IEC-ATA

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.
IEC-ATA
IEC-ATA V2
Typ: Serieller Bus Adapter für IDE-ATA-Festplatten
Hersteller: Asbjørn Djupdal, et al.
Erscheinungsjahr: 2002
Prozessor: AVR8515

Der IEC-ATA ist ein Adapter, der es ermöglicht, eine PC-Festplatte an den seriellen Bus von Commodore anzuschließen. Es gibt verschiedene Ausführungen der Hardware und Software. Zum größten Teil ist die Software unter Lizenz (GPL).

Geschichte[Bearbeiten]

2002 hat Asbjørn Djupdal das Projekt für eine Diplomarbeit begonnen. Seitdem hat er nur noch ein Platinenlayout hinzugefügt. Die Hardware basiert auf einem AVR8515 der Atmel AVR-Familie mit 32KB S-RAM.

Seit 2004 beschäftigt sich der Dienstagstreff damit. Zuerst hatte SKERN /Dienstagstreff eine Lochraster-Version angefertigt. Leider dauerte es recht lange, bis ein Chip mit der Software beschrieben war. Es stellte sich dann schnell heraus, das die Urversion nur mit Kernal-LOAD und -SAVE und ohne GET# arbeitet.

2005 ist unter Einfluss vom Projekt IEC2IEEE488 (Autor: NLQ), welches auch auf einem Atmel realisiert ist, das 1591-Projekt begonnen worden. Dafür entstand ein neues Layout, das IEC-ATA V2, dessen Flash-EEPROM vom C64 aus programmiert werden kann.

Ähnliche Themen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]