Fox Fights Back!

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fox Fights Back!
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 686
Entwickler Dave Colclough
Firma Image Works
Verleger Image Works, Mirrorsoft
Musiker Fred Gray
HVSC-Datei MUSICIANS/G/Gray_Fred/Fox_Fights_Back.sid
Release 1988
Plattform(en) C64, Spectrum
Genre Jump & Run
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch
Information a.k.a. Foxx Fights Back


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.85 Punkte bei 13 Stimmen (Rang 384).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
ASM 9 Ausgabe 12/88 (ASM Hit, 11 von 12 Punkten)
C64Games 6 02. Februar 2014 - "Gut" - 18927 downs
Kultboy 6.86 02. Februar 2014 - 7 votes
Lemon64 7 02. Februar 2014 - 43 votes
Powerplay 46% Ausgabe 12/88
Zzap64 79% Ausgabe 11/88


Beschreibung[Bearbeiten]

Du schlüpfst in die Rolle eines Rotfuchses. Die Essensvorräte von Dir und Deiner Frau neigen sich dem Ende zu. Es gibt jedoch genug Nahrung, die in der Landschaft verstreut ist. Sammle Nahrung ein und bringe diese zu Deiner immer hungrigen Füchsin. Entlang des Weges gibt es allerlei fiese Kreaturen, die es auf Dich abgesehen haben. Mit einer Pistole bewaffnet bist Du in der Lage Dich gegen die gefräßigen Hunde zu verteidigen.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Lebensmitteln. Die aufnehmbaren Objekte sind jene Elemente, die für Deine Frau bestimmt sind (z.B. Wurst, Äpfel oder Kuchen). Du kannst maximal vier dieser Nahrungsmittel aufnehmen. Nachdem Du diese Nahrung Zuhause abgeliefert hast, steigt auch wieder deine Energie. Die essbaren Objekte findest Du in Hühnerställen oder in Hasenhöhlen. Diese erlegten Tieren bringen Extrapunkte und Energie.

Gestaltung[Bearbeiten]

Das Spiel bietet horizontales Parallax-Scrolling. Im Spiel kann wahlweise auf Musik oder Soundeffekte umgeschaltet werden.

... der Eingang zum heimischen Fuchsbau.
... kriegt sie denn nie genug? (Level 2 cleared).
... Haus...Mensch...Hütte...Hund...Gefahr!...


Im unteren Bereich wird folgendes von links nach rechts angezeigt:

  • Die Ausdauer des Fuchses. Je länger seine Zunge herausragt, desto schwächer wird er.
  • Die eingesammelten Früchte (0-4) - grafisch dargestellt.
  • Der aktuelle Punktestand, darunter die aktuelle Waffe.
  • Aktuelle Leben - grafisch dargestellt.

Hinweise[Bearbeiten]

  • F1  zwischen Musik und FX wechseln.
  • F3  Pause ein/ausschalten.

Tastatursteuerung[Bearbeiten]

Tasten Funktion
1.Tastaturreihe 1  bis Del  Feuer
2.Tastaturreihe Q  bis   rauf
3.Tastaturreihe A  bis Taste  runter
4.Tastaturreihe Z  bis /  abwechselnd links/rechts

Joysticksteuerung[Bearbeiten]

  • Feuerknopf drücken aktuelle Waffe in Blickrichtung abfeuern.
  • Joystick nach vorne und Feuerknopf drücken in Blickrichtung springen.
  • Joystick links-vorJoystick rechts-vor nach links/rechts auf Hügel laufen.
  • Joystick nach linksJoystick nach rechts nach links/rechts laufen.
  • Joystick nach links und Feuerknopf drückenJoystick nach rechts und Feuerknopf drücken laufen und gleichzeitig schießen (nicht mit jeder Waffe möglich!).
  • Joystick zurück einen unterirdischen Bau betreten.

Lösung[Bearbeiten]

Tipps
  • Der Fuchs stirbt, wenn er ins Wasser fällt oder bei einem direkten Sprung in gewisse Mauern. Bei Verlust eines Lebens wird der Fuchs an eine Anfangsposition einige Bilder Richtung links zurückgesetzt.
  • Schießen Sie auf ihre Feinde und vermeiden Sie direkten Kontakt mit ihnen.
  • Hunde treten in der Nähe von menschlichen Behausungen oft in Rudeln auf. Hier hilft oft nur "Augen zu und durch (drüber)".
  • Hundehütten sollte man meiden.
  • Es besteht kein Zeitlimit.
  • Eingesammeltes Futter bleibt nach Ableben des Fuchses erhalten.
  • Sie beginnen das Spiel mit drei Leben. Es gibt ein Extraleben pro Level in der Form eines Jägerhorns.
  • Einige der Höhlen sind Abkürzungen, um schneller nach Hause zu kommen. Der Fuchsbau liegt nach der Abkürzung Richtung links. Diese Abkürzungen bleiben nach Benutzung offen, um schneller wieder zum jeweiligen Abschnitt der Karte zu gelangen.
  • Im Fuchsbau erscheint die Meldung "Level x cleared" sobald die vorgegebene Anzahl der Nahrung (20 pro Level) abgeliefert wurden ist. Grafik und Levelaufbau ändern sich in höheren Leveln nicht, jedoch werden zu Beginn alle Items wieder auf ihren ursprünglichen Platz gesetzt und der Kontakt mit Gegnern beeinträchtigt die Ausdauer des Fuchses stärker.
  • Mit der besten Waffe, dem Maschinengewehr, sind Sie in der Lage gleichzeitig zu Laufen und zu Feuern.

Cheats[Bearbeiten]

  • Im Internet kursiert ein POKE für einen Cheatmodus, leider ohne genaue Angabe des Effekts:
POKE 2704,165
  • Zusätzlich wird auf einigen Seiten noch foldender Poke angegeben:
POKE 49601, 181

Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Sehr schöne ruckelfrei scrollende Grafik, guter Sound, weich animierte Sprites, witzige Details (man gehe in den Fuchsbau ohne Nahrung zurück..) und gute Steuerung. Nur leider gibt es im späteren Verlauf des Spiels keine weiteren Besonderheiten wie Zwischengegner oder kleine Rätsel. Und so wiederholt sich der Spielablauf (Nahrung sammeln und in den Bau bringen) bis der Fuchs das Zeitliche segnet. Ein Spielziel gibt es (außer der Highscorejagd) nicht und die Highscoreliste ist leider nicht speicherbar. Trotzdem ein zu Beginn kurzweiliges Spiel das eine Zeitlang Spaß machen kann."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

Cover

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Werner
  1. Werner - 50.122 (20.03.2014)
  2. H.T.W - 46.928 (04.02.2014)
  3. TheRyk - 5.422 (16.06.2014)

2. Platz von H.T.W 3. Platz von TheRyk
2. Platz von H.T.W 3. Platz von TheRyk


Weblinks[Bearbeiten]


Videos