Programmdatei

Aus C64-Wiki
(Weitergeleitet von PRG)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Programmdatei dient (wie der Name schon sagt) zum Speichern von BASIC- und Maschinensprache-Programmen, kann aber auch für beliebige andere Daten verwendet werden, sofern sie einen zusammenhängenden Speicherbereich benutzen (z.B. Sprite-Muster, Zeichensätze oder Bitmaps). Auf Dateisystemebene sind Programmdateien bis auf die Dateikennung (PRG) identisch mit SEQ- und USR-Dateien.

Aufbau[Bearbeiten]

Eine Programmdatei enthält in den ersten beiden Bytes die (ursprüngliche) Startadresse im Speicher, anschließend folgen die Datenbytes, die einen zusammenhängenden Block darstellen.

Verwendung[Bearbeiten]

Auf dem C64 werden Programmdateien mit dem Befehl SAVE erstellt und mittels LOAD wieder in den Speicher geladen. Prinzipiell kann eine PRG-Datei aber genauso wie sequentielle Dateien mittels OPEN zum Schreiben oder Lesen geöffnet werden. Umgekehrt ist es mit SAVE möglich, SEQ- oder USR-Dateien zu speichern, indem dem Dateinamen ein Komma und anschließend die passende Dateikennung (S für SEQ, U für USR) angehängt wird. Analog funkioniert das "Laden" solcher Dateien mittels LOAD.

Weblinks[Bearbeiten]