FireTrap

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
FireTrap
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 462
Entwickler Mike Chilton
Firma Data East USA, Inc.
Verleger Electric Dreams Software
Musiker Chris Gill
HVSC-Datei /GAMES/A-F/Fire_Trap.sid
Release 1987
Plattform(en) C64, Amstrad CPC, ZX Spectrum
Genre Arcade
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.35 Punkte bei 17 Stimmen (Rang 232).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 8 06. Mär 2009 - "super" - 2399 downs
Lemon64 7,5 06. Mär 2009 - 26 votes
Kultboy.com 7,00 06. Mär 2009 - 2 votes
ASM 10/12 Ausgabe 1/88 (CPC)
Happy Computer 46 Ausgabe 3/88
ZZap64 74% Ausgabe 2/88


Beschreibung[Bearbeiten]

Ziel des Spieles ist es, mit einer Wasserkanone und einem Jetpack ausgerüstet, brennende Hochhäuser innerhalb einer bestimmten Zeit hoch zu steigen und dabei Menschen (und Tiere) die sich aus dem Fenster lehnen, zu retten. Während des Aufstiegs sollte man auf herunterfallende Gegenstände (Steine und auch ganze Autos) achten, da diese einen in die Tiefe stoßen können. Brennende Fenster können mit einem gezielten Schuss aus der Wasserkanone gelöscht werden. Eine Berührung mit den Flammen kostet ein Leben. Gewisse Anbauten am Gebäude können nicht überklettert werden, sondern es muss ein alternativer Weg genommen werden. Fahnenstangen sind nützlich um sich in kritischen Situationen zu verstecken. Im Verlauf des Aufstiegs kann man aber auch Gegenstände finden die helfen oder Zusatzpunkte bringen. An der Spitze des Gebäudes ist eine Frau von den Flammen eingeschlossen die gerettet werden muss. Das Jetpack wird benützt um sie sicher zum Boden zu bringen. Jeder der 16 Levels wird durch ein Hochhaus repräsentiert.

Gestaltung[Bearbeiten]


... ein kleiner Ausscnitt aus Level 1 - ganz schön gefährlicher Job ...
... ein heldenhafter Held ... (aber nur mit Cheatmodus) ...



Einfache Grafik, einfacher Sound, sauberes Scrolling, viel Spielwitz und gut steuerbar. Die Bauweise der Hochhäuser dürfte aber nicht Erdbebensicher sein ...

Hinweise[Bearbeiten]

Steuerung

  • Der Feuerwehrmann folgt der Joystickhebelstellung
  • Mit Feuerknopfdruck wird die Wasserspritze ausgelöst
  • Run/Stop   = Pause ein/aus

Ausrüstung

  • Grüner Schutzanzug (Standard): Wasserspritze nur nach oben.
  • Roter Schutzanzug: Kann durch einsammeln des rot blinkenden Objekts erlangt werden. Bringt zusätzliche Wasserspritzen nach links und rechts.
  • Blauer Schutzanzug: Kann durch einsammeln des blau blinkenden Objekts erlangt werden. Schützt Sie kurze Zeit vor Feuer und herab fallenden Gegenständen.
  • Jet-Pack: Kann durch Einsammeln des orange blinkenden Objekts erlangt werden. Dieser transportiert Sie einige Etagen nach oben. Achtung! Nicht einsammeln, wenn Sie kurz unterhalb der Spitze des Gebäudes sind, da Sie diese sonst überfliegen und Sie das Gebäude wieder neu besteigen müssen.

Bonus System

Sie bekommen die verschiedenen Bonusarten (Stage-, Time-, Flames-Bonus) nur, wenn Sie kein Leben verloren haben. Time- Flame-Bonus erscheint auch wenn Sie vom Gebäude gefallen sind. Um den Flame-Bonus zu erhalten versuchen Sie Flammen zu löschen wenn Sie von der Spitze des Gebäudes mit dem Jet-Pack herunterschweben. Drücken und halten Sie den Joystick nach vor um den Abwärtsflug zu verlangsamen

Sonstige Infos

  • Zu Beginn besitzen Sie 4 Leben.
  • Kommen Sie mit Feuer oder herabfallenden Gegenständen in Berührung, verlieren Sie eines davon.
  • Auch wenn die Zeit abgelaufen ist, verlieren Sie ein Leben.
  • Sammeln Sie kurz vor dem Ziel einen Jet-Pack ein, schießen Sie über das Gebäude hinaus - und verlieren ebenfalls ein Leben.

Lösung[Bearbeiten]

Tipps:

  • Herunterfallende Gegenstände können mit der Wasserspritze so abgelenkt werden, dass diese neben einen vorbei fallen. Dazu muss allerdings der Feuerknopf schnell hintereinander gedrückt werden.
  • Bonusgegenstände entstehen durch löschen eines Feuers in einem Fenster

Cheats[Bearbeiten]

  • Die Version von "Remember" besitzt neben verschiedenen Trainern auch eine speicherbare Highscoreliste.

Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Dieses Spiel ist ein gutes Beispiel dafür, dass auch ein sehr einfaches Spielprinzip äußerst viel Spaß bereiten kann, wenn es gut spielbar umgesetzt wird. Die Grafik und die Musik (FX) holen mit Sicherheit nicht das Letzte aus dem C64 heraus, sind aber nebensächlich, da die Sinne anderweitig beschäftigt sind. Erstens ist man damit beschäftigt einen Weg vorbei an den Anbauten und anderen Hindernissen des Hochhauses zu suchen und zweiten kommt von oben allerhand herunter (und mit Sicherheit nichts Gutes...). Im oberen Drittel muss man auch noch auf kreuzende Vögel und sich etwas unkonventionell bewegende Meteoriten achten. Prädikat: Sehr gut!".


Robotron2084: "Technisch nicht gerade überzeugend mit schlecht animierten grobpixeligen Ruckelsprites und fragwürdiger Kollisionsabfrage. Aber dahinter befindet sich dann tatsächlich doch noch ein nettes Spiel das überraschend viel Spaß macht und voll mit kleinen Gags ist. Und die Story ist auch mal was anderes. Meiner Meinung nach eine der besseren Automatenkonversionen. 7 von 10 Punkten."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

Front-Cover (Tape)

Werbeanzeige[Bearbeiten]


Werbe-Anzeige ...



Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Robotron2084
  1. Robotron2084 - 211.277 (04.10.2012)
  2. Ivanpaduano - 176.408 (06.07.2018)
  3. Blubarju - 132.610 (08.05.2012)
  4. Radi1975 - 14.980 - 1 (11.09.2017)
  5. Keule - 14.030 - 1 (07.07.2012)
  6. H.T.W - 10.130 (07.03.2009)

2. Platz von Ivanpaduano 3. Platz von Blubarju
2. Platz von Ivanpaduano 3. Platz von Blubarju


Weblinks[Bearbeiten]



Videos