Ski-Weltcup

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.
Ski-Weltcup
Titelbild vom Spiel
Entwickler Ralf Dotzert, Rainer Hartwig, El Ualid Nouri, Christian Griesbeck
Firma CCD
Verleger Ariolasoft
Musiker unbekannt
HVSC-Datei /GAMES/S-Z/Ski_Weltcup.sid
Release 1984
Plattform(en) Atari 400/800, C64
Genre Sport
Spielmodi Einzelspieler
bis zu 4 Spieler (abwechselnd)
Steuerung Icon Port1 2.pngIcon joystick 1-2.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:deutsch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
Noch keine Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.


Beschreibung[Bearbeiten]

Ski-Weltcup ist ein Sportspiel, das 1984 erschien. Es gehört zu den ersten Spielen, denen ein Editor beigefügt ist. Wie der Name schon sagt geht es um Ski-Rennen. Bis zu vier Spieler können abwechselnd spielen.

Gestaltung[Bearbeiten]


Auswahl der Rennen
Auf die Plätze, fertig, los!
Mitten im Rennen - wir haben das Tor verpaßt.




Rangliste
Wir sind mit einem Gebäude kollidiert.



Am Ski-Hang gibt es verschiedene Hindernisse wie Bäume und Häuser (insgesamt 14 verschiedene), sowie 3 Elemente, wie Fahnen, Start- und Ziellinie, die passiert werden müssen. Diese sind gut gezeichnet, ebenfalls wie der Skifahrer und das zufällig, erscheinende Hindernis der über die Skipiste laufende Hase.

Hinweise[Bearbeiten]

Die Bedienung erfolgt mit Tastatur und Joystick.

Bedienung[Bearbeiten]

Im Hauptmenü
  • F7  - Spielstart
  • S  - Aufruf des Ski-Editors
  • H  - Aufruf des Hauptprogramms


Im Spiel

Beim Spielstart müssen fünf Rennen ausgewählt werden, die hintereinander durchspielt werden. Die Steuerung des Ski-Fahrers erfolgt per Joystick.


Rennen[Bearbeiten]

Folgende Ski-Rennen sind auf der beiliegenden Datendiskette enthalten (Angabe des Dateinamens!):

  • St. Moritz
  • Oertzel
  • Berchtes
  • Valdiser
  • Garmisch
  • Sarajevo
  • Kitzbuel
  • Montevid
  • Montreal
  • Slalom
  • Riesensl (für Riesenslalom)
  • Demo


Ski-Editor[Bearbeiten]

Editor-Ansicht

Links sieht man die Ski-Piste, in der Mitte die möglichen zu setzenden Hindernisse und Elemente eines Ski-Rennens, und ganz rechts die Icons für die Untermenüs. Die Steuerung im Editor erfolgt per Joystick.

Menü-Icons
  • Disketten-Icon: Aufruf des Diskmenüs.
  • "Play Game"-Icon: Editiertes Spiel starten bzw. testen.
  • OU-Icon: Scrollen der Ski-Piste nach oben oder unten, über die dazugehörige Pfeile.
  • Würfel-Icon: Aufruf des Optionsmenüs.


Diskmenü - Disketten-Icon
  • Laden: Zu editierendes Level laden.
  • Speichern: Editiertes Level abspeichern.
  • Diskinhalt: Anzeige des Directory der aktuellen Diskette.
  • Editor: Zurück zum Editor.
  • Verlassen: Zum Hauptmenü.


Optionsmenü - Würfel-Icon
  • Beschleunigung: 1-4
  • Geschwindigkeit: 1-4
  • Hase: An/Aus
  • Editor: Zurück zum Editor


Tipps[Bearbeiten]


Lösung[Bearbeiten]

Es gibt keine Lösung.


Cheats[Bearbeiten]

Es sind keine Cheats bekannt.

Kritik[Bearbeiten]

Happy Computer (Ausgabe August 1985): "Der etwas fade Ablauf beim "Ski-Weltcup" wird durch ein "Construction Set" ausgeglichen, mit dem man eigene Pisten sehr komfortabel zusammenstellt." (Heinrich Lenhardt)

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

"Cover"

Screenshot-Vergleich[Bearbeiten]

Ein Bild von der Atari-Version
Ein Bild von der Atari-Version


Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Keiner
  1. Keiner - 0 (tt.mm.jjjj)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten]

Videos[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]