Steuerzeichen

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steuerzeichen werden alle Zeichen des C64 genannt, deren Ausgabe auf dem benutzten Gerät - z.B. Bildschirm oder Drucker - eine Aktion durchführen. In BASIC wird dazu PRINT CHR$(Wert) bzw. PRINT# CHR$(Wert) mit dem entsprechenden PETSCII-Wert benutzt.

Werden Steuerzeichen nicht auf dem Bildschirm ausgegeben, so ist die Wirkung der Steuerzeichen vom jeweils verwendeten Gerät abhängig.


Steuerzeichenmodus[Bearbeiten]

Für die meisten Steuerzeichen gibt es eine Alternative zur Definition mit der CHR$-Funktion, den sogenannten Steuerzeichenmodus. In diesem werden alle Tasten, die im Direktmodus zur Steuerung des Bildschirmeditors genutzt werden, in entsprechenden Zeichen festgehalten.

Das sind zum Beispiel:

  • Die Cursortasten, SHIFT +CLR/HOME  (Bildschirm löschen), CLR/HOME  (Cursorposition nach links oben),
  • SHIFT +INST/DEL  (Einfügen), INST/DEL  (Löschen),
  • Die Farbtasten (siehe C64-Farbtabelle),
  • CTRL +9  (entspricht <RVSON>, Reverse-Modus an) oder CTRL +0  (entspricht <RVS OFF>, Reverse-Modus aus).


Eine Folge solcher Zeichen kann man einer Variablen zuweisen. Dies wäre heutzutage vergleichbar mit einem Makroaufzeichnung bei einer Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation eines Office-Pakets.
Während das Auflisten des Programms die Steuerzeichen - mit Ausnahme von CHR$141 (Zeichensatz1 205.png SHIFT+RETURN) - grafisch kodiert anzeigt, werden sie bei der Ausgabe der entsprechenden Zeichenketten mittels PRINT auf den Bildschirm entsprechend ihrer Bedeutung ausgeführt.
Dies kann man selbst ausprobieren, indem folgendes Beispiel eingibt. Dabei die Angabe {Tasten} als Tastenabfolge Tasten drücken und nicht textuell eingeben!

S$="{clr}{10x cursor unten}{12x cursor rechts}{schwarz}COMMODORE 64{4x cursor oben}{10x cursor links}{gelb}ICH HEISSE{hellblau}{home}"
PRINT S$

Ein Wert größer als Null in der Speicherstelle 212 ($D4) zeigt an, dass der Steuerzeichenmodus eingeschaltet ist.
Er besteht aus zwei Varianten:

  • Der "Gänsefüßchen-Modus" wird aktiviert durch das Setzen des 1. Anführungszeichens (Öffnen einer Zeichenkette) und mit dem Setzen des 2. Anführungszeichens (Schließen einer Zeichenkette) beendet.
  • Der "Einfügemodus" wird durch - ggf. mehrmaliges - Drücken der Tastenkombination SHIFT +INST/DEL  aktiviert, wodurch zunächst Leerzeichen eingefügt werden, die nun mit (Steuer-)Zeichen gefüllt werden können. Als Zähler der so reservierten Zeichen dient die Speicherstelle 216 ($D8). Sind alle reservierten Zeichen gefüllt und damit der Wert in 216 wieder 0, wird der Steuerzeichenmodus beendet.

Beide sind im Wesentlichen gleich, bis auf zwei Unterschiede:

Taste nach Anführungszeichen nach Einfügen
INST/DEL  ausgeführt angezeigt als Steuerzeichen
SHIFT +INST/DEL  angezeigt als Steuerzeichen ausgeführt

Beendet wird der Steuerzeichenmodus nach RETURN .
Soll dabei die aktuelle Zeile nicht ausgeführt werden, so ist SHIFT +RETURN  der Notausstieg.

