Stein der Weisen (Public Domain)

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Stein der Weisen (Begriffsklärung).
Stein der Weisen (Public Domain)
Titelbild des Spiels
Spiel Nr. 656
Entwickler unbekannt
Verleger Public Domain
Release vor 1990
Plattform(en) C64
Genre Adventure
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon tastatur.png
Medien Icon disk525 1.png Icon kassette.png
Sprache Sprache:deutsch
Information aka Cave Adventure
aka Hoehlengeheimnis
aka Geheimnis
aka Hoehlenspiel


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
4.33 Punkte bei 6 Stimmen (Rang 741).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.


Beschreibung[Bearbeiten]

Trautes Heim Glück allein...
Wikipedia[1]:
Als den Stein der Weisen (lateinisch: Lapis philosophorum; arabisch: El Iksir, auf deutsch wörtlich: Elixier) – oder auch den Azoth – bezeichneten die Alchemisten seit der Spätantike eine angebliche Substanz, mit der man unedle Metalle, wie etwa Quecksilber, in Gold oder Silber verwandeln könne. Vielen Alchemisten galt der Stein der Weisen zudem als Universalmedizin. Die Entdeckung des Steins der Weisen wird als das 'Große Werk' bezeichnet. Für dessen Herstellung ist die Enthüllung der Ursubstanz, der sogenannten Prima materia notwendig.

Der Ursprung der heutigen Chemie, ist die Alchemie. Diese, so der Volksglaube, hatte nur das eine Ziel, die Umwandlung unedler Metalle in wertvolles Gold. Nun, sicher waren unter den damaligen Alchemisten einige Kapitalisten zu finden, die diesem Gedanken nicht gerade abgeneigt waren. Doch gemäß dem altertümlichen Glauben und Wissensstand, versuchte man meist nicht, diese Umwandlung auf direktem Weg zu erreichen, vielmehr forschte man nach einer sagenumwobenen Substanz, welche üblicherweise als der Stein der Weisen bezeichnet wird.

Bei Stein der Weisen befindet sich der Spieler in einer großen Höhle, die in 16 verschiedenfarbige Sektoren mit wiederum vielen Räumen unterteilt ist. Das Spiel startet in den eigenen vier Wänden. Hier gibt es noch nicht viel zu entdecken, aber das ändert sich schon beim Betreten des Hofes. Viele Räume haben irgend ein kleines Geheimnis zu bieten...


Ziel des Spiels

Das Ziel ist es, den Stein der Weisen herzustellen. Dazu braucht es neben einem Rezept die passenden Zutaten, und natürlich auch einen passenden Ort, um das begehrte Artefakt zusammen zubauen.


Gestaltung[Bearbeiten]

Highscore bei Adventures? Soll vorkommen...

Ob man Stein der Weisen nun als Grafik- oder als Textadventure ansieht, ist strittig. Es werden lediglich die Ausgänge grafisch dargestellt. Größtenteils ist das Spiel in BASIC programmiert worden, der kurze Teil in Maschinensprache dient vor allem der Darstellung des aktuellen Raumes. Das Listing ist nicht gesperrt und die Sperrung der RUN/STOP -Taste funktioniert alles andere als zuverlässig. Der unbekannte Urheber vermied verräterische Passagen soweit als möglich. Dass erfolgreiche Spiel-Syntaxen ohnehin meist schlicht mit einem "Gut" quittiert werden, kommt dem zugute.
Das Adventure bietet auch einige Besonderheiten und Eigenarten, die aus diesem Genre eher unbekannt sind. Dazu gehören unter anderem ein Punktestand, ein zweites Spielerleben und ein fast völliger Verzicht auf Satzzeichen während des Spiels. Bei der Eingabe wird auf Groß- und Kleinschreibung Wert gelegt, außerdem gibt man nur einzelne Worte ein. Diese führen dann häufig zu einer weiteren Frage, beispielsweise wird man dem Befehl "angreifen" gefragt: "Womit? Oder von Hand?". Auch ungewöhnlich sind die Bewegungseingaben "n-o" oder s-w", diese können aber leicht auf die handlicheren Befehle "no", "sw" etc. abgeändert werden (Zeilen 305 und 400). Die Verben sind im Spiel nicht im Imperativ, sondern im Infinitiv einzugeben. Wer das als ungewöhnlich empfindet, kann es ebenfalls problemlos im Listing anpassen. Alle Konstanten werden als DATA-Zeilen eingegeben, was es einfach macht, sich das Programm an die eigenen Bedürfnisse der Bedienung anzupassen. Der übliche Nachteil ist die Rechenzeit, die zu Beginn des Spiels erforderlich ist.
Auf den ersten Blick ebenso verwunderlich ist es, dass es keinen Befehl gibt, um Raumgegenstände oder Items zu untersuchen. Der Befehl "schauen" führt nur zum Neuaufbau der Bildschirmmaske.
Das Spielerverhalten kann zu ausweglosen Situationen führen, davon gibt es aber nur wenige im Spiel. Die Rätsel sind meistens nicht sehr schwer, es gibt aber einige Stellen, bei denen nur die Trial&Error-Taktik weiterhilft.
Ein Titelbild gibt es leider nicht.
Der Spielstand kann nicht abgespeichert werden.



