Roßmöller GmbH

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Roßmöller GmbH
110px-Roßmöller.png
Unternehmenssitz Meckenheim, Deutschland
Firmenleitung Martin Roßmöller; Birgit Roßmöller (Co-Founder, Marketing & Management)
Branche Hardware


Die Firma Roßmöller Computertechnik GmbH bot in den 1980er-Jahren diverse Erweiterungen für C64 und andere Commodore Heimcomputer an. Verpackung und Aufmachung bzw. Ausstattung der Produkte war zweckmäßig, ganz dem Zeitgeist der Computerfreunde entsprechend, aber hinsichtlich Qualität und Umfang eher als dürftig zu bewerten.[1]

Frühere Anschriften:

  • Roßmöller GmbH, Tombergstr. 12a, W-5309 Meckenheim
  • Fa. Roßmöller Handshake GmbH, Neuer Markt 21, 5309 Meckenheim
    (aus der Dokumentation des Produktes "Doktor 64" von 1988)
  • Roßmöller GmbH, Maxstraße 50-52, 5300 Bonn
    (TurboTrans-Anleitung[2])

Roßmöller-Gründer Martin Roßmöller ist am 29. Oktober 2015 verstorben. In seiner Traueranzeige wurde er als "Guru der Commodore-Szene" bezeichnet.[3]


Produktübersicht[Bearbeiten]

Abbildung eines Steckmoduls Flash 8.

Liste von Produkten[4] bestehend aus Software, Hardware oder Module kombiniert mit Software:

  • Adapt 28
  • AS 64
  • AS 64 Demo
  • ASCII/DIN
  • Backup
  • Burny 64
  • Burny Profi
  • Centronics
  • Centronics 64
  • Centros
  • Charuti
  • Clock 64 C
  • Clock 64 U
  • CP/M-Emulator
  • DATA 64
  • Deutsch 64
  • Disk-Booster
  • Diskmon
  • Display 64
  • Doktor 128
  • Doktor-64
  • DOS-Kabel
  • ELG 3
  • Elite-Modul
  • EPROM 64
  • EPROM 8
  • ExBASIC Level II
  • Expert-Cartridge
  • Filecopy
  • Flash 8
  • GEAS
  • IEC-Parallel C128
  • IEC-Parallel C64
  • Kernal-8
  • Keyboard 64
  • Kompakt 64
  • Kompress 64
  • Laysy
  • List 64
  • Mach 70
  • Mach 71
  • Manager 64
  • Master-Modul
  • MS-DOS kompatible Benutzeroberfläche
  • Multi 64
  • Muster 64
  • Opcode 6510
  • P. U. L. S. A. R
  • Profi-Modul
  • Protect 6526
  • Puffer 1 MB
  • Pulsar Profi
  • RAM 4
  • Reset 64
  • Ross-Drive
  • RS 232
  • Samson
  • Schalt 2/16
  • Schalt 2/32
  • Schalt 2/8
  • Sequenzer 64
  • Shadow Writer
  • Shugart
  • Sidecar 2.2
  • Speed-Control/-Display
  • Stop 64
  • Switch 64
  • System Manager
  • Tast 64
  • The Final Profi Cartridge
  • TP DOS
  • Triplex
  • Tuning 64
  • Turbo Flash
  • Turbo-CP/M
  • Turbo-Set
  • TurboAccess
  • TurboDisk
  • TurboDOS
  • TurboDrive
  • TurboProcess[5]
  • TurboTrans C128
  • TurboTrans C64
  • User 3BS
  • User 3FG
  • UserControl
  • Utility I
  • Utility II
  • Vesuv
  • View-64
  • Vokabel-Trainer
  • Zeig 64

Quellen[Bearbeiten]