64'er Spielesammlung - Band 2

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


64'er Spielesammlung - Band 2
Cover/Buchdeckel
Sprache deutsch
Autor(en) Axel Seibert (Buchautor)
Verlag Markt & Technik Verlag
Jahr 1987
ISBN ISBN 3-89090-428-6
Neupreis DM 39.- sFr 35,90.- öS 304,20.-
Datenträger Icon disk525 1.png
Seitenzahl 98
letzte Auflage 1. Auflage
Genre Spiele
Information Teil der 64'er Spielesammlung




Buchrückseite[Bearbeiten]

Lassen Sie sich auch mit dem zweiten Band der 64'er-Spielesammlung in eine abenteuerliche Action-Welt entführen. Alles, was Sie brauchen, ist ein C64 oder ein C128, beiliegende Spielediskette und schon kann die Reise losgehen. Bewahren Sie Ihren kühlen Kopf in aufregenden Kampfduellen! Zeigen Sie Ihre Fähigkeiten als Präsident, Manager und Trainer eines Bundesligaclubs.

Mit den 14 spannenden Spielen, der ausführlichen Anleitung sowie den farbigen Bildschirmfotos ist Ihnen ein fantastisches Spielvergnügen gewiß.

  • Golf: Der erste Schritt zum erfolgreichen Profi?
  • Billard: Banden- oder Lochbillard, allein oder zu zweit, das ist hier die eine Frage. Wie Sie die Kugeln dann einlochen, eine ganz andere.
  • Tontl: Ein schnelles Auge und geschickte Hände am Joystick werden verlangt, um auch einmal eine Tontaube zu treffen.
  • Zauberschloß: Geheimnisvoll und unbekannt geben sich die Gemäuer. Raffinesse und Verstand sind nötig, um die Aufgabe zu lösen.
  • Freiheit: Sie sind auf einer Insel, gefangen im untersten Verlies. Wie flüchten Sie zur Nachbarinsel? Der Weg wird schwierig, denn bis zu hundert Räume sind zu meistern. Ein Textadventure besonderer Klasse.
  • Steel Slab: In der Kürze liegt die Würze. Ein kompaktes Programm für den Spielespaß zwischendurch.
  • Space Invader: Die Eindringlinge müssen bekämpft werden. Retten Sie die Erde!
  • Apokalypse Now: Ein Hubschrauber-Klassiker, ein Spiel mit tödlichem Ausgang - nicht unbedingt für Sie - aber nur, wenn Sie am Joystick Profiqualitäten vorweisen können.
  • Block Out: Ein Spielhallenhit für den C64. Reaktionsvermögen, eine ruhige Hand und ein bißchen Glück gehören schon dazu, um alle Blöcke abzuschießen.
  • Aquantor: Wasser, Wasser, Wasser, so weit der Bildschirm reicht. Nur schnell einen Damm errichten und fleißig punkten, wenn man im Trockenen sitzt.
  • Tödliches Dioxin: Sie haben vier hochmoderne Hubschrauber und sind selbst ein wagemutiger, unerschrockener Pilot. Der Haken an der Sache ist die Fracht - tödliches Dioxin.
  • Libra: Fliegen Sie für die intergalaktische Föderation der Raumritter und reiten Sie ein unabhängiges Sonnensystem.
  • Dasher: Pac-Man stand Pate für dieses Spiel. Zu den bekannten Funktionen, wie Punkte fressen und Gegner vernichten, erhalten Sie die Möglichkeit, eigene Spielfelder zu entwerfen und aufzubauen.
  • Bundesliga Manager: Einer der 18 Bundesligaclubs wartet auf Ihr Multitalent und Sie haben wirklich mächtige Mittel zur Hand, um erfolgreich zu agieren.

Hardware-Anforderungen: C64 oder C128 bzw. C128D (64er-Modus), Floppy 1541, 1570 oder 1571 und Joystick.

Inhaltsverzeichnis[Bearbeiten]

Vorwort ...............................................  7

Einführung ............................................  9
Der Umgang mit diesem Buch ............................ 11
Schreibweise von Eingaben ............................. 13
Voraussetzungen ....................................... 15

Spiele-Szenen ......................................... 17
Sportspiele ........................................... 33
Golf (Bernhard Tertelmann) ............................ 35
Billard (Bernhard Tertelmann) ......................... 39
Tonti (Werner Matner/Jürgen Knebel) ................... 49

Adventures ............................................ 53
Allgemeines zu Adventures ............................. 55
Zauberschloß (Dennis Merbach) ......................... 57
Freiheit (Bodo Mertins) ............................... 61

Schießspiele .......................................... 65
Steel Slab (P. Fröhlich) .............................. 67
Space Invader (Gunther Knöpfle) ....................... 69
Apokalypse Now (Helmut Burgemeister/ Helmut Bölcskei).. 71

