Spike's Peak

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spike's Peak
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 597
Entwickler Larry Holland
Firma Xonox
Verleger HesWare
HVSC-Datei GAMES/S-Z/Spikes_Peak.sid
Release 1984
Plattform(en) C64, Atari 2600, VC-20
Genre Jump & Run
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.60 Punkte bei 15 Stimmen (Rang 451).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 18. April 2014 - "gut" - 18927 downs


Beschreibung[Bearbeiten]

Du bist ein Bergsteiger, der weder die steilen Aufstiege noch die Gefahren des Berges scheut, immer mit dem Ziel vor Augen den Berggipfel zu erklimmen. Du kannst den sicheren Pfad wählen oder Du kletterst über das felsige Gestein, dabei ändert sich deine Geschwindigkeit, sowie deine Klettertechnik. Wenn Du fünf verschiedene Ebenen durchquert hast erreichst Du die Spitze des Berges. Aber nimm dich in acht vor dem gefährlichen Adler und den hungrigen Bären, welche sich in dunklen Höhlen verstecken. Auf deiner Reise können Geröllabgänge, fallende Steinblöcke und das schlechte Wetter dir den Weg zum Gipfel erschweren. Doch endlich am Ziel deiner Träume, kannst Du auf dem Berggipfel deine Flagge setzten, dich von deinen Strapazen erholen und den wunderbaren Ausblick genießen.

Gestaltung[Bearbeiten]

... auf der Spitze des Berges, am Ziel der Träume

Spike's Peak ist ein einfaches Plattform-Spiel in dem Sie als Spike den Gipfel eines Berges erklimmen wollen und dabei gefährlichen Tieren, Steinschlägen, Schneelawinen und dem Wetter trotzen müssen. In jeden der vier teilweise vertikal scrollenden Level gilt es durch klettern, laufen oder springen den oberen Rand zu erreichen und dabei gewisse Gegenstände zu sammeln die entweder zum verlassen des Levels benötigt werden oder einfach Punkte bringen. Allerdings hat Spike bei seinem Gipfelsturm ein Zeitlimit, erreicht er dieses wird er erfrieren.

Einfache, teilweise vertikal scrollende Hintergrundgrafik, einfache Anfangsmelodie, keine außergewöhnlichen Soundeffekte und auch leider keine Highscoreliste. Dafür aber ansprechende Steuerung und durch den zu Beginn geringen Schwierigkeitsgrad auch für weniger geübte Spieler geeignet.

Hinweise[Bearbeiten]

Grundsätzlich

  • Auf der rechten oberen Seite des Screens werden deine Punkte angezeigt, darunter befindet sich ein Balken der die noch vorhandene Restzeit anzeigt.
  • Ein Level wird immer nach oben verlassen
  • Eine Berührung mit einem Tier kostet ein Leben
  • Das Spiel besitzt keine Highscoreliste.
  • Joystick nach vorne Joystick zurück = Nach oben oder unten klettern
  • Joystick nach links Joystick nach rechts = Nach rechts oder links laufen bzw. klettern
  • Feuerknopf drücken = Sprung


Start

  • Feuerknopf drücken um das Spiel zu beginnen (rechts erscheinen drei Fahnen - Lebensanzeige)
  • Joystick nach rechts um den Aufstieg zu beginnen.


Level 1 - Am Fuß des Berges

... Level 1 – Am Fuß des Berges

Nachdem du das Basislager verlassen hast, machst du dich auf den Weg zum Gipfel. Hier im ersten Level triffst Du auf Bären, sowie den König der Lüfte einen Greifadler. In den Höhlen findest Du Proviant für deine Bergtour. Falls ein Adler in Anflug ist kannst Du dich in der Höhle verstecken und Schutz finden, wenn sie nicht gerade von einen Bären besetzt ist.

  • Zeitbeschränkung: Ja
  • Gegner: Bären und Greifadler
  • Hindernisse: Wasserstellen
  • Man kann nur den Weg entlanggehen (Joy links/rechts) und springen (Feuerknopf)
  • In Ausgängen von Bärenhöhlen (nur wenn sie nicht von einem Bären besetzt sind) und vor Felsen kann man sich verstecken (Joy zurück) und ist vor Gegnern sicher
  • Um den Level zu beenden sind alle Ausgänge der Bärenhöhlen zu besuchen (Joy zurück vor einer Höhle) und dann ganz nach oben gehen
  • Punkte: Für jede Wegkehre werden 1000 Punkte vergeben (total 4000 Punkte)


Level 2 - In der Felswand

... Level 2 – In der Felswand

In der Felsenwand kannst Du sowohl klettern, sowie zwischen den Felsensteigen wandern und springen, aber paß auf das Du nicht abstürzt. Geröllschotter, fallende Steine, sowie Steinböcke erschweren Dir dabei den Aufstieg. Hier kannst Du wieder Punkte sammeln indem Du Goldnuggets sammelst.

