Sargon II

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Sargon (Begriffsklärung).
Sargon II
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 235
Entwickler Alex Ford, Dan Spracklen, Kathe Spracklen
Firma Hayden Software
Release 1983
Plattform(en) C64/128, VC20, Amiga, Atari, Apple II, PC, Plus/4, TRS-80, CP/M
Genre Board Game, Chess
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png Icon kassette.pngIcon cartridge.png
Sprache Sprache:englisch
Information Nachfolger: Sargon III


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
5.29 Punkte bei 7 Stimmen (Rang 703).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 03.01.2009 - "gut" - 288 downs
Lemon64 7 17.11.2007 - 6 votes


Beschreibung[Bearbeiten]

Die Schachprogrammreihe "SARGON" blickt auf eine lange Vergangenheit zurück. Das originale SARGON wurde von Dan und Kathe Spracklen auf einem Z80-basierenden Computer namens Wavemate Jupiter III in Assembler programmiert. SARGON wurde das erste Mal 1978 bei der "West Coast Computer Faire" eingesetzt, wo es die erste Computer-Schachmeisterschaft gewann. Diese Version wurde 1979 mit Grafikerweiterung für den TRS-80 veröffentlicht. Die Umsetzung auf den Apple II erledigte Kathleens Bruder, Gary Shannon. Die Version II wurde stark verbessert und erschien Anfang 1980 für die damals aktuellen Computer.

Es gibt 7 Spielstärkestufen und die Aufstellung der Figuren kann geändert werden. Die Eingaben erfolgen mit der Tastatur.

Die 7 Spielstärkestufen mit folgender "Nachdenkzeit" des Programms sind:
0 = Sofortiger Zug
1 = 20 Sekunden
2 = 1 Minute
3 = 2 Minuten
4 = 6 Minuten
5 = 40 Minuten
6 = 4 Stunden

Gestaltung[Bearbeiten]


... die Darstellung des Spielbrettes ...
... der Notationsbildschirm ...


"Sargon II" verfügt über eine recht einfache 2D-Ansicht des Spielbrettes und einen zusätzlichen Notationsbildschirm.

Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung

Nach dem Start:

F1   = Titelbild verlassen.

G   = Spiel beginnen, oder C   = Spielstellung ändern (Figuren vom Brett entfernen/einsetzen).

0   bis 6   = Spielstärke bestimmen.


Im Spiel:

Das Bewegen einer Figur erfolgt in der Spielbrettansicht oder im Notationsbildschirm in einer abgewandelten, vereinfachten "Algebraischen Notation" ohne Angabe der Figur mit abschließender Bestätigung durch drücken der Taste RETURN . Beispiel: E2-E4 = Figur zieht von E2 nach E4. Im Notationsbildschirm werden Schlagzüge durch ein "x" zwischen Ausgangs- und Zielfeld gekennzeichnet. Ein Schachgebot erhält ein "+" hinter dem Zug, ein Matt "++". Die kleine Rochade wird durch "0–0" gekennzeichnet, die große Rochade durch "0-0-0".

F1   = zwischen Spielbrett und Notationsbildschirm umschalten.

F7   = zwischen Spielbrettbezeichnung und Eingabezeile umschalten.

F5   = Spielabbruch und zurück zum Start des Programms

Lösung[Bearbeiten]

Eine Lösung für ein Schachprogramm zu erstellen, ist wohl nicht wirklich machbar. (Wenn doch, dann hat das Programm einen Bug). Aber hier ein kleiner Tipp bezüglich der Spielstärkeeinstellung: Für Hobbyschachspieler reicht zu Beginn wohl auch Stufe 3, auch hier spielt Sargon II schon recht anständig.

Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Zu seiner Zeit mittelmäßig spielstarkes Schachprogramm "der ersten Stunde" konvertiert für den C64. Kann sich aber nicht mit seinem Nachfolger Sargon III messen. Leider ist die Bedienung nicht unbedingt Anwenderfreundlich.".

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Aus der "64er 1984-05":
In einem aktuellen neutralen Vergleich in England wurden die folgenden Schachprogramme für den C 64 unter Turnierbedingungen (= 3 min/Zug) getestet: Sargon II, Chess 7.0, Colossus Chess 2.0 und Grandmaster. Jedes Programm spielte dabei gegen jedes je einmal mit weiß und schwarz. Dabei wurde folgendes Endergebnis erzielt:
Programm Gewonnen Remis Verloren Punkte
1. Grandmaster 4 2 - 5
2. Chess 7.0 2 3 1 3,5
3. Colossus 2.0 2 2 2 3
4. Sargon II - 1 5 0,5

Cover

"Cover"

Highscore[Bearbeiten]

Kein Highscore sinnvoll.

Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Sargon (chess) Sprache:english

WP-W11.png Wikipedia: Schach


Videos