Jim Butterfield

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Jim Butterfield
Name Jim Butterfield
geboren 1936
gestorben 2007
Nationalität Kanada
Branche
  • Programmierer
  • Schriftsteller


Jim Butterfield war Programmierer und Fachbuchautor.


Er beschäftigte sich mit der Programmierung von vielen Heimcomputern wie dem KIM-1, C64, VC-20, ZX-81. Dabei interessierte er sich sowohl für BASIC als auch für Assembler. Bekannt wurde Butterfield durch eine große Anzahl an Computerbüchern, die er schrieb. Zudem verfasste er Artikel in Computermagazinen, wie beispielsweise über den Mikroprozessor 6502. Von seinen Werken wurde ein Teil auch ins Deutsche übersetzt.


Butterfield lebte in Toronto und starb nach einem Krebsleiden mit 71 Jahren.


Bücher (Auswahl)[Bearbeiten]

Deutsche Editionen


Englische Editionen (Originalausgaben)
  • The First book of KIM (ORB, 1977; Hayden Book; ISBN 0-8104-5119-0) Sprache:englisch
  • Commodore Reference Diary (Zeitschrift 1984-1986?; ISBN 0-77304-093-5)
  • Learning Machine Code Programming on the Commodore 64 and other Commodore computers (Brady; ISBN 0-89303-652-8)
  • Machine Language Programming for the Commodore 64: Commodore 64/Book and 64K Disk (Simon & Schuster; ISBN 0-89303-653-6)
  • Machine Language for the Commodore 64, 128, and Other Commodore Computers (Last Edition 1986, Brady / Prentice Hall Press; ISBN 0-89303-664-1)



Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Jim Butterfield Sprache:english