Moonshadow

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Moonshadow
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 968
Bewertung 7.80 Punkte bei 5 Stimmen
Entwickler Paolo Galimberti, Antonio Farina
Firma Idea Software
Verleger Idea Software
Musiker Paolo Galimberti
HVSC-Datei /MUSICIANS/G/Galimberti_Paolo/Moonshadow.sid
Release 1990
Plattform(en) C64
Genre Jump and Run
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch Sprache:italienisch


Beschreibung[Bearbeiten]

Zweiter Titelbildschirm

Moonshadow ist ein Jump and Run mit leichten Adventure-Elementen, das 1990 erschienen ist. Ziel ist es, die böse Schlange in den Höllenkavernen zu vernichten. Dazu muss man sich seinen Weg durch mehrere große, offen gestaltete Level bahnen. Zu Beginn ist man mit einem Wurfdolch als Waffe gegen Feinde ausgestattet, später lassen noch weitere Waffen finden, zwischen denen gewechselt werden kann. Man verfügt über ein Inventar, in dem für sechs Gegenstände, wie Schlüssel oder Heiltränke, Platz ist. Das Spiel verfügt über ein Zeitlimit, das dargestellt wird, wie weit der Mond Fulax schon vom Mond Septerios verdeckt ist.


Die Geschichte

Aus dem Handbuch: "Du bist allein und hast eine Mission zu erfüllen. Du musst die furchtbare Kreatur finden und vernichten, die von den Göttern der Finsternis entsandt wurde, die Erde zu heimzusuchen. Aber die Zeit läuft Dir davon und Du musst Deine Mission erfüllen, bevor Septerios, der schwarze Mond, den magischen Mond Fulax verdunkelt, der die Welt mit seinen lebenspendenden Strahlen schützt."


Gestaltung[Bearbeiten]


Tentakel tauchen des öfteren aus dem Erdreich auf.
Wir haben einen Schlüssel gefunden.
Die abrufbare Karte der erkundeten Umgebung.



Grafik[Bearbeiten]

Das Spielgeschehen nimmt den größten Teil vom Bildschirm ein. Scrolling gibt es nicht, es wird Bildschirmweise umgeschaltet. Im unteren Bildschirmbereich ist eine Statusleiste. Ganz links wird dort die Lebensenergie in Form eines Herzens, auf das sich ein Dolch zubewegt, angezeigt. Danach folgt die Anzeige der gerade verwendeten Waffe. Danach folgt die Zeitanzeige, dargestellt durch den Zustand der Verdunklung vom Mond Fulax. Rechts daneben wird der (ggf. leere)gewählte Inventarplatz angezeigt, schließlich folgt ganz rechts die Punkteanzeige.

Sound[Bearbeiten]

Das Spiel bietet Musik und Soundeffekte gleichzeitig.

Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung

Gespielt wird mit dem Joystick und der Tastatur:

  • Joystick nach vorne: Springen.
  • Joystick nach links und rechts: Nach links/rechts laufen.
  • Joystick zurück: Ducken.
  • Feuerknopf drücken: Aktive Waffe verwenden.
  • CRSR ⇐ , CRSR ⇒ , CRSR ⇑ , CRSR ⇓ : Objektliste durchlaufen.
  • RETURN : Angewähltes Objekt benutzen (use selected object).
  • SPACE : Waffe wechseln, sofern mehrere gesammelt wurden.
  • D : Ruft eine Textbeschreibung des ausgewählten Objektes auf.
  • RUN/STOP : Pause (weiter mit Feuerknopf drücken).
  • Q : Beenden.


Lösung[Bearbeiten]

Karte

Karten übernommen von C64spiele.de[1].

Level 1
Level 2
Level 3




Cheats[Bearbeiten]

Es gibt Cracks mit Trainern für das Spiel. Der Crack von Mr. Fox ermöglicht unendlich viel Energie, unendlich viel Zeit, Gegenstände beliebig oft verwenden und dem Start mit diversen Waffen.

Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.80 Punkte bei 5 Stimmen (Rang 141).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 10. Oktober 2019 - 2989 downs
Lemon64 7,7 18. September 2019 - 24 votes
Ready64 8,5 10. Oktober 2019 - 14 voti
Zzap!64 65% Ausgabe 06/91


Kritik[Bearbeiten]

Sledgie: "Hier schreiben die Autoren und jeder der möchte, seine persönliche Meinung und Sonstiges zum Spiel rein. Evtl. gibts noch Hinweise auf eine Schulnote."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

"Cover"

Videomitschnitt[Bearbeiten]


Longplay

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Werner
  1. Werner - 675 - 1 (29.03.2020)
  2. Ivanpaduano - 500 - 1 (11.10.2019)
  3. Riemann80 - 175 - 1 (10.10.2019)


2. Platz von Ivanpaduano 3. Platz von Riemann80
2. Platz von Ivanpaduano 3. Platz von Riemann80


Weblinks[Bearbeiten]

Videos[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]