PETSCII

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der ASCII-Code (englische Abkürzung für American Standard Code for Information Interchange) weist jedem Buchstaben und den verschiedenen Steuerzeichen je eine Zahl zu. Er wurde erst im Jahr 1967 als Standard in der USA eingeführt und besteht aus 128 Zeichen (95 druckbare und 33 sogenannte nicht druckbare Steuerzeichen).
Eine Beschreibung des ASCII-Standards gibt der Artikel ASCII in der Wikipedia.

ASCII-Codes des C64[Bearbeiten]

ASCII des C64, auch als CBM-ASCII oder PETSCII bezeichnet, besteht aus den Codes 0 bis 255. Diese Zahlen können mit dem CHR$-Befehl benutzt werden. PRINT CHR$(65) gibt z.B. ein A aus. ASCII-Codes werden außerdem benötigt, um Zeichen im Tastaturpuffer abzulegen. PET-ASCII beruht auf der 1963er-Version von ASCII, nicht auf der von fast allen anderen ASCII-Computern verwendeten 1967er-Version. Dies äußert sich u. a. in den Zeichen „Pfeil nach Oben“ (↑) und „Pfeil nach Links“ (←) sowie in dem Nur-Großbuchstaben-Modus, die in ASCII 1967 nicht mehr vorgesehen waren.

Die ASCII-Code Tabelle des C64[Bearbeiten]

Die Tabelle wird in 6 Spalten angezeigt. Links steht in jeder Spalte der ASCII-Code, dahinter das zugehörige Zeichen des Groß-/Grafik-Modus bzw. bei Steuerzeichen die Bedeutung. Rechts daneben folgt das entsprechende Zeichen des Groß-/Klein-Modus, falls es sich von dem ersten Zeichen unterscheidet.

Aufgeführt sind hier nur die Codes bis 191, denn ab Code 192 wiederholen sich die Zeichen:

Codes 192-223 wie Codes  96-127
Codes 224-254 wie Codes 160-190
Code  255     wie Code  126
ASCII-Codes des C64


Eine vollständige Tabelle mit allen PETSCII-Codes, korrespondierenden ASCII- und Bildschirmcodes sowie Beschreibungen findet man unter PETSCII-Tabelle.

Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: CBM-ASCII
WP-W11.png Wikipedia: ASCII
WP-W11.png Wikipedia: PETSCII Sprache:english

Verwandte Themen[Bearbeiten]