Space-Pilot II

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Space-Pilot II
Titelbild vom Spiel
Entwickler Henrik Wening
Firma Kingsoft
Verleger Kingsoft, Anirog Software
Release 1985
Plattform(en) C64
Genre Shoot'em Up, Multi-Scrolling
Spielmodi Einzelspieler
bis zu 8 Spieler (abwechselnd)
Steuerung Icon Port1 2.pngIcon joystick 1-2.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information
  • Laut Verpackung auch Space Pilot 2
  • Vorgänger: Space-Pilot


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
Noch keine Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 8 3. Dezember 2018 - 19314 downs
Ready64 5 3. Dezember 2018 - 1 voti
ASM 2/12 Ausgabe 04/88
Zzap!64 30% Ausgabe 03/88


Beschreibung[Bearbeiten]

Space-Pilot II ist ein Shoot'em Up und Nachfolger von Space-Pilot.

Es ist ein Spiel in 8 Phasen für 1-8 Spieler. Die einzelnen Phasen sind zeitlich begrenzt und enden, wenn der Balken Time verschwunden ist. Danach gelangt der Spieler in die nächste Phase. Bei Verlust eines Raumschiffes ist der nächste Spieler an der Reihe. Vor jeder Phase werden Ihre Gegner und die möglichen Punkte vorgestellt. Extrapunkte gibt es für abgeschossene Verbände und zwar in der ersten Phase 500, dann 1.000, 1.500, 2.000, 3.000, 3.000, 4.000, 4.000. Bei 10.000 Punkten erhält man ein Extraraumschiff und dann jeweils alle 30.000 Punkte, also bei 40.000, 70.000, 100.000 usw. Alle wichtigen Informationen sind in den beiden Infofeldern oben rechts und unten rechts enthalten. Dort steht, welcher Spieler an der Reihe ist, wie viele Punkte er hat, wie lange die Phase noch andauert und wie viele Raumschiffe er noch in Reserve hat.

Im Gegensatz zum Vorgänger entsprechen die Phasen nicht unterschiedlichen Zeitzonen, sondern sind allesamt Science Fiction.

Gestaltung[Bearbeiten]


Vor jeder Phase sieht man, wieviele Punkte jeder Gegner bringt
Phase 1
Animation, wenn man eine Phase geschafft hat




Phase 2
Mit jeder Phase werden die Gegner unangenehmer, bringen aber auch mehr Punkte
Phase 4



Das Geschehen wird, wie üblich, in der Draufsicht dargestellt. Der Bildschirm scrollt dabei in alle Richtungen. Das Bild ist dabei immer auf das eigene Schiff zentriert, welches sich selbstständig vorwärts bewegt.

Das Spiel hat keine Musik, lediglich Soundeffekte.

Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung


Im Menü:

  • Joystick nach vorne Spielerzahl erhöhen
  • Joystick zurück Spielerzahl senken
  • Feuerknopf drücken Spielstart
  • F1  Spielerzahl erhöhen
  • F3  Spielerzahl senken
  • F5  gedrückt halten: Zeigt Steuerung für das Spiel an
  • F7  Spielstart


Im Spiel:

  • Joystick nach links Schiff nach links drehen
  • Joystick nach rechts Schiff nach rechts drehen
  • Feuerknopf drücken Feuern
  • <  Schiff nach links drehen
  • >  Schiff nach rechts drehen
  • Z  Feuern
  • RESTORE  Neues Spiel
  • F7  Spielpause


Cheats[Bearbeiten]

Es gibt einen Crack von Manik/Commodan für undendlich Leben und Unverwundbarkeit.

Kritik[Bearbeiten]

ASM Ausgabe April 1988: "Das ‘87er Programm Space Pilot mußte es sich gefallen lassen, wieder „ausgebuddelt“ und zu neuem Leben erweckt zu werden. Mit SPACE PILOT II hat KINGSOFT die Fortsetzung eines damals schon schwachen und überdies überflüssigen Games auf sein Gewissen geladen, die dem ohnehin etwas angekratzten Image des Hauses sicher nicht gut tun wird." (Bernd Zimmermann)

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

"Cover"

Trivia[Bearbeiten]

"Alle beweglichen Objekte sind nun Sprites, die gemultiplext (3x) werden. Hier war auch der erste Einsatz von Schatten auf der Oberfläche. Eine Idee, die ich später bei Zyron weiter entwickelte." (Henrik Wening[1])

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Riemann80
  1. Riemann80 - 14090 - 2 (04.12.2018)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten]


Videos[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://web.archive.org/web/20101108073831/http://www.wening.de:80/deutsch/spiele/space-pilot2.html