Pub Games

Aus C64-Wiki
(Weitergeleitet von Pub Games (Sammlung))
Zur Navigation springenZur Suche springen
Pub Games
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 810
Bewertung 5.36 Punkte bei 11 Stimmen
Entwickler John Stevenson
Firma Alligata Software
Verleger Gremlin Graphics, Prism Leisure Corporation, Paxman Promotions
Musiker Ben Daglish
Release 1986
Plattform(en) C64, Amstrad CPC, ZX Spectrum
Genre Multi-Event-Spiel
Spielmodi 2 Spieler (abwechselnd)
2 Spieler (simultan)
Steuerung Icon Port1 2.pngIcon joystick 1-2.png Icon tastatur.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch
Information * Es sind verschiedene Auflagen erschienen.


Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pub Games ist ein Multi-Event-Sportspiel, das folgende sieben Kneipenspiele beinhaltet:

  • Bar Billiard
  • Darts
  • Dominoes (dt. Domino)
  • Pontoon (Kartenspiel a la 17+4)
  • Poker
  • Skittles (dt. Kegeln)
  • Table Football (dt. Tischfußball)

Alle Spiele können entweder einzeln oder als Turnier (Menüauswahl "All Events") jeweils mit 2 Spieler gespielt werden. Der Startbildschirm dient gleichzeitig als Menüauswahl. Aus den Einzelspielen kann über die Taste RESTORE  in das Hauptmenü zurückgekehrt werden!


Gestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pub Games ist sehr farbenfreudig gestaltet. In den Spielen gibt es Soundeffekte, während im Titelbild eine flotte Musik von Ben Daglish als Hintergrundmusik abläuft. Die Idee der Zusammenfassung von sieben populären Kneipenspiele der damaligen Zeit ist genial, aber es hapert etwas an der Umsetzung...


Das Dartspiel.
Der Tischfußballtisch.



Das Poker Spiel.
Die Kegelbahn.



Der Bar Billiard-Tisch.
Das "Black Jack" Spiel.



Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gespielt werden kann Dart 501 oder 301 mit den regulären Dartregeln. Das Spiel muss mit einen Wurf in "Double Out" beendet werden! Gespielt wird Darts mit dem Joystick. Zunächst wird die Hand entsprechend vor der Dartscheibe positioniert und mit Feuer wird der Dartpfeil abgeworfen. Vor Spielbeginn kann über die F1  der Spielmodus 501 oder 301 eingestellt werden. Es werden 3 Spiele gespielt. (Best of 3, pro gewonnenes Spiel 1 Punkt).

Bar Billiards[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Billard-Variante, die mit 8 Bällen, davon 7 weiße und 1 roten Kugel gespielt wird. Es werden immer 3 Spiele gespielt. Die rote Kugel beginnt das Spiel und alle gespielten Punkte mit der roten Kugel zählen doppelt! Foul-Schüsse setzen die Break-Punkte auf Null. Ein Foul passiert, wenn ein Pilz oder keine andere Kugel getroffen wird. Nach 10 Minuten bleiben die Kugeln in den Löchern und man spielt mit den restlichen bis zum Ende. Der andere Spieler kommt an die Reihe, wenn man keine Kugel einlocht. Die Punkte der Löcher in der hinteren Reihe sind: 30, 20, 10, 20, 30, und für das Loch in der Mitte der vorletzten Reihe 100, für die zwei Löcher davor je 50 und das Loch in der ersten Reihe 200. Die Bedienung erfolgt mit dem Joystick:

  1. Ball positionieren.
  2. Ballseite wählen.
  3. Stoßstärke wählen.
  4. Stoßwinkel wählen.
  5. Stoß ausführen und bestätigen jeweils mit Feuerknopf.

Dominoes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Domino-Spiel...
"All-Events" durchgespielt...

Auch das Domino-Spiel ist in Kneipen recht beliebt. Es werden 3 Spielrunden gespielt mit den Joystick in den Ports 1 und 2.

  • F1 : Domino austauschen.
  • Cursor : Domino routieren.
  • Den KNOCK-Stein anwählen, wenn kein Dominostein passt.

Table Football[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Tischfußball gehört auch in die Kneipe: Gespielt werden 3 Spielrunden mit jeweils 9 Bälle pro Spiel mit dem Joystick in Port 1 und 2.

