HP

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hewlett Packard Company
[[Bild:|center|200px|Logos von Hewlett Packard Company]]
Gründungsdatum 01.01.1939
Unternehmenssitz Palo Alto, Kalifornien (USA)
Firmenleitung Gründer: William (Bill) Hewlett, David Packard
Anzahl der Mitarbeiter 50.000 (2015)
Umsatz 52,7 Mrd USD (2015)
Branche IT, Hardware
Website http://www.hp.com
Informationen 2015: Aufteilung in 2 Unternehmen


Die Initialen HP stehen für das Firmenkürzel der amerikanischen, ehemaligen IT-Firma Hewlett Packard Company, die am 01.01.1939 in den USA in (einer Garage) von Palo Alto von den beiden Absolventen der Stanford University William (Bill) Hewlett und David Packard mit etwa 538 US$ gegründet wurde. Seit den 1990er Jahren wurde HP zu einer der größten Drucker- und PC-Hersteller. Eines der ersten Technologieunternehmen im Silicon Valley war Hewlett Packard.

HP hat sich im November 2015 in zwei Unternehmen mit operativ unterschiedlichen Bereichen aufgespalten, wobei HP in HP Inc. nun keine Abkürzung mehr ist, sondern die offzielle Firmenbezeichnung:

  1. HP Inc. für den Consumer-Bereich, der u.a. durch Drucker, insbesondere Laser- und Farb-Tintenstrahldrucker bekannt ist, aber auch PC beinhaltet.
  2. Hewlett Packard Enterprise (HPE) für den Enterprise-Bereich, der Hardware- und Software-Lösungen mit Fokus auf Server und Netzinfrastrukturkomponenten bis hin zur Rechenzentrumsausstattung abdeckt.

Firmengeschichte[Bearbeiten]

Es folgt ein kurzer Abriss (bis Ende der 1990er Jahre):

  • Das erste Produkt war ein Tonfrequenzgenerator, den u.a. auch der damalige Zeichentrickfilm-Firma Walt Disney erwarb.
  • Im Jahr 1959 wurden in Genf in der Schweiz und in Böblingen in Deutschland zwei Produktionsstätten gebaut.
  • Die ersten wissenschaftlichen Taschenrechner wurden von HP im Jahr 1972 produziert.
  • Im Jahr 1979 folgten Tischrechner.
  • Ab 1980 baute HP eigene IBM-kompatibele PCs vorwiegend für den Büromarkt.
  • Für Konsumenten ausgerichtet, wurden ab 1984 der thermischer Tintenstrahldrucker HP ThinkJet verkauft, sowie der erste HP LaserJet für IBM-PCs eingeführt.
  • Am 03.03.1986 registrierte HP sich die Internetdomain HP.com.
  • Seit 1987 wurden die ersten Farbdrucker der HP PaintJet-Serie auf dem Markt gebracht.
  • Ab 1988 folgten Tintenstrahldrucker für den Massenmarkt mit der HP Deskjet-Serie und einer Grafikauflösung von 300 dpi.
  • Etwas später ab dem Jahr 1991 folgten Farbtintenstrahldrucker wie der HP Deskjet 550C. Die Farbtintenstrahldrucker sind bis heute bei den Konsumenten recht beliebt, da sie sehr schnell und preiswert sind.
  • Im September 1994 wurde der erste HP Color LaserJet eingeführt.
  • 1997 wurden die ersten Multifunktionsgeräte, die Drucker, Fax und Scanner beinhalten, eingeführt. Diese sind heute ebenfalls recht preiswert auf (Farb-)Tintenstrahldrucker- und -Laserdruckerbasis verfügbar.
  • Ab etwa dem Jahr 2000 baut HP auch für den Konsumentenmarkt günstige Laserdrucker.

Weblinks[Bearbeiten]

Produkte
WP-W11.png Wikipedia: HP LaserJet Sprache:english
WP-W11.png Wikipedia: HP Deskjet Sprache:english