Winter Camp

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Winter Camp
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 500
Entwickler John Ferrari (Code & Grafik)
Andy Roberts (Loading screen, Logo)
Firma Thalamus
Musiker Mark Clements
HVSC-Datei MUSICIANS/C/Clements_Mark/Winter_Camp.sid
Release 1992
Plattform(en) Amiga, C64
Genre Arcade
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon disk525.png, Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.00 Punkte bei 14 Stimmen (Rang 334).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
64er 7 Ausgabe 11/92
C64Games 7 3. Juni 2010 - "Sehr Gut" - 1634 downs
Lemon64 6,5 28. August 2010 - 13 votes
Zzap64 93% Ausgabe 2/92
Play Time 67% Ausgabe 8,9/92


Beschreibung[Bearbeiten]

Aufgrund eines heroischen Einsatzes, die Flagge für die Eröffnungszeremonie des Camps zurückzugewinnen, wurde Maximus Maus die Stelle als Rettungs-Ranger im schönen Winter-Camp "Hübsch Eisig" angeboten. Ein Job, den er dankbar annahm.

Bereits nach Antritt seiner Stelle entdeckt Max auf der Spitze des Berges eine Kugel und einen großen Vogel, der auf diese Kugel zufliegt. Max braucht nicht lange, um die Gefahr zu erkennen. Wenn dieser Vogel mit dieser Kugel kollidiert, würde eine katastrophale Lawine ausgelöst werden. Das beliebte Camp ist in Gefahr, also begibt sich Max flugs auf den Weg, um diese Schneekugel zu entfernen.

Aufgrund der wichtigen Aufgabe, die Max zu erfüllen hat, wirst du als sein Assistent eingesetzt. Das bedeutet, dass du dich natürlich auch körperlich einsetzen musst, wenn dies verlangt wird. Also in die Hände gespuckt und los.

Level 1 - Die Eislaufschule (oder: "Wie man auf Wasser fährt")
Bevor es Max erlaubt wird, seine erste Patrouille anzutreten, muss er beweisen, dass er seinem Job gerecht wird. Dazu muss er sich die Auszeichnung "Meister im Schlittschuhlaufen" erwerben. Diese erhält er jedoch nur, wenn er alle drei Rennen gegen verschiedene Gegner gewinnt.
Level 2 - Die Eispatrouille (oder: "Immer diese Touristen")
Der erste Rettungseinsatz von Max als Ranger. Sein Auftrag liegt darin, jeden der in Schwierigkeiten ist, zu retten. Art und Anzahl der Rettungen wird in der oberen rechten Anzeige festgehalten. In diesem Level erkennt Max auch die Gefahr des Vogels, der auf die Schneekugel zufliegt. Diese Aufgabe muss erfüllt sein, bevor das Camp unter einer Lawine begraben wird. Auf seinem Weg findet er verschiedene Dinge, die ihm helfen werden, seine Aufgabe zu lösen. Darunter auch die Rot-Kreuz-Flagge, welche ihm Extrazeit verschafft. Zu Beginn des Levels werden ihm Hinweise für die richtige Anwendung der Hilfsmittel am unteren rechten Bildschirmrand angezeigt.
Level 3 - Die Schneeballschlacht (oder: "Gut gezielt ist schon getroffen")
Nach seiner erfolgreichen Eispatrouille wird Max an den Fluss geschickt, um seine Überwachung dort fortzusetzen. Doch bevor er noch an den Fluss gelangen kann, wird er von einer Horde spielender Bären überfallen, welche die wichtige Mission von Max nicht erkennen.
Level 4 - Die Flusspatrouille (oder: "Wer im Winter badet hat Probleme")
Zurück zu unserem Hauptgeschäft: Rettungen mit Zeitlimit. Wiederum können Hilfsmittel gefunden werden. Diesmal in Körben, die vorbei treiben.
Level 5 - Die Eishöhle (oder: "Zuhause bei Mr. Yeti")
Als Max aus seinem Kanu steigt, fällt er durch den Schnee in eine Gletscherspalte. Es ist wichtig, dass Max seinen Fall stoppt, um nicht zu tief in den Gletscher zu stürzen, denn damit wäre er für immer verloren. Danach muss er den Weg nach draußen finden. Glücklicherweise trifft er auf einen alten Freund, der im Gletscher seinen Geschäften nachgeht. Es kann sein, dass er einem hilft, wenn man ihn fragt.
Level 6 - Die Skipatrouille
Mehrere Rettungen müssen durchgeführt werden. Gegenstände sind unter dem Schnee begraben und müssen ausgegraben werden.
Level 7 - Die Abfahrt (oder: "Es rollt sich besser als Kugel)
Die simpelste der Aufgaben in diesem Spiel. Es sind keine Rettungen durchzuführen, um sich zu beweisen oder Dinge einzusammeln, die man benötigt. Es kommt nur darauf an, an den Fuß des Berges zu gelangen, bevor die Musik zu Ende ist.
Level 8 - Die letzte Kletterpartie (oder: "Alles Gute liegt nur oben")
Das Ziel ist in Sicht. Eine kurze Kletterpartie zur Schneekugel, und seine Mission ist beendet.


