Reassembler

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.


Ein Reassembler erzeugt aus einem Maschinenprogramm wieder dessen Quellcode. Dieser ist dabei so aufbereitet, dass mit einem dazu (zur Syntax) passenden Assembler wieder das ursprüngliche Maschinenprogramm erzeugt werden kann. Reverse Engineering, Wiedererlangung eines verloren gegangener Quellcodes oder das Anpassen und Weiterentwickeln einer Software sind die typischen Gründe für den Einsatz eines solchen Hilfswerkzeuges.

C64-Programme[Bearbeiten]

  • da65; Beispiel
  • ReAss; INPUT 64, Ausgabe 09/1985
  • IRAs (Interaktiver ReAssembler); INPUT 64, Ausgabe 04/1987
  • "INPUT 64 Special 2"; beinhaltet einen Re-Assembler.
  • Reassembler zu Hypra-Ass im 64er Magazin 11/1985
  • Visreassembler aus dem 64er Magazin 07/1992 zum Vissass (V6 in 64er 09/1994)
  • Reassembler zum Assblaster, 64er 09/1995

Weblinks[Bearbeiten]