Pablo Toledo

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pablo Toledo
Pablo Toledo Cota
Name
  • Pablo Toledo Cota
  • gebürtig: Pablo Toledo
geboren 1971
gestorben 2007
Nationalität Spanien
Branche
Firmen


Pablo Toledo ein Programmierer und Musiker. Er entwickelte und portierte verschiedene C64-Spiele, meistens im Team mit einem Grafiker, der sich Johnny nannte. Neben dem Gameplay programmierte Toledo auch die Musik und die Soundeffekte.


Toledo war Mitte der 1980er Jahre etwa 16 Jahre alt und besaß einen C64. Da man auch in Spanien raubkopierte Spiele untereinander austauschte, lernte er auf diesem Weg zwei neue Freunde kennen, die sich auch mit den Grundlagen des Programmierens beschäftigten. Toledo war ebenfalls schnell davon begeistert und lernte in kürzester Zeit, wie man mit Assemblersprache arbeitet. Vor allem faszinierte ihn die Spieleentwicklung. Bei seinen Freunden hatte er den Ruf, für den Computer geboren zu sein. Als Grafiker empfand er sich zu untalentiert, da er dazu neigte, völlig unpassende Farben auszuwählen. Es gelang ihm aber, einen Freund für diese Arbeiten zu gewinnen. Die beiden arbeiteten in den nächsten Jahren bei den meisten Projekten als Team. Einige Spiele wurden schlicht mit "Pablo & Johnny" signiert. Johnny nannte seinen vollen Namen nicht.

Neben dem C64 entwickelte er damals auch für den ZX Spectrum. Auch wenn er nur für die Programmierung, und nicht für das Design des Spiels zuständig war, setzte er in Eigenregie eigene Ideen um. In einem ZX-Spiel lies er beispielsweise die darin vorkommenden Soldaten Zigaretten rauchen, obwohl dieser Vorschlag eigentlich von seinem Projektleiter abgelehnt war. Toledo galt als sehr individualistisch und teilweise auch als ein wenig stur. Des weiteren war er für enormen Ehrgeiz bekannt. Beim programmieren verfügte er über höchste Konzentrationsfähigkeit, obwohl er im Alltagsleben eher hyperaktiv veranlagt war.

Toledo spielte Piano und besaß eine musikalische Ausbildung. Daher war es naheliegend, dass er in erster Linie als Soundprogrammierer Erfolge hatte. Nach den 8-Bit-Rechnern arbeitete er an Amiga- und PC-Spielen.


Er verstarb bereits sehr früh, am 15. Juli 2007, im Alter von 36 Jahren.


Spiele (Auswahl)[Bearbeiten]

Eine Animation aus Budokan - The Martial Spirit


Weblinks[Bearbeiten]