Tipp zum Steuerzeichenmodus

Die Speicherstellen 212 und 216 kann man auch nutzen, um mit POKE den Steuerzeichenmodus vorübergehend "künstlich" einzuschalten.
Beispiel: Der Inhalt der oben definierten Variable S$, nach der Ausführung vom Bildschirm verschwunden, kann wieder sichtbar gemacht werden:

POKE 212,1 : PRINT S$ 
Zeichensatz1 211.pngZeichensatz1 145.pngZeichensatz1 145.pngZeichensatz1 145.pngZeichensatz1 145.pngZeichensatz1 145.pngZeichensatz1 145.pngZeichensatz1 145.pngZeichensatz1 145.pngZeichensatz1 145.pngZeichensatz1 145.pngZeichensatz1 157.pngZeichensatz1 157.pngZeichensatz1 157.pngZeichensatz1 157.pngZeichensatz1 157.pngZeichensatz1 157.pngZeichensatz1 157.pngZeichensatz1 157.pngZeichensatz1 157.pngZeichensatz1 157.pngZeichensatz1 157.pngZeichensatz1 157.pngZeichensatz1 208.pngCOMMODORE 64Zeichensatz1 209.pngZeichensatz1 209.pngZeichensatz1 209.pngZeichensatz1 209.pngZeichensatz1 221.pngZeichensatz1 221.pngZeichensatz1 221.pngZeichensatz1 221.pngZeichensatz1 221.pngZeichensatz1 221.pngZeichensatz1 221.pngZeichensatz1 221.pngZeichensatz1 221.pngZeichensatz1 221.pngZeichensatz1 222.pngICH HEISSEZeichensatz1 218.pngZeichensatz1 147.png


Steuerzeichentabelle[Bearbeiten]