Gestaltung[Bearbeiten]

Das Spiel bietet vertikales und horizontales Scrolling. Die Grafik ist farbenfroh und die niedlichen Sprites sind flüssig animiert. Eine abschaltbare Hintergrundmusik ist natürlich auch vorhanden.


Intro
Credits



Hinweise[Bearbeiten]

Steuerung

  • Joystick Port 1


Tastatur

  • Space : Wahl der Waffen
  • Run/Stop : Pause
  • C= : Musik ein/aus


Tipps

  • Level 1: Ein sanftes Hin und Her mit deinem Joystick und dann in einen stetigen Rhythmus übergehen.
  • Level 2: Es empfiehlt sich, möglichst viele Rettungen vorzunehmen, denn die Kraft unseres Ekelbolzens am Ende des Levels wächst proportional zu den fehlgeschlagenen Rettungsversuchen.
  • Level 3: Die roten Bären bedeuten größere Schwierigkeiten als die gelben. Daher sollten diese das Hauptziel sein.
  • Level 4: Drei Dinge sind unverzichtbar, um diesen Level zu erfüllen: Der Fußball, das Glas Honig und die Fischerrute, welche am ersten Wasserfall gefunden werden kann.
  • Level 5: Schau, höre, und erinnere dich.
  • Level 6: Physiker haben herausgefunden, dass große Schneebälle schneller als kleine rollen.
  • Level 6: Der Nachteil von großen Schneebällen ist aber, dass sie sich nicht so leicht steuern lassen.
  • Level 6: Deinen Schneeball kannst Du vergrößern, indem du durch einen Schneemann hindurch rast.
  • Level 6: Wenn Du in einem kleinen Schneeball gefangen bist, empfiehlt es sich, gegen ein Hindernis zu rollen und zu stoppen, und dann den Feuerknopf zu drücken, um zu springen.
  • Level 6: Benutze die Rampen, um über die Hindernisse zu springen.

Lösung[Bearbeiten]

WinterCamp Ende1.png
WinterCamp Ende2.png

Level 1[Bearbeiten]

Der Bewegungsablauf ist bei allen drei Rennen gleich. Sanfte Links- Rechtsbewegung bis der Zeiger das gelbe Icon erreicht. Danach warten bis der Zeiger wieder auf blau zeigt. Diesen Vorgang bis zum Ende wiederholen. Ab dem zweiten Rennen wirft der Gegner Gegenstände. Einfach die Seite wechseln (Joystick auf oder ab). Wird man von einem Gegenstand getroffen, muss bis zum Ende gerüttelt werden.

Level 2[Bearbeiten]

Mit der Space-Taste kann einer von maximal drei Gegenständen ausgewählt werden. Eine Aktivierung erfolgt mittels Feuerknopf.

  • Langsam nach unten bewegen und die Feder aufnehmen. Danach mittels Feuerknopf über das Wasserloch springen.
  • Sofort nach dem Sprung den Schneemann aufnehmen und oben einen Schneeball auf den Eishockey-Spieler werfen.
  • Oben die Flagge einsammeln (bringt Extrazeit)
  • Das Eisloch umgehen und den Fisch wieder zurück ins Wasser werfen.
  • Unten die Flagge aufnehmen und den gestürzten Schlittschuhläufer retten.
  • Feder auswählen und über Eisloch springen.
  • Schneeball auswählen und auf Eishockey-Spieler werfen.
  • Unten die Flagge und den Besen aufnehmen, die Curling-Steine mit Hilfe des Besens weg schieben.
  • Unten die Flagge aufnehmen und den gestürzten Schlittschuhläufer retten.
  • Regenschirm aufnehmen und oben den Curling-Steinen ausweichen. (oder mit Besen weg schieben)
  • Die Bombe ignorieren und den Regenschirm auswählen, um den Schneeball abwehren zu können.
  • Den Fisch retten, dann sofort runter um den großen Bären zu entkommen.
  • Rette den gestürzten, kreisenden Eisläufer und hole dir oben den Baseballhandschuh.
  • Wiederum die Bombe ignorieren, die Flagge aufnehmen und die beiden kämpfenden Wesen mittels Handschuh trennen.
  • Umgehe die Curling-Steine und rette den kreisenden Eisläufer.
  • Unten die Fahne aufnehmen und oben den Fisch retten.
  • Vorsichtig den nächsten Fisch retten (vermeide Kontakt mit dem Eishockeyspieler)
  • Die beiden Flaggen unten und oben einsammeln, um mehr Zeit zu gewinnen.
  • Jetzt die Bombe aufnehmen.

