Metaplex

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Metaplex
Titelbild von Metaplex
Spiel Nr. 178
Firma Prism Leisure
Release 1988
Plattform(en) C64, ZX Spectrum, Amstrad CPC
Genre Shoot'em Up
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png oder Icon tastatur.png
Medien Icon disk525 1.png,Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
4.92 Punkte bei 12 Stimmen (Rang 734).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 3. März 2006 - "gut" - 979 downs
Lemon64 4,7 04. Januar 2011 - 6 votes


Beschreibung[Bearbeiten]

Das Spielgeschehen findet in einem großen Metall-Komplex statt, daher der Name "Metaplex". Dieser Komplex befindet sich innerhalb eines Asteroiden und wird vom zweiköpfigen Monster "Garth" befehligt. "Garth" benutzt diesen Komplex als Basis von der er seine Angriffe auf Planeten zu starten pflegt und wer weis schon ob nicht der nächste Planet die gute alte Erde ist. Deshalb wurde Ihnen die Aufgabe übertragen "Garth" zu vernichten, aber dies ist mit Sicherheit keine leichte Aufgabe, denn "Garth" ist in seiner jetzigen Form unzerstörbar. Wenn Sie seinen Kontrollraum aufsuchen, werden Sie feststellen, dass er von vier verschiedenen Energieformen gespeist wird. Dies ist der Schlüssel zu seiner Stärke. Sie müssen die vier zugehörigen Energiegeneratoren finden und diese zerstören. Dies schwächt "Garth" so, dass Sie ihn zerstören können. Nachdem Sie "Garth" vernichtet haben, müssen Sie aus dem Asteroid entkommen. Die Schleusentür durch die Sie die Station verlassen können, finden Sie in Raum 1 und kann nur nach "Gaths" Zerstörung geöffnet werden.

Gestaltung[Bearbeiten]


... auf der Suche nach Flasche und Säure ...
... findet man oft seltsame Dinge ...


Ein etwas anderes Ballerspiel. Man muss in einem riesigen Komplex, der aus über 240 Bildschirmen voller Rätsel und Gefahren besteht und die weitergeschaltet werden wenn man den Bildrand erreicht (kein Scrolling), den Bösewicht Garth finden und zerstören. Dazu muss man erst die vier Energieeinheiten mit Säure, die man auch erstmal finden und transportieren muss, zerstören bevor man ihn angreifen kann. Zentraler Angelpunkt ist die Iconanzeige in der Mitte des unteren Bildschirmrandes, dort wird der Zustand des Verteidigungssystems der Anlage gezeigt (also welche Türart gerade geöffnet ist, ob Energiesperren aktiviert sind, ob Superschild oder Superschuss aktiviert ist und vieles mehr). Diesen Zustand kann man aber in weiten Bereichen selbst einstellen und so gelangt eine gewisse strategische Note ins Spiel. Ohne Karte wird man das Spiel aber nicht lösen können.

Hinweise[Bearbeiten]

Zerstören eines Energiegenerators[Bearbeiten]

... der Säuretank ist gefunden und die Flasche voll ...
... ein zu zerstörender Energie-Generator ...
... hier ist er, dieser fiese Garth ...

Dazu müssen Sie eine mit Säure gefüllte Flasche auf diesen werfen. In der Station finden Sie verschiedentlich leere Flaschen. Sie heben eine Flasche auf indem Sie diese berühren, Sie können aber nur eine tragen. Nachdem Sie eine leere Flasche aufgenommen haben, müssen Sie diese am etwas undichten Säuretank mit Säure füllen. Stellen Sie sich dazu unterhalb der Tropfen. Nun können Sie damit einen der Energiegeneratoren zerstören. Dazu fliegen Sie über den Energiegenerator, die Flasche wird hinunterfallen, brechen und den Generator zerstören.

