C64 Club Berlin

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
C64 Club Berlin
C64 Club Berlin Logo
Gründungsdatum 2006
Sitz Deutschland
Leitung Gründer: Thunder.Bird, Prof. Pi^2


Der C64 Club Berlin (kurz: CCB; ursprünglich: Berlin C64 Club mit Abkürzung: BCC) ist eine Berliner Gruppe, die sich dem Erhalt von Retro-Computern mit Schwerpunkt auf 8-Bit-Systemen und Hauptschwerpunkt C64 widmet und jährlich am letzten Februarwochenende die BCC Party in Berlin veranstaltet, die größte regelmäßig stattfindende C64 Party Deutschlands.

Allgemeines[Bearbeiten]

Der C64 Club Berlin wurde 2006 anlässlich der Messe ComBär gegründet von Thunder.Bird und Prof. Pi^2. Seitdem ist die seit 2007 veranstaltete Party regelmäßig an Besuchern und Beiträgen angewachsen. Der Club arbeitet mit dem Computerspiele-Museum Berlin und dem Vintage Computing Festival Berlin zusammen. Aufgrund eines beträchtlichen Ersatzteillagers, aber vor allem geballter Hardware-Kompetenz bietet der Club vor allem auf den BCC-Parties Berliner Usern Hilfe bei Reparatur und Modding ihrer Schätze an.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

ComBär[Bearbeiten]

Seit Oktober 2006 ist der C64 Club Berlin regelmäßig auf den monatlich in Berlin veranstalteten Computermessen, der ComBär vertreten. Die Veranstalter selbst baten den Clubgründer, sich dort für Fragen aller Art und fachkompetente Hilfe zur Verfügung zu stellen. Im Laufe des Jahres 2007 wuchs der Club durch interessierte Standgäste auf etwa acht Leute an.

BCC-Party[Bearbeiten]

Auf den alljährlichen BCC Partys bekommen die Besucher regelmäßig die Chance, ihre Fähigkeiten auf den Gebieten Programmierung, Musik oder auch Grafik vor einem großem interessierten Publikum von Gleichgesinnten vorzuführen. Die Partylocation fasste anfangs etwa 40 Leute, zwischendurch bis zu 120 Leute und aktuell etwa 70 Leute. Zu Beginn der Party-Reihe sang der Veranstalter Thunder.Bird noch selbst, als er mit seiner Dark-Electro-Band "e-md" auftrat. Als Sequel dazu wurde beim Locationwechsel zur BCC#12 in der Dauerkolonie "Goldregen" die befreundete Band "Way2Far" den Gästen am Freitagabend dargeboten.

ASOA[Bearbeiten]

Seit August 2018 gibt es salopp gesagt zusätzlich eine Sommer-BCC-Party in Salzgitter. Die Idee hinter der Veranstaltung entwickelte sich im Gespräch mit nomiStake von Delysid auf der BCC#12. Das ASOA ist zeitlich etwa ein halbes Jahr vor/nach der BCC-Party gelegen. Hier besteht der Hauptsinn der Veranstaltung darin, die Natur und den Sommer für eine C64-Party zu nutzen. Dazu wird im Freien mit dem mitgebrachten Zelt genächtigt und im Partyzelt am Gartenhaus gefeiert. Dies geht bis spät in die Morgenstunden, da rundherum keine Menschenseele wohnt. Die Kolaboration zwischen dem C64 Club Berlin und Delysid, sowie die sehr mittig in Deutschland gelegene Ausrichtungörtlichkeit erschafft einen erweiterten Interessenkreis.

Interessante Entwicklungen[Bearbeiten]

Hardware[Bearbeiten]

Software[Bearbeiten]

  • Emu64 von T.Kattanek: Ein C64-Emulator mit einigen ungewöhnlichen Extras
  • Soft-KERNAL von Seanser: Entstanden aus der Arbeit mit dem MSD2IEC

Weblinks[Bearbeiten]