Cross-Assembler

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Der Cross-Assembler Relaunch64.

Ein Cross-Assembler ist ein Assembler, der auf einer Hostplattform wie MS-DOS, Windows oder Linux läuft und Maschinencode für eine andere Zielplattform (z.B. für den C64) erzeugt. Man bezeichnet dies als Cross-Development.

Bekanntere Cross-Assembler für den C64 sind:

  • ACME: Ist ein frei verfügbarer Cross-Assembler, der 6502, 65c02, 65816 unterstützt und für verschiedene Plattformen (AmigaOS, MS-DOS, Windows, Linux/Unix, RISC OS) erhältlich ist. Er lässt sich gut mit Relaunch64 kombinieren, ist weit verbreitet und gut verständlich. Für Syntaxfragen ist der mitgelieferte "docs"-Ordner zu beachten.
  • cc65: Ist ein Open-Source C- und Assembler-Compiler für C64, VC20, Atari u.v.m. Das bedeutet man kann C-Code schreiben, diesen in Assembler-Code übersetzen lassen und dann assemblieren. Das direkte Schreiben in Assembler ist ebenso möglich. Besteht aus einem Präprozessor, C-Compiler, Assembler, Linker und einem Compiler-Linker der versucht alle Schritte auf einmal zu machen. Die Weiterentwicklung findet seit 2013 auf Github statt.
  • DASM: Ein Open-Source Macro-Assembler den Matt Dillon schon Ende der 1980er begonnen hat. Geschrieben in C und ein echtes Urgestein unter den Cross-Assemblern. Er hat vielleicht ein, zwei Bugs aber wohl eine ebenso treue Anhängerschaft.
  • K2X-Tools: Ein eleganter 6502-Cross-Assembler für hohe Ansprüche, der kleine Programme ebenso unterstützt wie größere Projekte mit Makros, Includes und Librarys. Geschrieben 2004 in Hinblick auf Demo-Coding und somit ein echter Scene-Cross-Assembler. Er wird auf Sourceforge primär als C-Source zum Download angeboten, aber Win32-Binarys sind auch zu finden, weiters auch unter Linux und MacOS lauffähig.
  • KickAssembler (kurz: "KickAss"): Ein Java-basierter Cross-Assembler von Camelot, lauffähig auf allen java-unterstützenden System wie Windows, Linux, MacOS. Die Spezialität von KickAss ist die Kombination eines 6510-Assemblers und einer Script-Sprache ähnlich Javascript. Sehr leistungsfähig und eben so gut dokumentiert mit einer mitgelieferten PDF-Anleitung und Beispielen.
  • Relaunch64: Ist ein Java-Texteditor für Assembler-Code in einer C64-Umgebung. Er ersetzt den Cross-Assembler nicht, macht die Benutzung aber deutlich komfortabler. Statt in der Kommandozeile mit Batch-Dateien zu arbeiten, kann man eine IDE mit Syntax-Highlighting und vielem mehr benutzen.
  • 64Tass/6502Tass: Ein an den nativen "Turbo Assembler" angelehnter Cross-Assembler, ursprünglich für MS-DOS (6502Tass), dann auch für Unix, Linux und Windows32 (64Tass).
  • Turbo Macro Pro Cross (TMPx): für 6502-Familie auf Plattformen Windows, MacOS, Linux, FreeBSD, Solaris.
  • vasm (vbcc): Ein Cross-Assembler für MOS-6502, Motorola 68k, Z80 und mehr. Vasm ist kommandozeilenbasiert (ohne IDE). Man findet meist nur für wenige Hostsysteme direkt lauffähige Binaries, kann diese jedoch selbst kompilieren (z.B. für: Win32, Linux, Amiga OS3, Amiga OS4, MacOS und mehr). Vasm wird von einigen Amiga Asm-Programmieren für Cross-Developing verwendet.
  • WLA DX: Ein makrofähiger Cross-Assembler für GB-Z80/Z80/6502/65C02/65CE02/6510/65816/6800/6801/6809/8008/8080/HUC6280/SPC-700 auf Plattformen AmigaOS 1-3 (680x0), AmigaOS 4 (PPC), Linux, Unix, MS-DOS, Windows und MorphOS entwickelt von Ville Helin.
  • xa: Ein Multi-Pass Cross-Assembler für die 8-Bit-Prozessoren der 6502-Serie (6502, 65C02, 6504, 6507, 6510, 7501, 8500, 8501 und 8502), den Rockwell R65C02, und den 16-Bit-Prozessor 65816.


Weblinks[Bearbeiten]