Inka - Schatzsuche am Amazonas

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inka - Schatzsuche am Amazonas
Titelbild des Spiels
Spiel Nr. 722
Entwickler "Black Croco" bzw. Thilo Mahnig
Verleger Markt & Technik
Release 1986
Plattform(en) C64
Genre Adventure
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon tastatur.png
Medien Icon disk525 1.png
Sprache Sprache:deutsch
Information * 64'er Sonderheft 1986/04


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
3.40 Punkte bei 5 Stimmen (Rang 819).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.


Beschreibung[Bearbeiten]

Der Spielbeginn...

Der Spieler schlüpft in diesem Spiel in die Rolle von Anthony Wolf. Der freiberufliche Abenteurer wurde bei seinem neusten Erlebnis mit einer klapprigen Propellermaschine, die man euphemistisch als Hubschrauber bezeichnen könnte, tief in den Regenwald des Amazonas-Gebiets geflogen. Irgendwo hier soll der legendäre Schatz der Inkas zu finden sein, den sich Anthony nicht entgehen lassen will. Außerdem unterhält in dieser Gegend ein Forscher eine Station, der Held versucht also zu erst einmal, mit diesem Kontakt aufzunehmen. Für einen Mann wie Wolf sollte dies alles kein allzu großes Problem darstellen...


Ziel des Spiels

Nachdem der Spieler die Station des Forschers gefunden hat, muss noch der Inka-Schatz geborgen werden. Anschließend gilt es dem Hubschrauber ein weithin sichtbares Signal zu geben, um sich wieder abholen zu lassen.


Gestaltung[Bearbeiten]

Inka - Schatzsuche am Amazonas ist ein Textadventure ohne grafische Begleitung. Es werden Standard-PETSCII-Zeichen verwendet, schwarz auf gelbem Hintergrund. Das Spiel ist im Allgemeinen auf Zwei-Wort-Eingaben ausgelegt. Es wurde einmalig als Listing veröffentlicht. In diese Version hatte sich aber eine fehlerhafte Zeile eingeschlichen. Für diese waren Listings in 64'er-Heften bekannt und hatten aufgrund der Häufigkeit sogar eine feste Rubrik, genannt Fehlerteufelchen. Dort wurde in einer folgenden Ausgabe dann auch gezeigt, wie sich der Bug im Spiel leicht beheben ließ.


Screenshots


Dschungel, überall nur Dschungel...
Nichts nützliches zu finden...
Wie kommt man jetzt aus der Falle raus?



Hinweise[Bearbeiten]

Befehle[Bearbeiten]

Ein Auszug aus dem Listing
N, NORDEN S, SUEDEN W, WESTEN E, OSTEN
NW, NORDWESTEN SW, SUEDWESTEN NO, NORDOSTEN SE, SUEDOSTEN
  • LOAD
  • SAVE
  • QUIT
  • I, INV

Mit diesen 15 Verben kommt man durch das Spiel:

SCHAU NIMM STUELPE SCHMIERE SPRINGE
WASCHE LEGE KLETTERE BINDE SCHLAGE
HALTE LEGE KRIECHE GEHE MACHE

Tipps[Bearbeiten]

  • Der Mestizo hat einen wertvollen Hinweis, wenn man sich großzügig erweist.
  • Den Skorpion fängt man am besten mit einem geeigneten Gefäss.
  • Immer wenn du das Gestrüpp betrittst, wirst du von einem Indianer verfolgt, der dich nach 5 Runden erreicht und tötet. Um ihm zu entkommen, klettere auf einen Baum.
  • Mit Honig kann man auch Vögel fangen. Die diebische Viecher können sonst lästig werden und Glitzerzeug entwenden
  • Uhr gegen Stein ist gar kein so dummes Geschäft wie man meinen sollte. Einfach ablegen.
  • Bienen können eine gemeine Gefahr darstellen. Also Deckel drauf, und gut isses. Bei Bedarf wieder freizulassen, nicht nur wegen Tierschutz und so - gibt auch noch andere Gründe.
  • Wo eine Machete, da eine Liane der Weg, äh, so ähnlich und andersrum...
  • Auf alte Westernart Gold waschen macht nicht nur Spass...
  • Wenn dir Bananen ausgehen, musst du eben neue holen. Es wachsen genug.
  • Mit den Bananen kann man sich einen Leibwächter für den bösen Adler leisten.
  • Ein Stein im Fluss zur rechten Zeit (und wirklich erst dann!) kann hilfreich sein.
  • Erwischen einen die Indianer im Spielverlauf kann ein teures Geschenk helfen
  • Kriechen ist oft ein guter Weg um Fallen zu umgehen, doch ob dies reicht?
  • Schlangen mögen Eier, so munkelt man
  • Zum Feuermachen kann man auch ein Brennglas benutzen, oder gar eine Brille missbrauchen.


Lösung[Bearbeiten]

Karte[Bearbeiten]


Inka map1.png


"Eine Karte zum Spiel Inka"

Der Ort an dem der Spieler zu Beginn mit dem Fallschirm landet, ist von Spiel zu Spiel unterschiedlich. Es kommen die Räume Nr. 3, 7, 12, 17, 24, 26 und 29 als Startlocation in Frage (siehe Karte). Das Walkthrough startet von Raum 3 aus.


