Construction Computer Players

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Construction Computer Players
Gründungsdatum 1986
Sitz Deutschland
Anzahl Mitglieder 3
Bekannte Mitglieder Heiko Schlabs, Marcus Oliver Wagner, Andreas Bauernfeind
Gebiet Computerspiele


Unter der Gruppenbezeichnung bzw. dem Softwarelabel Construction Computer Players (kurz: C.C.P. bzw. CCP) veröffentlichten die Computerspieler und Programmierer Heiko Schlabs (Gruppengründer, vorwiegend Ideen und Grafik), Marcus Oliver Wagner und Andreas Bauernfeind (eher Design, Musik und Amiga-Programmierung) seit dem Jahr 1986 Spiele für die Heimcomputersysteme C64 und Amiga bis heute.

Einige Spiele wurden bei dem Verlag Markt & Technik in der Zeitschrift 64'er oder als separate Spiele (Power Games-Reihe) veröffentlicht.

Das Label C.C.P wurde erstmalig im Jahr 1986 beim Spiel "People Eage's II" verwendet. "Der Name C.C.P. basiert auf den Grundgedanken, das die Mitglieder eigentlich eher Spieler von Computerspielen sind, jedoch auch "nebenbei" gerne selbst Spiele entwerfen und programmieren."[1]


C64-Spiele (Auszug)[Bearbeiten]

Ein Level aus "Brektwon" (1990).



Tools


Unfertige C64-Spiele bzw. nicht veröffentlicht
  • 1989: Girlguard
  • 1991: Wizerior II
  • 1986: Jupple Dust
  • 1986: Yloa
  • 1987: Paratron
  • 1987: Onion Yupy

Weblinks[Bearbeiten]


Quellen

  1. C.C.P. Info - Der Gruppengedanke von C.C.P.