Happy-Chess

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Happy-Chess
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 233
Entwickler Thomas Starke
Firma Happy Software
Verleger Happy Computer/Markt & Technik
Release 1988
Plattform(en) C64/128
Genre Board Game, Chess
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon tastatur.png Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:deutsch
Information


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
5.55 Punkte bei 11 Stimmen (Rang 695).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 5 12. August 2007 - "befriedigend" - 322 downs


Beschreibung[Bearbeiten]

Das Schachprogramm "Happy Chess" basierend auf Masterchess v1.2 gab es als Programmlisting in der Computerzeitschrift Happy Computer Ausgabe 02/1988 als Listing zum Abtippen, in der 64'er Spielesammlung - Band 4 und im Buch 64'er Spiele total als Programm auf der beiliegenden Diskette. Die Spielstärke konnte sich zwar nicht mit den damals erhältlichen Schachcomputern oder komerziellen Schachprogrammen messen, aber da das Programm in reiner Maschinensprache geschrieben ist, ist es entsprechend schnell. Durch intelligente Such-Algorithmen wie das "Alpha-Beta-Pruning" kann "Happy Chess" einige Halbzüge weit verausschauen.

Gestaltung[Bearbeiten]

... die Datstellung des Brettes ...

Die Darstellung des Brettes erfolgt hochauflösend, in schlichter 2D-Ansicht, wobei auf der linken Seite des Bildschirms die wichtigsten Anzeigen wie Spielstufe, Zuganzahl, Schachuhr aktueller Zug, usw. vorhanden sind. Die Spielstärke kann in 10 Stufen eingestellt werden, wobei die Rechenzeit von wenigen Sekunden bis zu einigen Stunden reichen kann.

Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung: Die Bedienung ist denkbar einfach, da man jede Figur nur mit dem Joystick anklicken muss und so Start- und Zielfeld bestimmt. Um die Spielstärke zu bestimmen, kann man jederzeit mit dem Cursor-Quadrat auf das Plus- oder das Minus-Zeichen in der linken Bildschirmhälfte klicken. Durch Anklicken des "Q"-Feldes wird ein neues Spiel gestartet.

Spielstufen: 0: 1,5 sec/Zug
1: 3 sec/Zug
2: 10 sec/Zug
3: 25 sec/Zug
4: 1 min/Zug
5: 3 min/Zug
6: 5 min/Zug
7: 8 min/Zug
8: 30 min/Zug
9: bis zu einigen Stunden

Lösung[Bearbeiten]

Eine Lösung für ein Schachprogramm zu erstellen, ist wohl nicht wirklich machbar (wenn doch, dann hat das Programm einen Bug). Aber hier ein kleiner Tipp bezüglich der Spielstärkeeinstellung: Für Hobbyschachspieler reicht zu Beginn wohl auch Stufe 6, auch hier spielt Happy Chess schon recht anständig.

Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Ein Schachprogramm mit sehr einfacher Darstellung aber gut erkennbaren Figuren. Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr eingeschränkt, dafür ist die Bedienung äußerst einfach. Die Spielstärke reicht für Hobby-Schachspieler".

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

  • Für dieses Spiel ist, soweit bekannt, kein offizielles Cover erschienen.

Highscore[Bearbeiten]

  • Kein Highscore möglich.

Weblinks[Bearbeiten]


WP-W11.png Wikipedia: Schach