Richard Joseph

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richard Joseph im Jahr 2002

Richard Joseph (* 1953, † 2007) war ein Programmierer und Musiker aus Großbritanninen. Er erstellte mehrere Soundtracks für C64-Computerspiele und arbeitete meistens für die Firma Palace Software. Zudem arbeitete er regelmäßig als Tontechniker und war auch klassischer Musiker.


Neben dem C64 programmierte er auch Musiktracks und Soundeffekte für den Amiga und später nur noch für den PC.

Joseph gilt als erster Computermusiker, der aufgezeichnete Sprecherstimmen digitalisierte und in ein Spiel einbaute. Das Spiel hieß Mega lo Mania und wurde nur für 16-Bit-Systeme herausgebracht. Zudem war er ein Pionier der interaktiven Musik, die er beim Spiel The Chaos Engine verwendete, sowie bei der Benutzung von Vocals in Titelmusikstücken.

Später wanderte er nach Frankreich aus. Er betrieb dort die Firma SoundTropez, die Soundtracks produzierte.

Bereits vor seiner Zeit als Computer-Musiker brachte er mit seiner damaligen Band zwei Alben heraus. Viele seiner nächsten Verwandten sind in der Musik- oder Filmbrache tätig.


Vertonte C64-Spiele (Auswahl)[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Richard Joseph
WP-W11.png Wikipedia: Richard Joseph Sprache:english