Aldebaran

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aldebaran
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 226
Entwickler Stephan Berendsen, Frank Kitzing & Bernd Kollberg
Release 1984
Plattform(en) C64
Genre Arcade, Miscellaneous
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png oder Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
3.87 Punkte bei 15 Stimmen (Rang 781).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 5 27. Juli 2007 - "befriedigend" - 2 downs
Rombachs C64-Spieleführer 5 September 1984 - "Urteil 4"


Beschreibung[Bearbeiten]

Bei einem Unfall in einem Biolabor eines Raumschiffs im Jahre 2160 werden Bakterien des Aldeberan Systems frei. Die 9 Wissenschaftler des Biolabors schweben in Lebensgefahr. Die Aufgabe des Spielers ist es, mit einem ferngesteuerten Roboter die Wissenschaftler in den rechten oberen Raum zu bringen und die Ausbreitung der freigewordenen Bakterien durch Abdichtung der Laborräume an sieben Stellen zu verhindern bevor der Indikator am oberen Bildschirmrand 100% erreicht. Nachdem alle Aufgaben erfüllt wurden sind, ist die "Return"-Taste zu drücken. Je weniger Zeit man benötigt, desto mehr Punkte werden vergeben.

Gestaltung[Bearbeiten]


... das Biolabor ...
... Spielbeschreibung ...


Die Spielbeschreibung (engl.) ist nur mit Mühe zu lesen, da sie zum Teil blau/rot auf orangen Hintergrund dargestellt wird. Das Biolabor, das Isoliermaterial und der Roboter sind mit Hilfe der Commodore-Grafikzeichen gestaltet. Der Sound ist beziehungslos zum Spiel. Es gibt nur einen Level

Hinweise[Bearbeiten]

  • Das Programm erklärt sich selbst. Eine Demovorführung läuft nach einer Wartezeit von ca. einer Minute nach Programmstart ab.
  • Der Roboter kann nur stoßen, nicht ziehen.

Bedienung

Im Titelbild

  • Y   für Manual ansehen, N   für weiter
  • Y   für Joystick, N   für Keyboard

Im Spiel

  • Joystick links, vor, rechts und zurück = Der Roboter folgt der Joystickhebelbewegung, alternative Tasten: F3  , Z  , X  , F7  
  • Feuerknopf drücken = Pause
  • Return   = Nach erfüllen der Aufgaben so schnell wie möglich drücken

Die Symbole

Wissenschaftler
Die Wissenschaftler. Diese sind in den rechten oberen Raum zu bringen
Barrieren
Die Barriern. Diese müssen vor jeden Eingang geschoben werden
Roboter
Der Roboter "Delta 2". Dieser wird von Ihnen gesteuert

Lösung[Bearbeiten]

Tipps

  • Da Sie weder die Wissenschaftler, noch die Barrieren ziehen können, dürfen Sie diese nie in eine Ecke schieben, da Sie dann keine Möglichkeit mehr besitzen diese dort wieder heraus zu bekommen.

Cheats[Bearbeiten]

  • Die Punkteberechnung am Ende des Spiels ist bei verschiedenen Versionen fehlerhaft, dies kann man ausnützen um einen höheren Score mit ungelösten als mit gelösten Spiel zu bekommen. Zeile 225 sollte zur richtigen Berechnung folgendermaßen lauten: IF MX=10 THEN BO=BO+500

Kritik[Bearbeiten]

Rombachs C64-Spieleführer: "Die Spielidee ist zwar ganz originell, die Gestaltung jedoch nicht gerade eindrucksvoll. Die gestellte Aufgabe ist mit dem Joystick leicht zu schaffen. Interessant ist eher das Spiel gegen die Zeit, siehe das Demo im Vergleich. Urteil: 4"

Sledgie: "Das Spiel erinnert mich an stark an ein Boxes-ähnliches Spiel. Wobei bei Aldebaran der Zeitfaktor eine Rolle spielt. Außerdem wird die Darstellung auf Symbole reduziert. Durch die Basic-Programmierung sehen die Bewegungen etwas rucklig aus. Insgesamt habe ich dem Spiel 5 Punkte gegeben."

Blubarju: "Eine interessante Variante von Sokoban. Die einfache Aufmachung stört mich nicht sonderlich, aber das Spiel ist schnell durchgespielt und verliert danach an Reiz. Aber für die gute Spielidee gebe ich noch 5 Punkte."

mombasajoe: "Na schön. Der Leveldesigner war krank und der Grafiker hatte Urlaub.Erstaunlich, dass das Programm in Rombachs Spieleführer behandelt wird. Ist es kommerziell erschienen?"

H.T.W: "Für ein Basic-Programm gar nicht mal so übel. Auch die Punkteberechnung (Punkte = Männer x (int(100-Prozentbalken)+100) + Ausgänge zu x (int(100-Prozentbalken)+50) + Bonuspunkte für alle Männer und alle Ausgänge - Anzahl Züge) ist eigentlich in Ordnung. Es sind nur einige Versionen im Umlauf wo die Zeile 225 nicht komplett ist und so die Bonuspunkte falsch berechnet werden. Die gefixte Version findet man im Forum64 (siehe Weblinks).

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

  • Für dieses Spiel ist kein offizielles Cover erschienen.

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von H.T.W
  1. H.T.W - 12.829 (02.11.2012)
  2. mombasajoe - 12.230 (04.10.2012)
  3. Equinoxe - 11.169 (01.11.2012)
  4. Blubarju - 4.070 (20.01.2010)
  5. Sledgie - 359 (21.07.2007)

2. Platz von mombasajoe 3. Platz von Equinoxe
2. Platz von mombasajoe 3. Platz von Equinoxe


Weblinks[Bearbeiten]

Videos