Geschicklichkeitsspiele ............................... 73
Block Out (Roland Lieger) ............................. 75
Aquantor (Christian Stredicke) ........................ 79
Tödliches Dioxin (Mario Brunow / Markus Bode) ......... 83
Libra (Christian Wurzer) .............................. 87
Dasher (Christian Stredicke) .......................... 89
Wirtschaftssimulation ................................. 93
Bundesliga Manager (Jörg Bötel) ....................... 95

Hinweise auf weitere Markt&Technik-Produkte ........... 99

Leseprobe[Bearbeiten]

Seite 83: Tödliches Dioxin

Programmstart:

LOAD "TOEDL. DIOXIN",8 RETURN 
RUN

Bergen Sie mit Ihrem Hubschrauber hochgiftige Dioxinfässer aus einem Höhlensystem. Aber Vorsicht, denn jeden Augenblick kann ein Erdbeben Ihrem Leben ein etwas plötzliches Ende setzen.

Gleich zu Beginn möchte ich Ihnen die sogenannte »Hintergrundgeschichte« dieses Spiels erzählen. »Es war einmal...«

Eine rücksichtslose, profitgierige Chemiefirma hat jahrelang ihre hochgiftigen Dioxinfässer in einem geheimen Höhlensystem gelagert. Doch der Skandal flog auf, und das Gelände ist akut von Erdbeben bedroht. Eine der schlimmsten Katastrophen könnte so entstehen, da die Fässer möglicherweise zerstört würden und dadurch alles Leben im Umkreis vernichtet würde.

Scharfe Proteste der Öffentlichkeit zwingen jetzt endlich die Chemiefirma, die Fässer bergen zu lassen, um ein tödliches Inferno zu verhindern.

Sie haben sich als einziger freiwillig als Hubschrauberpilot zur Verfügung gestellt. Ihnen stehen vier gutausgerüstete Hubschrauber zur Verfügung, mit denen Sie das Gift bergen sollen. Da die Erdbeben bereits eingesetzt haben, müssen Sie sich beeilen. Sinnvollerweise sind alle Hubschrauber mit Seismographen ausgestattet, die Ihnen nahende Bodenstöße anzeigen. Dafür dient die kleine Kontrollampe unten rechts auf dem Bildschirm. Wenn Sie grün ist, können Sie bedenkenlos fliegen. Wird sie rot, sollten Sie sich besser in Sicherheit bringen, da Sie jede Berührung mit der Felswand einen Hubschrauber kostet.

Den Hubschrauber kontrollieren Sie mit dem Joystick an Port #2. Wenn Sie FEUER drücken, wendet der Hubschrauber. Wenn Sie alle Fässer geborgen haben, wartet eine große Belohnung auf Sie ...

Nun noch ein paar Worte zum Spielablauf: Nach dem Start und dem Titelbild müssen Sie sich für einen von zwei Schwierigkeitsgraden entscheiden. Daraufhin erscheint die erste Höhle.

Im oberen Bildschirmbereich wird die Höhle mit dem Hubschrauber und den Fässern angezeigt. Im unteren Bildteil sehen Sie die verbleibende Zeit, Ihren Lohn, die Anzahl der Hubschrauber und die Lampe des Seismographen. Für jedes aufgenommene Doppelfaß erhalten Sie 1000 Dollar. Sollten Sie mit der Felswand kollidieren, explodiert Ihr Hubschrauber. Einen neuen können Sie sich für 1000 Dollar kaufen.

Wenn Sie alle Hubschrauber aufgebraucht haben, ist das Spiel beendet. Die Reihenfolge der insgesamt sechs Höhlen ändert sich bei jedem Neustart. Jede Höhle besitzt (notwendigerweise) einen Ein- und einen Ausgang. Wenn Sie eine Höhle verlassen haben, können Sie aber nicht mehr zurück. Daher sollten Sie eine Höhle erst verlassen, wenn Sie alle Fässer darin aufgesammelt haben. Wer einige Fässer vergessen hat, hat keine Aussichten auf Gewinn.

Das Spiel wird ebenfalls beendet, wenn die Zeit abgelaufen, das Ziel aber noch nicht erreicht ist. Sollten Sie alle Gefahren meisterhaft bestanden und alle Fässer heil ins Ziel gebracht haben, werden Sie gefeiert. Außerdem erhalten Sie die Chance, nochmal an so einem waghalsigen Spiel teilzunehmen!?

Meinung[Bearbeiten]

Werner: "Besser als der schwache erste Band, jedoch gilt auch hier: Viel Masse und wenig Klasse. Billard, Libra und Zauberschloss sind noch die besseren Spiele."

Weblinks[Bearbeiten]