Diskussion:Steckmodul

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

kombination von verschiedenen Modulen...[Quelltext bearbeiten]

Wenn es schon im Text erwähnt wird sollte auch dargestellt werden wie und welche Module überhaupt kombinierbar sind...

FXXS 19:27, 1. Jun 2006 (CEST)


Ja, das ist eine ziemliche schwierige Frage, ich habe mittlerweile einige Steckmodule, aber leider nicht alle Beschreibungen oder Anleitungen hierzu, so dass ich so schnell keine Antwort geben kann. Normalerweise ohne irgendwelche Weichen werden meistens 2 Steckmodule verwendet. Aber mit Weichen fängt das Dilemma an... Im schlimmsten Fall macht der C64 gar nichts. --Jodigi 23:23, 2. Jun 2006 (CEST)

Action Replay[Quelltext bearbeiten]

Im Text heisst es, daß nur Versionen 1-6 möglich wären. Wie sahen denn die Versionen 7 / 7.5 / MK aus ? Gab es die offizielle gar nicht ? Selbst kenn ich nur die AR6. --Joystick 01:25, 3. Jun 2006 (CEST)

Also meine Recherchestand ist, dass es sie bis zu Version 6 gab. Wenn natürlich einer eine Ergänzung hat, sollte er sie einbringen. --Jodigi 21:52, 3. Jun 2006 (CEST)

Liste auslagern?[Quelltext bearbeiten]

Die Aufzählung der existierenden Steckmodule macht den Artikel ziemlich unhandlich und passt hier auch irgendwie nicht hin. Nach z.B. Liste der C64-Steckmodule auslagern? -- 1570 19:49, 28. Feb. 2009 (CET)

Bin dafür! Moiree 05:34, 14. Jun. 2009 (CEST)
Bin dagegen, da wenn ich einen Überblick von Steckmodulen sehen möchte, sollten die direkt unter Steckmodul zu finden sein und nicht ein oder mehrere Klicks weiter... --Jodigi 06:23, 14. Jun. 2009 (CEST)

Modul-Vektoren[Quelltext bearbeiten]

Die Darstellung 1570 ist ja vollkommen richtig, wenn auch schon so detailliert, das man fast gleich das kommentierte KERNAL-Listing ;) statt dessen nehmen könnte, aber die Idee, die ich zuvor mit den Begriffen Kaltstart und Warmstart einführen wollte, ist jetzt wieder verloren gegangen. Man muss ja nicht alles persönlich mögen, aber das ist vielleicht kein Grund, es gleich wieder zu kippen. Der rote Faden der sich in der Kernal-Implementierung verfolgen lässt, zeigt deutlich das Konzept einer einheitlichen Vector-Area bei jedem Image-Beginn (ob Modul oder BASIC-ROM): Die ersten beiden Bytes enthalten den Reset-Vektor für den Kaltstart und die nächsten 2 Byte den Warmstart-Vektor. Zumindest im BASIC-ROM ist er auch durchgängig als BASIC-Warmstart dokumentiert. Beim Modul ab $8000 kommt es auf das ROM-Listing an (z.B. bei http://www.htu.tugraz.at/~herwig/c64/kernalrom.php $FE5B ist es als "cartridge warm start" deklariert). Um auf den roten Faden zurück zu kommen: Unter welchen genauen Umständen der der Vektor auf Offset +02/03 angesprungen wird ist eigentlich sekundär (wenn gleich auch interessant und beschreibenswert), aber die Kernal-Autoren haben hier offensichtlich das "Warmstart"-Konzept vor Augen gehabt und dieses hätte ich auch gerne dem Leser dargelegt. Deswegen hätte ich hier schon gerne wieder den roten Faden aufgeriffen. Das wollte ich vorausschicken, bevor hier noch ein Change-back-and-forth-war entsteht. --JohannKlasek 11:24, 5. Jul. 2012 (CEST)

Sorry, ich habe das jetzt nochmal nachgetragen, ist das besser? Das mit Warm- und Kaltstart, so wie Du es hier erklärt hast, macht ja durchaus Sinn, ich habe mal versucht, das im Artikel auch so auszudrücken. Ansonsten habe ich jetzt noch etwas insbesondere an Warmstart gebaut; in dieser Version war die Definition nicht mit dem verlinkten Artikel in Wikipedia kompatibel, "Reset geht immer" ist eine etwas wackelige Aussage (einfacher Reset-Taster und RAM-Modulkennung lässt grüßen), und ganz allgemein lässt sich "Warmstart" ja auf alles mögliche beziehen, nicht nur C64-Hardware, BASIC oder Modul. Die ganzen Details dazu habe ich nach NMI verschoben, da passt es denke ich besser hin. Ich hoffe, das gefällt so, wenn ich was vergessen habe, bitte bescheidsagen :-).
Eine Baustelle, die ich noch sehe, ist Kaltstart vs. Reset - das ist ja eigentlich das gleiche, und die Artikel lesen sich auch sehr ähnlich. Nicht einfach zusammenlegen? -- 1570 13:50, 5. Jul. 2012 (CEST)
Gefällt mir so ausgesprochen gut. Danke für die Adaption.
Reset-Kaltstart-Zusammenlegung: ja, hört sich vernünftig an, sollten wir machen. -- JohannKlasek
Prima, freut mich. Zusammenlegung: Gemacht. Jetzt gibt's noch die kleine Inkonsistenz, dass auf Reset der SYS64738 als "Soft-Kaltstart" bezeichnet wird, der SYS aber auf Warmstart (von mir) eben "Warmstart" genannt wird. Websuche ist sich (zwischen "cold start" und "warm start") uneinig. Gibt's da starke Meinungen zu? Mir ist's eigentlich relativ gleich ;-). Man kann natürlich auch einfach sagen, dass das einfach nicht ganz eindeutig ist, das ist vielleicht am besten. -- 1570 17:15, 5. Jul. 2012 (CEST)
Sehr fein. Ich würde auch dazu tendieren, die unterschiedlichen Bezeichnungsweise vorzustellen bzw. zu beschreiben und gegenüberzustellen, da es sie ja zweifelsohne "in-the-wild" gibt und wir nicht bewerten bzw. uns anmaßen sollten einer bestimmten Form den Vorzug zu geben. --JohannKlasek 17:58, 5. Jul. 2012 (CEST)

Lernsoftware[Quelltext bearbeiten]

Gab's nicht auch ne ganze Menge Lernsoftware auf Modulen? Zum Beispiel von Heureka (später Klett)? Ali? Bin nicht sicher... --GoDot 22:28, 1. Mai 2013 (CEST)

Also im Moment sind hier Lernsoftware von Modulen von Commodore in Kooperation mit Westermann, Spinnaker und anderer Hersteller unter Anwendungen enthalten.
Wie die Lernsoftware von Klett bzw. Heureka vertrieben worden ist, Diskette oder Modul, da bin ich im Moment überfragt.
Wenn Module auftauchen, kann man dieser hier sicher auch einpflegen. --Jodigi 23:31, 1. Mai 2013 (CEST)