  • Zeitbeschränkung: Nein
  • Gegner: Steinböcke
  • Hindernisse: Kaktus, Steinschlag (kreisförmig angeordnete Punkte), Felsen
  • Nicht mit einem Kaktus (großer grüner Busch) oder einem Steinbock in Berührung kommen
  • Goldnuggets (durch überklettern einsammeln) bringen Punkte und steigern kurzfristig die Klettergeschwindigkeit
  • Um den Level abzuschließen alle weiß/braunen Steigeisen aufsammeln (Spike muss richtig platziert werden), dann ganz nach oben klettern
  • Punkte: 1000 Punkte für jeden Abschnitt (total 3000 Punkte). 3000 Punkte für jeden Goldnugget.


Level 3 - Im Gletscher

... Level 3 – im Gletscher

Je weiter Du nach oben kommst desto schlechter und kälter wird das Wetter. Hier triffst Du auf einen Eisbären oder auch vielleicht einen Yeti. Paß auf das Du nicht bei den Schneestürmen abstürzt. Im Eis findest Du eine Pike, diese erleichtert Dir den Aufstieg.

  • Zeitbeschränkung: Ja (Balken verringert sich schneller)
  • Gegner: Eisbären, Yeti
  • Hindernisse: Schneelawinen (groß, klein)
  • Man kann klettern (langsam) und den Weg entlanggehen (schnell)
  • Um den Level abzuschließen alle roten Behälter einsammeln, dann ganz nach oben klettern/gehen
  • Eisdiamanten (Schwarze Punkte) bringen Punkte und steigern kurzfristig die Klettergeschwindigkeit
  • Punkte: 2000 Punkte für jeden Abschnitt (total 4000 Punkte). 5000 Punkte für jeden Eisdiamant. 2000 Punkte für jeden Eisbär.


Level 4 - Am Berggipfel

... Level 4 – Am Berggipfel

Nach mühevollen Aufstieg, hast Du es gleich geschafft und kannst deinen Gipfel erklimmen und deine Flagge hissen.

  • Zeitbeschränkung: Ja (Balken verringert sich schneller)
  • Keine Gegner oder Hindernisse
  • Den Weg zum Gipfel entlanggehen (Joystick links/rechts). Wenn dieser erreicht worden ist werden 10.000 Punkte gutgeschrieben und das Spiel beginnt mit den restlichen Leben und bisher erspielten Punkten von vorne, allerdings mit höheren Schwierigkeitsgrad.


Lösung[Bearbeiten]

Tipps:

  • Alle 100.000 Punkte erhält man ein Extraleben (nicht mehr als insgesamt 3 Leben)
  • Level 1: Vögel kündigen sich akustisch vorher an. Nicht zu lange in einem Ausgang einer Bärenhöhle verweilen der Besitzer könnte zurückkehren.
  • Level 2: Steinschlag und Felsen sind weniger gefährlich als Steinbock und Kaktus
  • Level 3: Der Eispickel (zu Beginn links unten) hilft gegen kleine Schneelawinen (während dem Fall Feuertaste + Joystick beliebige Richtung) und kann auch gegen Eisbären eingesetzt werden (Feuertaste)

Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Erwin33: "Es gibt auch eine deutsche Version des Spiel genannt -Der Bergfex- (siehe Weblinks). Eines meiner ersten Berge die ich auf den C64 erklommen hatte. Von mir gibt es 6 Punkte.

H.T.W: "Ein zu Beginn einfaches Spielchen mit genauer Steuerung das man schon einige Zeit ohne Frust spielen kann und man schafft es dann auch nach ein paar Anläufen seine Fahne auf der Bergspitze aufzustellen. Ab der zweiten Runde wirds dann aber heftig denn der Bär hat schon im ersten Level seine Laufschuhe an und der Adler hat sich wohl mit einem Düsenantrieb upgraden lassen...".

Steve tronic: "War als -Der Bergfex- auf einer "Supergames" Kassette die ich damals gekauft habe. Ist sogar recht witzig - auch von mir 6 Punkte."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover


... Front Cover ...
... Back Cover ...



Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Equinoxe
  1. Equinoxe - 92.000 (06.04.2014)
  2. Robotron2084 - 78.700 (13.02.2012)
  3. H.T.W - 41.050 (22.01.2012)
  4. Werner - 35.500 (22.01.2012)
  5. Erwin33 - 7.700 (22.01.2012)

2. Platz von Robotron2084 3. Platz von H.T.W
2. Platz von Robotron2084 3. Platz von H.T.W


Weblinks[Bearbeiten]


Videos