Step by Step[Bearbeiten]

Hier die Schritt-für-Schritt-Lösung:

NO, NW, GIB GELD, NIMM EIMER, N, N, W, STUELPE EIMER, NIMM TOPF, O, N, N, O, NW, KLETTERE BAUM , SCHMIERE AST, NIMM UHR, SPRINGE, SO, W, S, LEGE UHR , NIMM STEIN , NIMM DECKEL, N, O, NW, KLETTERE BAUM , SPRINGE, N, SW, S, SCHLIESSE TOPF, O, S, S, S, S, SO, SW, S, GEHE WASSERFALL, OEFFNE TOPF , SCHAU , ZIEHE HEBEL, LEGE DECKEL, LEGE TOPF, W, N, NO, NW, N, N, N, N, O, NW, KLETTERE BAUM, SPRINGE, N, O, SCHLAGE LIANE O, SO, SO, S, W, NIMM TELLER, O, N, NIMM SCHAUFEL, N, WASCHE GOLD, LEGE TELLER, NIMM GOLD, S, NW, SPRINGE, SCHWIMME, KLETTERE STAUDE, NIMM BANANEN, SPRINGE, SCHWIMME, NO, NW, N, N, N, N, O, NW, KLETTERE BAUM, SPRINGE, N, W, SW, GIB BANANEN, NO, GIB BANANEN, O, GIB BANANEN, O, GIB BANANEN, O, GIB BANANEN, O, GIB BANANEN, SO, GIB BANANEN, SO, GIB BANANEN, S, GIB BANANEN, SW, BINDE LIANE FELS, GIB BANANEN, KLETTERE LIANE, NO, N, NW, SPRINGE, SCHWIMME, KLETTERE STAUDE, NIMM BANANEN, SPRINGE, SCHWIMME, NO, NW, N, N, N, N, O, NW, KLETTERE BAUM, SPRINGE, N, O, O, O, SO, SO, S, SW, GIB BANANEN, KLETTERE LIANE, NIMM EIER, KLETTERE LIANE, LEGE BANANEN, NO, N, NW, NW, W, SW, S, NW, KLETTERE BAUM, SPRINGE, SO , W, SCHLAGE LIANE, S, S, S, S, SO, LEGE EIER, LEGE GOLD, LEGE SCHAUFEL, GEHE STEINE, LEGE STEIN, GEHE STEINE, SO, NO, SCHLAGE GEBUESCH, GEHE GEBUESCH, LEGE MACHETE, NIMM STANGE, SW, SW, O, NIMM SCHLUESSEL, BINDE LIANE TIERKADAVER, HALTE LIANE, WIRF TIERKADAVER, NIMM BRILLE, NIMM TASCHENTUCH, GEHE STEINE, GEHE STEINE, NW, SW, NIMM FALLSCHIRM, LEGE BRILLE, LEGE TASCHENTUCH, NO,NIMM SCHAUFEL, NIMM GOLD, NIMM EIER, NW, N, N, N, N, O, NW, KLETTERE BAUM, SPRINGE, SO, NO, N, GIB GOLD, NW, TRAGE FALLSCHIRM, SPRINGE, LEGE FALLSCHIRM, W, OEFFNE TEMPELPORTAL , GEHE TEMPELPORTAL, KRIECHE SEIL, NIMM FIGUR, KRIECHE SEIL, KLETTERE, LEGE EIER, N, STELLE FIGUR NISCHE, GRABE, NIMM SCHATZ, GEHE SPALT, W, N, NIMM BRILLE, NIMM TASCHENTUCH, NO, NW, N, MACHE FEUER BRILLE

Mission erfüllt!!!


Cheats[Bearbeiten]

Für das Spiel sind keine Cheats bekannt. In diesem Artikel ist die Lösung verfügbar.

Kritik[Bearbeiten]

Shmendric: "Ein Nur-Text-Adventure der mittleren bis besseren Klasse. Die Indianer sind leicht zu durchschauen, die größte Schwierigkeit lag auch bei diesem Listing mal wieder bei einem Druckfehler. Durchaus ärgerlich, aber die 64'er-Rubrik 'Fehlerteufelchen' brachte dann ja eine Ausgabe später Klarheit. Für Genre-Fans ist dieses Spiel durchaus nichts Verkehrtes. Der Plot gewinnt natürlich keinen Kreativitätspreis, ist aber allemal gut genug als Grundlage."

Sonstiges[Bearbeiten]

Bugfix[Bearbeiten]

  • In der üblichen Version von Inka gibt es einen Bug, der die Lösung des Spiels verhindert. Der Bug nimmt einem die Bananen sofort wieder ab, nachdem man sie aufgenommen hat. Um den Fehler zu beheben, muss man Zeile 9425 entfernen und folgende Zeile neu einfügen:
20876 ifn=5thenfl%(19)=9


Cover[Bearbeiten]


Das Cover (64'er Sonderheft Ausgabe 04/1986)



Highscore[Bearbeiten]

Bei diesem Adventure zählt nur das eigene Leben - Keine Punktewertung!

Weblinks[Bearbeiten]