Dies hört sich jetzt in dieser Kurzanleitung ganz einfach an, wird aber durch das Sicherheitssystem der Station immens erschwert. Der Komplex umfasst viele miteinander verbundene Korridore die wiederum Türen beinhalten. (Es gibt vier Türtypen die von 1-4 nummeriert sind). Sie können diese Türen öffnen, aber sobald Sie diese Handlung setzen werden Sie andere Teile des Sicherheitssystems aktivieren. Hier ein Beispiel über Aspekte des Sicherheitssystems:

  1. Starten Sie das Spiel und gehen Sie in den Raum zur Linken.
  2. Am Boden dieses Raums sehen Sie eines der Kontroll-Units (einen Sensor) des Sicherheitssystems. Berühren Sie es, drücken Sie den Feuerknopf und Sie werden sehen, dass es den Sicherheitsstatus der linken Spalte des Displays in der Mitte des Kontrollfelds am unteren Bildschirmrand ändert.
  3. Nehmen wir an, Sie haben die Kontroll-Unit am Boden nur einmal berührt:
    Die linke Spalte (von oben nach unten) wird zeigen:
    a) Laser-Refill-System aktiviert
    b)Türtyp 1 offen
    c) Die Türen zu den 4 Räumen mit den Energiegeneratoren sind offen
    Die mittlere Spalte wird zeigen:
    a) Side-Transporters aktiv
    b) Luftströmung nach Rechts aktiviert (im Komplex befinden sich "Luftdüsen", Sie können sich nicht gegen die Luftströmung bewegen)
    c) Elektrische-Barrienen sind aktiv
    Die rechte Spalte wird zeigen:
    a) Luftströmung nach Links aktiviert
    b) Ihr Laser ist aktiviert
    c) Luftströmung nach Rechts aktiviert
  4. Wenn Sie den Sensor noch einmal berühren werden Sie den Sicherheitsstatus deutlich verändern

Es gibt viele andere Sicherheits-Sensoren im Komplex. Während Sie Ihren Weg suchen und vielleicht auch finden werden, müssen Sie herausfinden welche Türen Sie im geöffneten Zustand benötigen und welche Gegenstände Sie aktivieren müssen

Weitere Details über das Kontrollfeld[Bearbeiten]

... ein wichtiges Gerät, die Control-Unit ...
  • Rechts-Oben befindet sich Ihr Score
  • Oberhalb des Scores wird die Raumnummer gezeigt.
  • Unterhalb des Scores wird die Anzahl der zerstörten Energiegeneratoren gezeigt.
  • Links des Scores wird folgendes gezeigt:
  1. Der Status Ihres Lasers: Sollte dieser Null erreichen ist es Ihnen nicht möglich ihn abzufeuern. Aber es ist möglich ihn wieder aufzuladen.
  2. Der Level Ihres Schildes: Wenn dieser Null erreicht, wird ihr Gefährt stillgelegt, Sie müssen sich zu Fuß bewegen und einen Ersatz finden. Während dieses Phase können Sie keine Handlungen wie eine Flasche aufnehmen bewerkstelligen
  3. Der Säure-Staus: Gibt Ihnen die Restmenge der Säure im Säuretank an und ist gleichzeitig das Zeitlimit des Spiels.
  4. Der Super-Laser-Status: Wenn dieser in der Mitte des Sicherheitsanzeige aktiv ist. Dies ist eine sehr starke Waffe und kann durch Türen schießen, aber sie kann nicht nachgeladen werden, also benützen Sie sie nur wenn es notwendig ist.
  • Links-Unten im Kontrollfeld wird die Anzahl der leeren Flaschen die sich noch im Komplex befinden angezeigt. Diese befinden sich nicht immer am gleichen Platz.
  • Darunter befindet sich die Anzahl der Ersatz-Crafts die sich noch im Komplex befinden (Nachdem Sie "Garth" zerstört haben, werden alle Crafts deaktiviert, so dass Ihnen mit dem aktuellen Craft die Flucht gelingen muss)
  • Verschiedene Meldungen werden Links-Oben im Kontrollfeld angezeigt.