Screenshots


Ein Schlückchen in Ehren...
Etwas Magie, schadet nie...
HA! Das Zauberwort!




Die erste Zutat!
Alles so fromm und heilig hier...
Geister? Wie gruselig...




Hinweise[Bearbeiten]

Steuerung[Bearbeiten]

Eine Art Helm wäre vielleicht nicht verkehrt...

Vokabular
Kann auch während des Spiels mit "Voc." aufgerufen werden. Es stehen weiters folgende 25 Wörter zur Verfügung:

legen nehmen angreifen oeffnen giessen
springen klettern oelen fahren sprengen
anziehen tauschen ueberfallen verschicken ausziehen
bauen kochen zaubern mahlen faellen
fuellen tanken einsteigen schauen trinken

Richtungen

  • n, o, s, w, n-o, s-o, s-w, n-w

Sonstige Befehle

  • Info - Dieser Befehl zeigt den Text mit der Spielanleitung noch einmal an.
  • Voc. - Listet alle Befehle auf, die der Parser verarbeiten kann.
  • aufgeben - Beendet das Spiel und zeigt den Punktestand an.
  • schauen - Baut die Anzeige des aktuellen Raumes neu auf dem Bildschirm auf.
  • XUXI - Man erfährt im Spielverlauf, dass es sich hier um ein magisches Wort handelt. Der Sinn dieses Befehls ist mir (Shmendric) unbekannt.
  • Inventar - Der nötige Befehl um den aktuellen Besitz aufzulisten.

Die Items[Bearbeiten]

  • Der Kaefig ist im Vorhof
  • Der Vogel befindet sich in der Kammer (kann man nur mit dem Kaefig nehmen)
  • Blauer Stein findet man im Spiegelraum
  • Das Echsengras wächst am Echsenfels
  • Blaues Steinpulver erhält man bei der Muehle (kann man aus Blauer Stein mahlen)
  • Lavendel blüht auf der Lavvendelwiese
  • Das Beil liegt im Graben
  • Die Perle ist am Friedhof in der Urne (mit dem Beil oeffnen)
  • Das Wasser gibt es beim Bach (in die Flasche fuellen)
  • Zuendschnur im Rauchersalon
  • Die Ruestung steht im Waffenraum
  • Das Dynamit liegt beim Bach
  • Die Flasche steht an der Bar
  • Das Kaennchen findet man im Krater
  • Benzin gibt es an der Tankstelle (mit dem Kanister kann man tanken)
  • Der Kanister steht bei der Verbindung
  • Die Pistole kriegt man in der Rinne (gegen die Perle tauschen)
  • Geld gibts bei der Kantonalbank (mit der Pistole ueberfallen)
  • Das Boot liegt am Strand
  • Das Ruder liegt auf der kleinen Wiese
  • Seile findet man im Unterholz
  • Ein Billet liegt in der Kueche
  • Die Axt ist bei der großen Wiese
  • Das Oel bekommt man in der Werkstatt (in das Kaennchen fuellen)
  • Den Zaubertrank kriegt man in der Kueche (aus den drei Zutaten kochen)
  • Baeume wachsen im Wald (mit der Axt faellen)
  • Ein Floss kann man aus Seil und Baeume bauen
  • Der Zauberstab liegt im Steinbruch Nord
  • Der Motor ist in Masthorn

Lösung[Bearbeiten]

Karte[Bearbeiten]


