Wanderung

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.
Wanderung
Titelbild des Spiels
Entwickler Olaf Barthel
Verleger Markt & Technik
Musiker Andreas Starr
Release 1988
Plattform(en) C64
Genre Adventure
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon tastatur.png
Medien Icon disk525 2.png
Sprache Sprache:deutsch
Information Erschien in der Reihe 64'er Extra


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
Noch keine Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.


Beschreibung[Bearbeiten]

Das Spiel Wanderung ist ein reines Textadventure ohne Grafiken. Es wurde vom Markt & Technik-Verlag in der Reihe 64'er Software Extra in Ausgabe Nr.9 veröffentlicht. Der Untertitel lautete: Abenteuer-Spiele Volume 2, es handelte sich dabei um eine kleine Spielesammlung, die zwei Adventures enthielt. Das zweite Spiel hatte den Titel Sein letzter Trick. Der Programmierer beider Spiele war Olaf Barthel. Im Vergleich zu den zahlreichen Textadventures, die der Verlag bei München als Listings, oder auf den Heftdisketten seiner Magazine herausbrachte, ist Wanderung unterm Strich etwas umfangreicher und auch sorgfältiger programmiert. Das Spiel benötigt zwei Diskettenseiten.


Einleitung

Was Sie eben sahen, spielte sich vor wenigen Sekunden ab. Ein Handelsschiff der 6. Flotte des Planeten Seth stürzte wie ein Stein aus der obersten Athmosphärenschicht des Planeten Ias auf dessen Oberfläche. Das Problem: Sie sind der einzige Überlebende der 16-köpfigen Besatzung und müssen schnellstens zum nächsten Raumhafen um in dieser auf Sauerstoff aufgebauten Athmosphäre nicht langsam zu ersticken, und dem Geschwaderkommandanten Bericht zu erstatten. Nur, wo der nächste Raumhafen liegt, kann selbst ich Ihnen nicht sagen. Eine Sache erschwert Ihre Aufgabe besonders. Sie können nur im Bereich des ultravioletten Lichts sehen, dass aber auf diesem Planeten nicht stark genug einfällt, um sich orientieren zu können. Ich, Ihr tragbares Informationssystem, bin aufgrund meiner besonderen Ausstattung Ihre einzige Verbindung zur Umwelt.
Über diesen Planeten ist in meinen Datenspeichern kaum mehr als der Name Ias zu finden. Die Ureinwohner sollen noch auf ihren alten Traditionen beharren, es handelt sich hier um eine Seth vergleichbaren Mystik. Der Raumhafen ist eine Kolonie humanoider Lebensformen.
Das erste,was ich Ihnen über die Umgebung sagen kann,ist,daß Sie sich in einem Tal befinden. Ich würde die Wetterlage als gut bezeichnen, es ist 10:04:21 Uhr Ortszeit.

Viel Glück, Kommandeur...


Gestaltung[Bearbeiten]

Screenshots



Hinweise[Bearbeiten]

Zur Bedienung des Programmes:
Wie Sie bereits erfahren haben,ist es das Ziel dieses Spieles, aus dem Tal, über dem Sie abgestürzt sind, zu entkommen. Um Ihnen die Arbeit mit diesem Adventure zu erleichtern sind einige Sonderfunktionen eingefügt worden. Aber vorerst noch einige Worte zum Sprachverständnis des Programmes: Ihre Eingabe kann nicht länger als 78 Zeichen sein. Die Anzahl der eingegebenen Kommandos wird auch nur durch diesen Umstand beschränkt. Um sich im Raum zu bewegen,können die Richtungskommandos N,S,O,W von der Tastatur eingegeben werden, oder auch mit einem am Joystickport Nummer 2 angeschlossenen Steuerknüppel.
Zu diesem Zweck erscheint am unteren Bildschirmrand eine Windrose, in der die möglichen Richtungen weiß, und die versperrten Wege schwarz erscheinen. Das Beispiel zeigt die Richtungen Norden und Osten als frei, den Rest als versperrt an. Die Joysticksteuerung erfolgt wie in vielen Spielen.
Um eventuelle Schwierigkeiten auszuschalten, können mit Taste  wichtige Systemkontrollen auf dem Bildschirm als Pfeildiagramm ausgegeben werden.
Rot - noch verfügbare Energie
Grün - noch verfügbare Atemluft
Violett - momentaner Geldbesitz
Erreicht eine der oberen beiden Anzeigen den Nullpunkt tritt unmittelbar der Tod ein, beide Vorräte sind nirgends im Gelände wiederaufzuladen! Ebenfalls wird eine Identifikationsliste aller Sie umgebenden Objekte erstellt und ausgegeben. Mit Taste  + Shift  besteht aber die Möglichkeit, den vorherigen Raumtext verzögerungsfrei wieder auf den Bildschirm zu bringen.
Tip: Ihre Finanzen lassen sich durch Arbeit aufbessern.
Da der Bildschirm zweigeteilt ist, wurde eine Funktion eingefügt, die es dem Benutzer ermöglicht, ohne jedesmal die Commodore-Taste drücken zu müssen, ein Prompt sehen zu können, oder ob sich Objekte, Gegenstände oder Personen im aktuellen Raum befinden, wird der sonst blaue obere Bildschirmteil wird hellgrau.
BLAU - Keine besonderen Informationen
GRAU - Wichtige Informationen
Seien Sie auch auf Überraschungen gefasst, nicht alle Bewohner des Tales sind friedliche Zeitgenossen.



Steuerung

N O S W


BENUTZE FRAGE GRABE HALTE KAUFE LACHE
NIMM SCHAUE SCHLIESSE SPIELE TÖTE TRAGE
TRENNE UNTERSUCHE VERLIERE WARTE ZEIG ZERSTÖR
  • HILFE
  • ENDE
  • F1  Alten Spielstand laden
  • F3  Den aktuellen Spielstand speichern
  • F5  Die Liste der Befehle anzeigen
  • F7  Inventar anzeigen


Lösung[Bearbeiten]


Cheats[Bearbeiten]


Kritik[Bearbeiten]


Sonstiges[Bearbeiten]

Cover


Die Wanderung & Sein letzter Trick




Highscore[Bearbeiten]

Kein Highscore möglich.



Weblinks