Bedienung[Bearbeiten]

In alle Richtungen = Das Craft folgt der Joystickhebelbewegung
Feuerknopf drücken = Feuer

Z   links
X   rechts
K   hoch
M   runter
Space   feuern
Run/Stop   Pause (weiter mit beliebiger Taste)
Run/Stop   + Restore   Spielabbruch

Lösung[Bearbeiten]

Tipps

  • Wenn Sie nach dem Start des Spiels im Titelbild etwas warten wird eine Ingame-Anleitung gezeigt die alle wichtigen Gegenstände und den Ablauf des Spiels erklärt.
  • Die meisten der Aliens können zerstört werden
  • Aliens werde aggressiver je mehr Zeit verstreicht. Sie werden extrem aggressiv nachdem "Garth" zerstört wurde.
  • Mit vorsichtiger Benutzung des Sicherheitssystems können Sie die Gegner "einfrieren" was diese daran hindert Sie anzugreifen.
  • Es gibt einen Typ von Gegner der Sie veranlasst Ihre gefüllte Säureflasche zu verlieren wenn Sie ihn berühren.
  • Im Komplex befinden sich Bonus-Blöcke die Extrapunkte beim Aufnehmen bringen.
  • Zu Beginn des Spieles können Sie den Schwierigkeitslevel wählen. "Easy" bedeutet dass sich mehr leere Flaschen im Komplex befinden. Einen höheren Score bekommen Sie allerdings im "Hard"-Level.
  • Einige Gegner haben die unangenehme Eigenschaft Ihr Craft sofort außer Betrieb zu setzen.
  • Decken- und Seitenwände sind bei Berührung sofort tödlich
  • Stellen Sie sicher, dass der Schild-Level Ihres Crafts einen hohen Wert besitzt bevor Sie "Garth" zerstören. Auch ein aktiviertes Super-Schild kann man als Lebensversicherung ansehen.

Karte

Vorschau

Ich habe mal angefangen, eine Karte zu basteln. Leider komme ich gerade nicht dazu, daran weiterzuarbeiten. Wer möchte der darf sich gerne hier an den "Sourcen" frei bedienen (10mb PSD file und ~100 einzel-Screenshots aus VICE). Dies ist hiermit Public Domain bzw. free-for-all. Darkstar


Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Darkstar: "Das war eines der Spiele, die bei meinem C64 damals mit dabei waren. Irgendwie bin ich aber nie dahintergestiegen, was sicher auch an der etwas arg knappen 'Anleitung' (wenn man das Faltblatt so nennen kann) lag. Ausserdem fand ich das Spiel saumäßig schwierig. Kriegt von mir nur 4 Punkte, denn auch beim Spielen heute, ca. 15 Jahre später, blick ich immer noch nicht so ganz durch".

Stefan67: "Sehr komplex und aufwändig gestaltetes Spiel, allerdings ohne wirklichen Spielspass. 5 Punkte für die Mühe, die sich die Programmierer gemacht haben."

H.T.W: "Nun ja, wirklich komplex ist das Spiel nicht: Flasche suchen, diese beim Säuretank auffüllen und zu einem Generator bringen. Das Ganze 4x, dann den Oberfiesling zerstrahlen und ab durch den nun offenen Ausgang. Interessant macht das Spiel die Idee mit dem Iconfeld, das mich an einen "Einarmigen Banditen" erinnert. Man muss schon gehörig knobeln um die richtige Kombination der Icons einzustellen um den Weg freizuschalten bzw. sicher zu machen. Und diese Aliens, die einem kurz bevor man bei einem Generator anlangt die Säureflasche klauen und die noch dazu unangreifbar sind, gehören ins Bit-Nirvana verbannt. Ohne Karte ist das Game nicht zu schaffen und mit Karte wirds auch nicht viel leichter, da einem die restlichen Aliens das Laben auch ganz schön schwer machen. Fazit: Ein durchaus interessantes Game mit Knobel- und Labyrinth-Einlagen aber sehr actionlastig das durchaus einige Zeit gefallen mag".

Robotron2084: "Billig wirkende Grafik, amateurhafter Sound, unnötig kompliziert und dazu noch sterbenslangweilig. Ein Spiel, das ich in meiner Sammlung definitiv NICHT brauche. Bewertungsmäßig irgendwo zwischen 2 und 3 von 10 Punkten."

Sonstiges[Bearbeiten]

Crack-Versionen[Bearbeiten]

  • Fairlight (+2 Trainer)
  • Ikari (+2 Trainer)

Cover[Bearbeiten]

"Cover"

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von H.T.W
  1. H.T.W - 29.046 (09.08.2009)
  2. TheRyk - 15.509 (22.06.2014)
  3. Keule - 732 (09.01.2017)
  4. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von TheRyk 3. Platz von Keule
2. Platz von TheRyk 3. Platz von Keule


Weblinks[Bearbeiten]