Pontoon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Kartenspiel nach dem Spielprinzip 17+4 bzw. Black Jack, versteckt im abgedunkelten Kneipenhinterzimmer, bei dem 10 Hände gespielt werden.

  • F1 : Wetteinsatz erhöhen und abgeben.
  • RETURN : Karten geben.

Ab der zweiten aufgedeckten Karte kann man folgende Entscheidungen treffen, falls keine 21 erreicht wurden:

  • S : Stick - keine weitere Karte nehmen.
  • T : Twist - weitere Karte nehmen.
  • B : Buy - weitere Karte nehmen und dabei Einsatz erhöhen.

Poker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Partie Poker darf ebenfalls nicht fehlen! Es werden 10 Runden über die Tastatur gespielt:

  • Leertaste : Spiel starten und Karten geben.
  • 1  - 5 : Durch Drücken der entsprechenden Ziffertaste (1: links - 5: rechts) kann die abzugebenden Karten ausgewählt werden.

Pro Durchgang ist jeweils ein Kartenaustausch von einer bis fünf Karten möglich.

Skittles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Kegelbahn, meistens im Nachbarraum oder Keller untergebracht, werden hier 5 Spiele mit jeweils zwei mal 5 Kegel pro Spiel gespielt. Gekegelt wird mit dem Joystick und das Kegelspiel wird über die Leertaste  gestartet. Die Kegelbahn erinnert leider eher etwas an eine abgespeckte Bowling Bahn!


Lösung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Lösung ist für dieses Spiel nicht erforderlich. Der Beste gewinnt!
Aber ein kleiner Tipp für "Darts": Wenn man genau dann den Feuerknopf drückt, wenn der rote Punkt beim Pfeil hinten sichtbar ist, hat man eine höhere Treffergenauigkeit.

Cheats[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sind zur Zeit keine bekannt!


Bewertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
5.36 Punkte bei 11 Stimmen (Rang 878).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 7 25. September 2017 - "sehr gut" - 19993 downs
Lemon64 5,1 25. September 2017 - 15 votes
Ready64 7 1. Juni 2019 - 1 voto
Zzap!64 6 Ausgabe Dezember 1986 - 59% Wertung - S.164
Happy Computer 33% Ausgabe 12/86
Kultboy 6,00 1. Juni 2019 - 3 Stimmen


Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jodigi: "Pub Games ist ein netter Zeitvertreib, der mit der Zeit schnell langweilig wird...!"

H.T.W: "Mit etwas Feinschliff hätte dieser Vertreter aus der Sparte "Games" vieleicht sogar interessant werden können, aber in der vorliegenden Form ist es besser man geht selbst ins Pub. Einige Kritikpunkte: Kein Computergegner, nur für genau zwei Spieler (warum nicht bis zu acht?), Domino am Computer.., Kegeln für Arme und dieses Tischfußball.. Fazit: Ziel klar verfehlt!"


Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Es sind verschiedene Auflagen mit verschiedenen Cover erschienen.
  • Viele Crackversionen weisen Bugs auf, (Taste RESTORE  funktioniert nicht), oder stürzen bei dem Aufruf des Spiels "Dominoes", beim Spiel "Skittles" oder beim kompletten Durchspielen mit "All Events" ab. Die Version von "Mad Hacker's Incorporated" (zu finden in der CSDb) wurde durchgespielt und ist fehlerfrei (HTW).

Cover[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Back-Cover (Alligata)
Front-Cover (Alligata)


Theme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Startbildschirm wird mit drei Melodien untermalt, die sich abwechseln und dabei fast nahtlos ineinander übergehen. Die nachfolgende Galerie zeigt diese Musikstücke in der üblichen Notenschreibweise. Für eine kreative Weiterverwendung aller Melodien stehen die Noten auch als PDF-Dokument (Datei:PubGames Theme PDF.pdf) und in der ABC-Musiknotation (Datei:PubGames Theme.abc.txt) zur Verfügung.


Musiknoten der ersten Melodie, rekonstruiert durch Mitprotokollieren aller Schreibzugriffe auf den SID
Musiknoten der zweiten Melodie
Musiknoten der dritten Melodie (erste Seite)




Highscore[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Highscore ist bei diesem Spiel leider nicht möglich, da es keinen Computergegner gibt.


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]