Rock n' Bolt

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Rock n' Bolt
Titelbild vom Spiel
Bewertung 7.60 Punkte bei 5 Stimmen
Entwickler John M. Jaugilas, Carl Norgren
Firma Action Graphics
Verleger Activision, Ricochet
Musiker David Thielat
HVSC-Datei /MUSICIANS/T/Thiel_David/Rock_n_Bolt.sid
Release 1985
Plattform(en) C64, MSX, ColecoVision, SEGA SG-1000
Genre Puzzler, Platformer, 3D
Spielmodi Einzelspieler
2 Spieler (abwechselnd)
Steuerung Icon Port1.pngIcon joystick.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information Zuerst verlegt von Virgin Games 1984, ein Jahr später von Activision herausgebracht.


Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anderer Titelbildschirm

Originalbeschreibung Sprache:englisch: "You presented your bid. Dazzled the board. And clinched the big contract. It's an amazing 100-story puzzle of blue-prints, bolts and beams. It'll take all the high-energy and high-steppin' you've got to make it to the top. NOW COMES PANIC TIME."

Ein diagonal-3d Denkspiel, für Architekten gleichermaßen wie für Gubble-Fans.

Man steuert Louie, den Bauarbeiter, über eine Zahl von Plattformen, die Stahlträger repräsentieren. Die meisten davon bewegen sich und weisen Löcher für Schrauben auf. Ziel ist es, alle sich bewegenden Träger durch das Setzen von Schrauben zu fixieren. Je nach Level gibt es zusätzlich noch eine Blaupause, die bestimmte Postionen für die Träger vorgibt. Hat man einen Stahlträger an der falschen stelle befestigt, haben seine Schrauben die Farbe Rot. Sind alle Träger fixiert, muß man noch zum Aufzug, der auch der Startpunkt des Levels ist, zurück.

Das Spiel verfügt über drei Schwierigkeitsgrade. In höheren Schwierigkeitsgraden gibt es eine Zeitbegrenzung, sowie einen Punktezähler (in Form des Gehalts).

Gestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem wenig aufregenden Titelbild folgt der Blick ins Hochhaus, dem Arbeitsplatz des Spielers. Wie es für einen Rohbau so üblich ist, fehlen Büropflanzen und Mobiliar noch. Es gibt also keinen Grund sich auszuruhen. Der Bauherr ist zudem ein Geschäftsmann und motiviert den Spieler durch ein kleines Zubrot, wenn eine Etage schnell fertig wird. Man hört ihn förmlich schreien: "Du bleibst solange, bis das fertig ist!". Was wohl geschieht, wenn die letzte Etage fertiggestellt wurde?


Der erste Level
Wir setzen einfach mal ein paar Schrauben.
Level 2 gibt eine Blaupause vor.



Geschafft! Es geht weiter nach oben.
Die Levels gehen oft über mehrere Bildschirme.
Sind die Schrauben rot, ist die Plattform an der falschen Stelle.



Grafik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Spieler schaut aus der Vogelperspektive schräg auf das Spielfeld, welches pro Level eine Etage eines Hochhauses mit 100 Etagen zeigt. Die Stahlträger bewegen sich, während der Arbeiter auf diesen herumläuft, um sie durch das Bolzensetzgerät an gewisser Stelle zu befestigen. Die Spielfigur dreht sich dazu. Ist eine Etage nach dem Bauplan "Blaupause" fixiert, fährt der Fahrstuhl den Spieler in die nächsthöhere Etage. Durch die Schrägansicht entwickelt sich schnell ein Gefühl für die Räumlichkeit, was der Übersicht dienlich ist. Generell wirkt die Grafik schlicht und ohne Schnörkel, was der Übersichtlichkeit zuträglich ist. Das Spiel ist auf allen Systemen identisch gestaltet, was durch die Schlichtheit natürlich ein gewisser Vorteil ist.

Sound[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Musik und Soundeffekte sind vielschichtig und abwechslungsreich. Für jeden Abschnitt eines Levels gibt es einen zugehörigen Sound. Ist ein Level korrekt fixiert, unterstreicht die Musik dies. Auch bei längerem Spielgeschehen wird es dadurch nie langweilig. Auf anderen Systemen als dem C64 sind die Musiken und Soundeffekte leicht anders, aber ebenfalls sehr gefällig.

Bedienung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • RUN/STOP : Spielpause (Boss-Mode, stoppt Musik und macht Bildschirm schwarz)
  • SPACE  oder jegliche Taste/Joystickbewegung: Pause beenden
  • Joystick links, vor, rechts und zurück: In entsprechende Richtung gehen
  • Feuerknopf drücken: Schraube rein-/rausdrehen
  • RUN/STOP &RESTORE : Spielabbruch

Vor dem Spielstart können Level, Schwierigkeitsgrad und Highscoremodus eingestellt werden.

  • Level: Levelauswahl
  • Schwierigkeitsgrad: 1-3 entsprechend weniger Zeit pro Level
  • Highscoremodus: 1 schaltet Einkommen, Boni und Zeit aus / 2 / 3 ist der Competition-Modus (sozusagen Highscore-fähig)


Tipps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Level startet nicht, bevor man den Joystick bewegt, also sollte man den Grundriss vorher gut studieren.


Bewertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.60 Punkte bei 5 Stimmen (Rang 212).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
Zzap!64 61% Mai 2985 - Ausgabe 1, Seite 22
Commodore Horizons 7/10 Juni 1985 - Seite 16
Kultboy 8,00 13. November 2019 - 3 Stimmen
C64Games 8 13. November 2019 - 20592 downs


Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thunder.Bird: "Freunde der Denkmurmel-Beschäftigung werden ihre wahre Freude an diesem isometrischen Spiel finden. Die akustische Untermalung ist gut gelungen und sorgt mit dem Potpourri der Rätsel für langen Spielspaß. Die Coder haben brilliant gearbeitet und alle 100 Level mitsamt dem umfangreichen Ohrenschmaus in einen Onefiler gepackt, der dazu sehr schmal bleibt, wie am wenigen Band der Kassette zu sehen ist. Für mich ein glattes *durchgefallen* auf der Öde-Skala! In Anbetracht des Erscheinungsdatums, sowie der Autentizität des Spielegenres vergebe ich glatte 8/10 Punkte."

Cover[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Steine und Bolzen, ein Architektenspiel"


"Kassette des Spiels"


Videomitschnitt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Longplay von Monty Mole auf Dailymotion

Ersterscheinung auf Colecovision (Youtube)

Auch auf dem MSX sehr spielbar (Youtube)

Screenshot-Vergleich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Bild von der SG-1000-Version.


Highscore[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Topscore von Ivanpaduano
  1. Ivanpaduano - 9852.90 - 21 (30.12.2020)
  2. Keule - 8.193 - 23 (28.12.2020)
  3. Thunder.Bird - 3360 - 10 (21.11.2019)


2. Platz von Keule 3. Platz von Thunder.Bird
2. Platz von Keule 3. Platz von Thunder.Bird


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]