Der Bösewicht am Ende des Levels

  • Warten bis er die gleiche Höhe wie Maximus hat und dann die Bombe über seinen Kopf werfen.
  • Jetzt in den Bösewicht hinein laufen und ihn dadurch in die explodierende Bombe hineinschieben.
  • Diesen Vorgang ca. 3-4mal (bei wenigen Rettungen entsprechend öfters) durchführen und der Level ist geschafft!

Level 3[Bearbeiten]

  • Max sollte sich immer in der Mitte aufhalten, um die Distanz zu allen Bären möglichst klein zu halten.
  • Jedes mal wenn ein Bär erscheint, wechselt er die Farbe. Zuerst gelb, dann rosarot und am Ende dunkelrot.
  • Da die dunkelroten Bären auch Schneebälle werfen, sind sie auch das Hauptziel.
  • Wenn ein Bär getroffen wurde, wird er wieder gelb. Bei 4 Treffer fällt er vom Baum.
  • Von Zeit zu Zeit erscheinen nützliche Gegenstände. Flaggen bringen Extrazeit und der Pinsel macht alle Bären gelb.

Level 5[Bearbeiten]

  • Zuerst Joystick rechts/links-Rütteln, damit Max nicht in die Gletscherspalte fällt.
  • Jetzt spielt Clyde Radcliff fünf Tonfolgen mit je 4/5/6/7/8 Tönen, die Max richtig nachspielen muss. Papier und Bleistift sind sicher hilfreich!
  • Die letzten beiden Tonfolgen werden nur mehr von Clyde gepfiffen. (Achte auf die Position der Noten!)
  • Wurden alle fünf Tonfolgen richtig wiedergegeben ist der Weg frei für den nächsten Level.

Level 7[Bearbeiten]

  • Die ersten beiden Flaggen einsammeln.
  • Zwischen den beiden Pfosten durch das Feuer rollen, um den Schneeball zu verkleinern.
  • Die Sanduhr (Extrazeit) im Wald aufnehmen und durch den schmalen Spalt aus dem Wald fahren.
  • An den Skiläufern rechts vorbeifahren, Flagge aufnehmen und stark links über den Schneemann fahren.
  • Benutze die Rampe, um zu Springen.
  • Zwischen den beiden Hütten durch und den Wald rechts umfahren.
  • Links die Flaggen aufnehmen und zwischen den beiden Hütten durchfahren.
  • Rechts beim Baumstamm vorbei, wieder stark nach links und der Schneemaschine ausweichen.
  • Links über den Schneemann fahren und auf der Rampe abspringen. (Zeitbonus einsammeln)
  • Bleibe links und weiche dem Hundeschlitten aus.
  • Bei der zweiten Rampe von links über Zaun springen.
  • Ganz links auf die Rampe und über den nächsten Zaun springen
  • Flaggen aufnehmen, abbremsen und stark nach rechts lenken.
  • Die Bäume umgehen und über den Schneemann fahren
  • Auf der rechten Seite denn Wind ausweichen.
  • Kurz vor der Schneemaschine bremsen, um diese zu umgehen.
  • Berühre einen Strohballen und der Level ist geschafft.

Level 8[Bearbeiten]

  • Hinter der linken Felskugel verbirgt sich das Bomben-Icon. Die anderen Felskugeln bieten 30 Sekunden Zeitbonus.
  • Sammle (links unten) ein paar Würmer auf. Vermeide den unteren Wind!
  • Springe über die Eier, die aus Nest rollen, um nach oben zu kommen.
  • Wenn du die oberste Ebene erreicht hast, werfe einen Wurm zum Adler.
  • Wenn dieser ihn fängt füttert er das Adlerbaby. Jetzt springt man rechts oben in den Wind.
  • Bombe auswählen und wenn Max genau über dem Adler ist, wirft er die Bombe.
  • Wiederhole dieses Manöver 3 mal und das Spiel ist gelöst.

Cheats[Bearbeiten]

Gibt man im jeweiligen Level im Pausenmodus folgenden Text ein, wird dieser übersprungen.

Level Passwort
1 MY NUTS ARE FROZEN
2 OH MY SORE BUM
3 BLOODY BEARS
4 YUK SARDINES
5 JDF RULES
6 BART WAS HERE
7 HI HOMER
8 SOD IT

Kritik[Bearbeiten]

Werner: "Ein sehr abwechslungsreiches, solide umgesetztes Spiel mit schöner Grafik. Ein Spiel, das Spass macht, auch wenn man bei manchen Level einige Zeit braucht, bis man das Spielprinzip verstanden hat. 8 Punkte von mir."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

"Cover"

Disketten-Label[Bearbeiten]

"Disketten-Label"

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Werner
  1. Werner - 7.949 (28.09.2010)
  2. Sledgie - 4.636 (10.05.2010)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Sledgie 3. Platz von Leer
2. Platz von Sledgie 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten]


Videos


Artikel des Monats.gif Dieser Artikel wurde Artikel des Monats.