cc65

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Dieser Artikel ist sehr kurz und nicht besonders ausführlich. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern.
cc65
Screenshoot
Entwickler Oliver Schmidt (aktuell)
Ullrich von Bassewitz (bis 2013)
Verleger www.cc65.org cc65.github.io/cc65/
Release 1999
Lizenz zlib
Plattform(en) ISO C
Genre Entwicklungssystem
Steuerung Icon tastatur.png
Medien Download
Sprache(n) Sprache:englisch

Der cc65 ist ein C-Cross-Compiler für MOS 6502 kompatible Prozessoren. Durch die mitgelieferten Bibliotheken ist es möglich portable Programme für nahezu alle Systeme von A wie Atari, über C wie Commodore (inkl. GEOS) bis N wie Nintendo Entertainment System zu schreiben. Ein Beispiel dafür ist CBM-Command, ein Dateiverwaltungsprogramm, das auf allen Commodore 8-Bit Systemen läuft. Ein relativ bekanntes und beliebtes Spiel, dessen Spiellogik mit C in cc65 realisiert wurde, ist Zoo Mania.[1]

Ein Remake von Manic Miner wurde komplett in C geschrieben. Die Portierung zum C128 brauchte nur wenige Zeilen.

Beispiel der TGI-Bibliothek
[2]


Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: cc65

Quellen[Bearbeiten]

  1. Sourcecode von Zoo Mania
  2. Sourcecode von darth-vader