Gamestar

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gamestar, Inc.
Gründungsdatum ca. 1982
Firmenschließung 1988
Unternehmenssitz USA
Firmenleitung Scott Orr
Bekannte Mitarbeiter John Cutter, Troy A. Lyndon,
Mark Madland, Steven Chin
Branche Video- und Computerspiele
Informationen 1987 von Activision aufgekauft


Gamestar, Inc. war ein amerikanisches Spieleentwicklungs-Studio, das auf Sportspiele spezialisiert war und von Scott Orr gegründet wurde. Teilweise übernahm man den Vertrieb der Spiele auch selbst.


Nachdem die Spielefirma 1987 von Activision aufgekauft wurde, lief der Betrieb weitgehend unverändert fort. Gamestar war von fortan aber nur noch eine Spartenorganisation des großen Spielekonzerns. Veröffentlichungen erfolgten künftig auch unter den Namen Activision oder als Activision / Gamestar. Das letzte Spiel unter dem Label Gamestar wurde im Jahr 1988 veröffentlicht.


Verwechslungsgefahr besteht mit dem Computerspiele-Magazin GameStar, das aber keine Retro-Themen behandet.
Außerdem änderte die Spielefirma IDG Entertainment Media GmbH im Jahr 2014 ihren Namen zu GameStar GmbH.
Weiterhin gibt es eine Shop-Kette mit dem Namen GameStar in den USA.


C64-Spiele (Auszug)[Bearbeiten]

Szene aus "Star Rank Boxing".
Titelbild aus "BA Championship Basketball: Two-on-Two".
1983


1984


1985


1986


1987


1988


Weblinks[Bearbeiten]

  • Achtung: Wikipedia leitet "Gamestar" auf die Artikel zur deutschen Spielezeitschrift "GameStar" um!
  • MobyGames.com Eintrag zu Gamestar, Inc. Sprache:englisch