ASCII Zeichen Taste(nkombination) Beschreibung Wiki-Syntax Vice-Tastatur (de)
147 01Steuerzeichen.PNG SHIFT +CLR/HOME  Löscht Bildschirm {clear} / {clr} shift +s 
19 02Steuerzeichen.PNG CLR/HOME  oder CTRL +S  Cursor links oben positionieren {home} s 
29 03Steuerzeichen.png CRSR links/rechts  bzw.
CRSR ⇐ ⇒ 
Cursor eine Position nach rechts {cursor rechts}/{crsr right} shift +ä 
157 04Steuerzeichen.PNG SHIFT +CRSR links/rechts  bzw.
SHIFT +CRSR ⇐ ⇒ 
Cursor einen Position nach links {cursor links}/{crsr left} shift +´ 
17 05Steuerzeichen.PNG CRSR oben/unten  bzw. CRSR ⇑ ⇓  oder
CTRL +Q 
Cursor einen Position nach unten {cursor unten}/{crsr down} q 
145 06Steuerzeichen.PNG SHIFT +CRSR oben/unten  bzw.
SHIFT +CRSR ⇑ ⇓ 
Cursor einen Position nach oben {cursor oben}/{crsr up} shift +q 
144 07Steuerzeichen.PNG CTRL +1  Zeichenfarbe Schwarz {blk} / {black} / {schwarz} shift +p 
5 08Steuerzeichen.PNG CTRL +2  oder CTRL +E  Zeichenfarbe Weiß {wht} / {white} / {weiß} e 
28 09Steuerzeichen.PNG CTRL +3  Zeichenfarbe Rot {red} / {rot} einfügen 
159 10Steuerzeichen.PNG CTRL +4  Zeichenfarbe Türkis {cyn} / {cyan} / {türkis} ctrl ++ 
156 11Steuerzeichen.png CTRL +5  Zeichenfarbe Violett {pur}/{violett} ctrl +´ 
30 12Steuerzeichen.PNG CTRL +6  Zeichenfarbe Grün {grn} / {green} / {grün} entfernen 
31 13Steuerzeichen.PNG CTRL +7  Zeichenfarbe Blau {blu} / {blue} / {blau} ^ 
158 14Steuerzeichen.PNG CTRL +8  Zeichenfarbe Gelb {yel} / {yellow} / {gelb} shift +entfernen 
129 15Steuerzeichen.PNG C= +1  Zeichenfarbe Orange {orange} shift +a 
149 16Steuerzeichen.PNG C= +2  Zeichenfarbe Braun {brown} / {braun} shift +u 
150 17Steuerzeichen.PNG C= +3  Zeichenfarbe Hellrot {hellrot} shift +v 
151 18Steuerzeichen.PNG C= +4  Zeichenfarbe Grau 1 / Dunkelgrau {gray1} / {dunkelgrau} shift +w 
152 19Steuerzeichen.PNG C= +5  Zeichenfarbe Grau 2 {gray2} / {grau} shift +x 
153 20Steuerzeichen.PNG C= +6  Zeichenfarbe Hellgrün {hellgrün} shift +z 
154 21Steuerzeichen.PNG C= +7  Zeichenfarbe Hellblau {hellblau} shift +y 
155 22Steuerzeichen.PNG C= +8  Zeichenfarbe Grau 3 / Hellgrau {gray3} / {hellgrau} shift +ß 
18 23Steuerzeichen.PNG CTRL +9  oder CTRL +R  Reverse-Modus / Inventieren AN {rvs on} / {revers an} r 
146 24Steuerzeichen.PNG CTRL +0  Reverse-Modus / Inventieren AUS {rvs off} / {revers aus} shift +r 
133 25Steuerzeichen.PNG F1  Zeichen zur Tastaturabfrage mit GET {f1} f1 
134 27Steuerzeichen.PNG F3  Zeichen zur Tastaturabfrage mit GET {f3} f3 
135 29Steuerzeichen.PNG F5  Zeichen zur Tastaturabfrage mit GET {f5} f5 
136 31Steuerzeichen.PNG F7  Zeichen zur Tastaturabfrage mit GET {f7} f7 
137 26Steuerzeichen.PNG SHIFT +F1  Zeichen zur Tastaturabfrage mit GET {f2} f2 
138 28Steuerzeichen.PNG SHIFT +F3  Zeichen zur Tastaturabfrage mit GET {f4} f4 
139 30Steuerzeichen.PNG SHIFT +F5  Zeichen zur Tastaturabfrage mit GET {f6} f6 
140 32Steuerzeichen.PNG SHIFT +F7  Zeichen zur Tastaturabfrage mit GET {f8} f8 
20 34Steuerzeichen.PNG INST/DEL  oder CTRL +T  Löscht das Zeichen links vom Cursor {del} backspace 
148 33Steuerzeichen.PNG SHIFT  + INST/DEL  Fügt 1 Zeichen ein nach rechts {inst} shift +backspace 
3 35Steuerzeichen.PNG RUN/STOP * oder CTRL +C  Zeichen zur Tastaturabfrage mit GET bei deaktiviertem RUN/STOP {run/stop} esc 
8 36Steuerzeichen.PNG CTRL +H  Deaktiviert SHIFT +C=  {<shift>+<c=> off} / {ctrl+h} tab +h 
9 37Steuerzeichen.PNG CTRL +I  an Aktiviert SHIFT +C=  {<shift>+<c=> on} / {ctrl+i} tab +i 
13 RETURN  oder CTRL +M  Zeilenvorschub bzw. Eingabe-Taste aus
(nicht als Zeichen darstellbar!)
{return} enter 
14 39Steuerzeichen.PNG CTRL +N  Schaltet Groß-/Kleinschrift ein {gross/klein} / {ctrl+n} tab +n 
142 42Steuerzeichen.png keine direkt;
Steuerzeichen: RVS ON +SHIFT +N 
Schaltet Groß-/Grafikschrift ein {gross/grafik} / {ctrl+/} Steuerzeichen: tab +9 +shift +n 
32 41Steuerzeichen.PNG SPACE  Gibt ein Leerzeichen aus {space} space 
141 43Steuerzeichen.png SHIFT +RETURN 
Steuerzeichen: RVS ON +SHIFT +M 
Zeilenvorschub {shift return} shift +enter 
Steuerzeichen: tab +9 +shift +m 

Einige Zeichen der obigen Tabelle führen zwar keine Aktion aus, sind aber dennoch mit aufgeführt:

  • Die Zeichen der Funktionstasten kann man als frei programmierbare Steuerzeichen auffassen.
  • Die Leertaste SPACE  wird als Fülltaste im Einfügemodus benutzt.

Verwandte Themen[Bearbeiten]