Nutcraka

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nutcraka
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 224
Entwickler John M. Phillips
Firma Software Projects Ltd.
Release 1984
Plattform(en) C64
Genre Arcade - Platformer (Scrolling Screen)
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
4.60 Punkte bei 10 Stimmen (Rang 730).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 5 20. Juli 2007 - "befriedigend" - 4 downs
Lemon64 4,3 8. Juli 2007 - 6 votes
Rombachs C64-Spieleführer 3 1986 - "Urteil 5"
ZZap64 22% Ausgabe 85/08


Beschreibung[Bearbeiten]

Ein kleines Eichhörnchen läuft durch den Wald und sammelt Eicheln ein. Diese liegen jedoch nicht auf dem Boden, wie es am einfachsten für unser Eichhörnchen wäre, sondern auf Pilzen, Pflanzen und treppenähnlichen Gebilden. Im Wald begegnen unserem Eichhörnchen Schmetterlinge, Schnecken und kleine Käferchen. Dies hört sich für uns recht nett an, für das Eichhörnchen bedeutet es aber den Kampf ums überleben, denn eine Kollision mit einem dieser Tierchen wäre tödlich. Außerdem hat das Eichhörnchen nur begrenzte Zeit, um sämtliche Eicheln einzusammeln.

Gestaltung[Bearbeiten]

... Level 1

Die Grafik ist farbenfroh aber leider nicht sehr abwechslungsreich. Die Sprite-Animationen und das Scrollimg sind flüssig. Im Hintergrund wird ein Fragment eines Musikstückes gespielt, das auf Dauer ermündend wirkt. In diesem Jump-and-Run wird nicht geschossen, es sollte wohl für Kinder gedacht sein. Der Schwierigkeitsgrad ist im "Slow-Modus" auch sehr niedrig.

Hinweise[Bearbeiten]

Es gibt acht verschiedene Level und zwei Tempi. Die Level unterscheiden sich durch Aufbau und Länge des Waldes und des Zeitlimits.

Bedienung

Im Titelbild
S  / F   = slow (langsam) / fast (schnell)
1  / 8   = Startlevel auswählen
Feuerknopf drücken um das Spiel zu beginnen

Im Spiel
Q   = Spiel beenden (zurück zum Titelbild)
P   = Pause (weiter mit R   )
Joystick nach links / Joystick nach rechts = links/rechts laufen
Joystick nach links und Feuerknopf drücken / Joystick nach rechts und Feuerknopf drücken = links/rechts hochspringen
Feuerknopf drücken = hochspringen

Lösung[Bearbeiten]

Tipps

  • Im "Fast-Modus" sollte man sich den Sprungablauf in jeden Level eingeprägt haben, da relativ wenig Zeit zur Verfügung steht.

Cheats[Bearbeiten]

  • Die Version von "FCS" bietet als Trainer unendlich Leben, hat aber leider auch den Bug in der Highscoreliste.

Kritik[Bearbeiten]

Rombachs C64-Spieleführer II: "Auf den ersten Blick ist Nutcraka ein süßes, nettes, für Kinder geeignettes Spiel. Spielt man es allerdings länger als zwei Minuten, weiß man, warum schon Kinder auf Ballerspiele umsteigen. Nutcraka ist ein selten langweiliges Geschicklichkeitsspiel, das nur durch sein süßes Eichhörnchen als Spielfigur Intresse erweckt. Die acht verschiedenen Level unterscheiden sich nur geringfügig. Ein Spielanreiz ist nicht gegeben. Wenn gewaltlose Spiele so langweilig konzipiert werden, muß man sich nicht wundern, wenn Gewalt gefragt ist. Ein Spiel, das eines Basic-Programmierers würdig ist, auf dem Software-Markt aber absolut fehl am Platze. (Schulnote 5)."

Sonstiges[Bearbeiten]

Bug[Bearbeiten]

  • Es wurde bis jetzt noch keine Version gefunden, bei der der erzielte Highscore richtig in die Highscoreliste eingetragen wird. Es werden nur Teile des Scores eingetragen. Fehlerhafte Versionen erkennt man sofort an den zwei "0"-Zeichen statt des Rahmens rechts neben der Liste

Cover[Bearbeiten]

"Cover"

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Equinoxe
  1. Equinoxe - 22.500 (14.04.2011)
  2. FXXS - 14.000 (27.10.2013)
  3. H.T.W - 8.000 (07.04.2009)

2. Platz von FXXS 3. Platz von H.T.W
2. Platz von FXXS 3. Platz von H.T.W


Weblinks[Bearbeiten]