Spaceman Splorf: Planet of Doom

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spaceman Splorf: Planet of Doom
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 851
Entwickler
Firma Pond Software
Verleger Pond Software
Musiker Vanja Utne
Release 2016
Plattform(en) C64
Genre Arcade
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information aktuelle Version = v1.1, PD


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.50 Punkte bei 2 Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.


Beschreibung[Bearbeiten]

Spaceman Splorf: Planet of Doom ist ein liebevoll gemachter Clone der 2013er Handyapp "Flappy Bird". Mit nur einer Taste gleitet man als Astronaut durch ein zufällig erzeugtes Gesteinsfeld. Beständig zieht einen die Schwerkraft nach unten, während man nach rechts gleitet. Ein Druck auf Feuer oder Leertaste und man beschleunigt nach oben. Der Boden und der Himmel sind für uns Tabu. Vor den Hintergrundgrafiken muss man dafür keine Angst haben. Nur die Asteroiden bringen die Spielfigur zur Explosion. Ziel des Spiels ist schlicht und einfach solange wie möglich jede Berührung mit oberen und unteren Bildschirmrand und einem Asteroiden zu vermeiden. Die Highscoreliste wird auf der Diskette gespeichert.


Gestaltung[Bearbeiten]


...wie es zu dieser misslichen Lage von Splorf kam...
...Asteroiden...viele Asteroiden...sehr viele Asteroiden...
...was hier so alles rumliegt...


Grafik[Bearbeiten]

Schön gestaltete Sprites und nette Sterbeanimationen gibt es zu bestaunen, während der Bildschirm seitwärts scrollt. Durch die verschiedenen Ebenen im Hintergrund wirkt das Driften sehr schön. Die Grafiken am Boden wechseln immer wieder und bringen Abwechslung ins Spiel.

Sound[Bearbeiten]

Es gibt insgesamt 8 Klangwelten zur Auswahl oder eben Soundeffekte. Mit zwei Soundchips geht auch beides gleichzeitig. Per default läuft ein Remix des Kampfstern Galactica Themes.


Hinweise[Bearbeiten]

  • Feuerknopf drücken Es gibt nur eine Taste zur Steuerung und zwar Feuerknopf bzw. Leertaste. Beide machen dasselbe, nämlich Schub geben, damit der Astronaut nach oben beschleunigt.
  • Joystick nach links und rechts / F1 : Mit dem Joystick kann man per links/rechts durch die Hintergrundmusik (Stücke 1-8, sowie Ruhe) wechseln.
  • F3 : Es werden die Soundeffekte ein- bzw. ausgeschaltet.
  • Die Eingabe des Namens in der Highscoreliste erfolgt mittels Tastatur.


Lösung[Bearbeiten]

Kein Ende in Sicht. Einfach immer fleißig den Gesteinsbrocken ausweichen und sich an der steigenden Punktzahl erfreuen. Der Hintergrund wechselt immer mal wieder, aber es gibt keine Level und kein Ende, nur der endlose Drang den eigenen Highscore zu verbessern und andere zu übertrumpfen.


Cheats[Bearbeiten]

Werden bei diesem Spiel wohl nicht benötigt...


Kritik[Bearbeiten]

thegameterrorist: "Simpel aber macht süchtig. Sehr liebevoll gestaltet. Kein Spiel was einen ewig fesselt, aber für Highscorejagden und Competitions ideal. 2+"

H.T.W: "Auch so ein Game, das man nur mal so eben probieren will und dann eine Stunde später immer noch spielt...".

TheRyk: "Wie bei diesen Casual Games von heute üblich, hat Spaceman Splorf zunächst hohen Suchtfaktor, auch wegen der stimmigen grafischen und musikalischen Umsetzung. An der Spielmechanik gibt es nichts zu mäkeln, gelungene Physik, gute Kollisionsabfrage. Unter dem Strich nettes Click-only Minigame, 7 Punkte, für mehr braucht man ab gewisser Meteoritengeschwindigkeit einfach zu viel Glück, als dass Langzeitmotivation aufkommen könnte."


Sonstiges[Bearbeiten]

Emulator-Einstellungen[Bearbeiten]

Wenn man in VICE einen zweiten SID-Chip einstellt, kann man gleichzeitig die Soundeffekte und die Musik hören. Dazu in den Settings von VICE unter SID Settings einen Chip im Bereich von $d420-$d4e0 einrichten und erst anschließend das Spiel starten.

Cover[Bearbeiten]

Derzeit noch kein offizielles Cover erschienen.

Videomitschnitt[Bearbeiten]


thegameterrorist versucht sich im All.


Highscore[Bearbeiten]

Topscore von H.T.W
  1. H.T.W - 5.780 (19.09.2018)
  2. thegameterrorist - 5.028 (16.09.2018)
  3. TheRyk - 2.799 (21.09.2018)

2. Platz von thegameterrorist 3. Platz von TheRyk
2. Platz von thegameterrorist 3. Platz von TheRyk


Weblinks[Bearbeiten]