Homecomputer

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Homecomputer (Begriffsklärung).

Das deutschsprachige Computermagazin "Homecomputer" erschien seit 03/1983 (Erstausgabe) bis etwa Anfang 1985, zunächst im Roeske Verlag, danach im Tronic-Verlag. Sie führt seit Ausgabe 10/1984 den Untertitel "Deutschlands erste Heimcomputer-Zeitschrift". Ab der Ausgabe 2/1985 wurde von der monatlichen Erscheinunsweise auf eine zweimonatliche Publikation umgestellt. Als eigenständiges Computermagazin erschien sie mit der Ausgabe 05/1986 zum letzte Mal und wurde dann mit dem Computermagazin "Computronic" zusammengelegt.

Die redaktionelle Heftmischung bestand u.a. aus News und aktuellen Berichten über Hard- und Software, sowie Bücher, Computervereine, Softwaretest. Des weiteren enthielt sie einen Kleinanzeigenmarkt, Leserbriefbereich, den Programmservice auf Kassette (Datasette) bzw. Diskette (Floppy) für die veröffentlichten Programmlistings. Da der Heimcomputer-Markt zu dieser Zeit auf Wachstum eingestellt war, wurde eine Vielzahl von Computersysteme berücksichtigt wie der VC-20, C64, ZX Spectrum, BI 90, TI-99, ZX-81, Oric-1 48K oder der Dragon 32.


Weblinks[Bearbeiten]