Phase Out

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Phase Out
Intro vom Spiel
Spiel Nr. 781
Entwickler Ernst Neubeck,
Simon Quernhorst für V1.x,
Roy Fielding für V2.0
Grafik: Steve Day
Firma INC-X Software
Verleger Psytronik Software, RGCD, INC-X Software
Musiker Peter Siekmann (Devilock); Alexander Ney (Taxim)
HVSC-Datei MUSICIANS/D/Devilock/Phase_Out.sid
Release 2013
Plattform(en) C64, C128
Genre Logik, Denkspiel
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png Icon cartridge.png
Sprache Sprache:englisch
Information Mehrere Versionen und Verkaufsversionen (Budget, Premium) verfügbar.
Commodore Format (Ausgabe 64), Reset Ausgabe 07 Mix-i-Disk


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.00 Punkte bei 3 Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
Gamebase64 10 Dezember 2016 - "-"


Beschreibung[Bearbeiten]

Das Startmenü von Phase Out v2.0 (LPE).

Im dem einfachen, aber genialen Denkspiel Phase Out müssen mindestens 2 gleichfarbige Edelsteine durch horizontalen oder vertikalen Positionstausch über den Joystick kombiniert werden, damit diese vom Spielfeld verschwinden (Phase Out). Sind alle Edelsteine innerhalb einer bestimmten Zeit verschwunden, ist ein Level erfolgreich abgeschlossen worden. Schwarze Steine und Mauern können nicht kombiniert werden und dürfen zum Levelende vorhanden sein.


Gestaltung[Bearbeiten]

Die Multicolor-Grafik ist einfach und passend gestaltet. Die Hintergrundmusik ist flott und modern. Die Zeitzähler sind am linken und rechten Spielfeldrand dargestellt und dürfen nicht überlaufen!

Phase Out v1.4 - Level 1, 8, 10, 20, 30, 40, 50.
Phase Out v2.0 - Level 1, 8, 10, 20, 30, 40, 50.



Hinweise[Bearbeiten]

  • Das Spiel wird mit Joystick in Port 2 gespielt.
  • Joystick links, vor, rechts und zurück = Cursor bewegen
  • Joystick links, vor, rechts und zurück und Feuerknopf drücken = Position der Steine tauschen
  • Die Säulen am linken und rechten Bildschirmrand repräsentieren das Zeitlimit für Zug und Levellösung durch langsames Auffüllen.
    Linke Säule = Zeitlimt für Zug
    Rechte Säule = Zeitlimt für Levellösung.
  • Mit der Taste RUN/STOP  ("Esc" beim Emulator) kann das Spiel z.B. bei Unlösbarkeit abgebrochen werden (zurück zum Hauptmenü).
  • Mit der Taste   (" ^ " beim Emulator - links neben Taste 1) kann ein Level z.B. bei Unlösbarkeit abgebrochen werden (Neustart des aktuellen Levels).
  • Jedes der 50 Level besitzt einen Levelcode (wird vor Beginn des Levels gezeigt), mit dem direkt vom Hauptmenü zu diesem Level gesprungen werden kann.


Lösung[Bearbeiten]

  • Mit schwarzen Steinen kann getauscht werden.
  • Mauern sind unbeweglich.
  • Levelcodes
Level v1.4 v2.0
Level 02: REBJEF LMCJIH
Level 03: FJFEIN BLJIJF
Level 04: REBLEH PFAPHE
Level 05: KEKJBI SIFLDN
Level 06: LHCRAJ
Level 07: PBLPJQ
Level 08: BBGLDQ

Cheats[Bearbeiten]


Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Sehr schönes Tüftelgame das in späteren Level auch knifflig wird. Auch bei Grafik und Musik gibt es nichts zu bemängeln. Nur eine Highscoreliste, die man leicht durch "(Restsekunden der gelösten Level) x (Anzahl der gelösten Level)" realisieren könnte, fehlt. Fazit: Ein gelungenes Spiel bei dem man auch schon mal einige Zeit damit verbringt."


Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

"Cover"

Trivia[Bearbeiten]

Programmiert für die C64 16k Cartridge Game Competition von RGCD im Jahr 2013.


Highscore[Bearbeiten]

Bei diesem Spiel gibt es keine Punktewertung oder einen Highscore.


Weblinks[Bearbeiten]


Videos