Sargon III

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Sargon (Begriffsklärung).
Sargon III
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 444
Entwickler Dan Spracklen, Kathe Spracklen, Skeet Hannigan
Firma Hayden Software
Release 1984
Plattform(en) C64, Amiga, Atari, Macintosh
Genre Board Game, Chess
Spielmodi Einzelspieler
2 Spieler (abwechselnd)
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525 2.png
Sprache Sprache:englisch
Information Vorgänger: Sargon II


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.56 Punkte bei 9 Stimmen (Rang 460).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 8 03. Januar 2009 - "super" - 398 downs
Lemon64 7 03. Januar 2009 - 7 votes


Beschreibung[Bearbeiten]

Das letzte Schachprogramms aus der bekannten Sargon-Reihe (dreimaliger Gewinner der Computer-Schachmeisterschaften) von Kathe und Dan Spracklen für den C64. Das Programm wurde von Grund auf neu in 6502-Assembler geschrieben. Ziemlich alle Kritikpunkte der Vorgänger wurden behoben (inkl. Joystickbedienung) und die Spielstärke wurde deutlich verbessert (eines der ersten Schachprogramme mit Eröffnungsbibliothek). Dazu wurden eine Menge Klassik- und Tutorial-Partien (über 150) auf die beiden Diskettenseiten (A = Programmdisk, B = Gamedisk) gepackt.

Ebenfalls kann gegen andere Spieler gespielt, Spielzüge ausgedruckt und Spiele abgespeichert werden. Es gibt einen Trainermodus und Spielzüge können zurückgenommen werden. Weiterhin gibt es etwa 45 Eröffnungspartien auf den 2 Diskettenseiten.

Gestaltung[Bearbeiten]


... Spielbrett ...
... Notationsbildschirm ...


Sargon III zeigt die damals gängige 2D-Ansicht des Spielbretts im ersten Bildschirm und eine Notationsliste im zweiten Bildschirm an. Die Figuren sind klar zu erkennen. Das Spielbrett und die Figuren können beliebig gefärbt werden.

Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung

Leertaste   im Titelbild drücken, um dieses zu verlassen.


Joystickbedienung:

Feuerknopf = Rahmen erscheint.
Joystick = Rahmen auf zu ziehende Figur bewegen.
Feuerknopf = zweiter Rahmen erscheint.
Joystick = zweiten Rahmen auf Zielfeld bewegen.
Feuerknopf = Figur ziehen.



Tastaturbedienung: Diese erfolgt in der Spielbrettansicht in einer abgewandelten, vereinfachten "Algebraischen Notation" ohne Angabe der Figur mit abschließender Bestätigung durch drücken der Taste RETURN . Beispiel: E2-E4 = Figur zieht von E2 nach E4. Im Notationsbildschirm werden Schlagzüge durch ein "x" zwischen Ausgangs- und Zielfeld gekennzeichnet. Ein Schachgebot erhält ein "+" hinter dem Zug, ein Matt "++". Die kleine Rochade wird durch "0–0" gekennzeichnet, die große Rochade durch "0-0-0".


Tastenbelegung:

<-   = zwischen Spielbrett und Notationsbildschirm umschalten. ("Pfeil links" beim C64, Taste ^   beim Emulator)

F1   = andere Farbe für schwarze Felder

F2   = andere Farbe für weiße Felder

F3   = andere Farbe für schwarze Figuren

F4   = andere Farbe für weiße Figuren

F5   = andere Hintergrundfarbe

F6   = andere Schriftfarbe

F7   = andere Hintergrundfarbe im Notationsbildschirm

F8   = andere Schriftfarbe im Notationsbildschirm

CTRL   + A   = Spielstellung ändern (Figuren vom Brett entfernen/einsetzen)

(mit Cursortasten auswählen, mit SPACE-Taste entfernen)
(P = Bauer, R = Turm, B = Läufer, N = Pferd, Q = Dame, K = König
(mit RETURN weiter, die Notation wird gelöscht)

CTRL   + B   = einen Zug zurücknehmen (Back)

CTRL   + C   = mit anderer Farbe weiterspielen

CTRL   + D   = ????? - Draw declined

CTRL   + E   = ????? - Anzeige neben Level erweitert mit "E"

CTRL   + G   = Spiel speichern

(nur auf eigene Gamedisk!!)
(zur Kennzeichnung wird automatisch "G." vor dem File vorangestellt)

CTRL   + I   = Spielbrett 180 Grad drehen (Board Inverted)

CTRL   + J   = Programm beim "Denken" zusehen und derzeitige Punkte (zurück mit <-)

CTRL   + L   = Spiel laden

(mit "RETURN" nächsten Zug ansehen)
(mit "CTRL+F" Partie fortsetzen)

CTRL   + N   = neues Spiel (nach Sicherheitsabfrage "Y")

CTRL   + P   = Notationsliste ausdrucken (MPS-801, Grafik, Adresse #4)

(nach Sicherheitsabfrage "Y")

CTRL   + Q   = Saragon III beenden (nach Sicherheitsabfrage "Y")

CTRL   + R   = Partie von Beginn an neu ansehen

(mit "RETURN" nächsten Zug ansehen)
(mit "CTRL+F" Partie weiter fortsetzen)

CTRL   + S   = Seiten wechseln

CTRL   + V   = 2-Spieler-Modus, Computer überwacht nur Züge und protokoliert

(Beide Spieler benutzen den Joystick in Port#2 oder die Tastatur)
(Anzeige neben Level erweitert mit "V")

CTRL   + W   = Spielfeld ausdrucken (MPS-801, Grafik, Adresse #4)

(nach Sicherheitsabfrage "Y")

CTRL   + Y   = Eröffnungsbibliothek ausschalten


Spielstärke: Der Level (Spielstärke) wird folgendermaßen geändert: Im Notationsbildschirm die Taste SHIFT  und die Levelzahl drücken z.B. SHIFT +3  ergibt Level 3. (Level 1 = Beginner, Level 9 = Master)

Lösung[Bearbeiten]

Eine Lösung für ein Schachprogramm zu erstellen, ist wohl nicht wirklich machbar. (Wenn doch, dann hat das Programm einen Bug). Aber hier ein kleiner Tipp bezüglich der Spielstärkeeinstellung: Für Hobbyschachspieler reicht zu Beginn wohl auch Stufe 3, auch hier spielt Sargon III schon recht anständig.

Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Sargon III, der Nachfolger von Sargon II war 1984 wohl eines der stärksten Schachprogramme für den C64 und noch dazu komfortabel mit dem Joystick zu bedienen. Allerdings ist das damals gängige Umschalten zwischen Spiel- und Notationsbildschirm, (anstatt beide Ansichten in einem Fenster), noch etwas umständlich."

Sonstiges[Bearbeiten]

  • !! Achtung!! Die Version von ASS (Gamebase64.com) stürzt im Notationsscreen ab und ist unspielbar !!
  • Die Version von C64Games.de scheint fehlerfrei.
  • Auf C64Games.de findet man beim Spiel unter "Manual" auch die "History of Kathe and Dan Spracklen" als PDF.

Emulatoreinstellungen[Bearbeiten]

  • Für Vice:
Options - True drive emulation = EIN (angehakt)
Options - Virtual device traps = AUS (nicht angehakt)
  • Für CCS64:
True-Drive-Emu = EIN - (Shift+Alt+8 - EmulationMode = NORMAL)

Cover[Bearbeiten]

"Cover"

Highscore[Bearbeiten]

Kein Highscore sinnvoll.

Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Sargon (chess) Sprache:english

WP-W11.png Wikipedia: Schach


Videos