Die Karte zum Spiel


Hinaus in Feld und Flur! Hinauf auf Gipfel und Grat! Durch Hag und Heide, durch Moor, Modder und Morast! (Dr. Erika Fuchs)


Tipps[Bearbeiten]

  • Einen Vogel auf eine Schlange hetzen? Warum nicht, was besseres hat man nicht zur Hand.
  • Über Kluft und Schlucht springen endet oft als IN Kluft und Schlucht springen. Dementsprechend tödlich ist. An den richtigen Stellen bringt es einen aber weiter.
  • Keine Chance gegen eine winzige Schlange, aber einen ausgewachsenen Drachen besiegen wir trotzdem mit bloßer Hand...
  • Den Raum mit der Quelle des Baches sollte man im Hinterkopf behalten.
  • Wie man Wasser transportiert? In der Flasche, oh August, oh August, in der Flasche...
  • Zu kleine Pflanzen brauchen keinen Dünger. Ordentlich gießen reicht aus. Aber gleich mehrfach.
  • Eine Urne öffnen? Störung der Totenruhe? Was solls, nimm einfach ein Beil als Werkzeug.
  • Im schwarzen Sektor gefangen? Egal, sobald man das Wort an der Wand kennt, setzt man den Teleport des Zauberstabes ein.
  • Mit dem Wort kann man auch ohne Stab zaubern, aber nur an der richtigen Stelle. Auf die wird man deutlich hingewiesen.
  • Man braucht blaues Steinpulver aber findet nur blaue Steine? An der Mühle kann einem geholfen werden.
  • Eine Leiter aufzutreiben, um die Leintücher zu holen? Damit könnte man dann im Geisterzimmer spuken. Nette Idee, aber geht alles nicht. Keine Zeit damit verschwenden.
  • Auch das Holzkreuz und der Eichentisch haben keinen Sinn.
  • Eine Tankstelle die gratis Benzin verteilt. Sehr realistisch. Aber da ein Kanister nicht weit ist, greifen wir einfach zu.
  • Gegen Steinschlag hilft eine Ritterrüstung - unkonventionell, aber wirksam.
  • Die Rüstung ist zu ungelenk um Sachen mit herumzutragen? Dafür gibt es doch ein Postamt.
  • Ba... Ba... Banküberfall? Ja, sicher ist das nicht die feine Art, aber richtig ausgerüstet der einzige Weg um an Geld zu kommen.
  • Man munkelt, dass Schwarzhändler ihre Ware bevorzugt gegen Perlen tauschen.
  • Es empfielt sich dringend, die Pistole nicht mit dem Befehl legen zu entsorgen. Das Auge des Gesetzes ist wachsam.
  • Zum kochen eines Zaubertrankes braucht man eine Küche. Und eine Küche findet man - natürlich - mitten im Sumpf.
  • Boot kaputt? Da hilft nur Floß zu bauen. Dazu braucht man als erstes einmal Seile, eine Axt und natürlich was zum paddeln.
  • Viele Wege führen nach Rom und zwei Wege führen nach Hause. Entweder direkt mit dem Floß, oder erst Floß, dann U-Bahn. Aber nicht schwarzfahren!
  • Zum ölen der Tür braucht man Öl. Und für das Öl braucht man erst einmal ein Kännchen.
  • Verschüttete Wege kann man mit Dynamit aufsprengen
  • Die Hydra ist unbesiegbar? Einen Raum vorher steht doch sowiso das passende Rezept.


Schritt für Schritt[Bearbeiten]

s, nehmen, Kaefig, s-o, nehmen, Vogel, o, nehmen, Zauberstab, w, s, angreifen, Vogel, legen, Kaefig, legen, Vogel, s, o, s-o, o, o, o, o, s-o, s-o (Zauberwort anschauen und merken), zaubern (Zauberstab ist weg), n-w, w, n, w, nehmen, Flasche, o, o, o, s, fuellen (Wasser erhalten), n, w, w, w, w, s, s-w, giessen (Wasser ist weg), o, n, n, w, nehmen, Flasche, o, o, o, s, fuellen (Wasser erhalten), n, w, w, w, w, s, s-w, giessen, s, s, o, nehmen, Beil, n, o, oeffnen, nehmen, Perle, w, w, n, o, n, n, o, legen, Flasche, legen, Wasser, legen, Beil, o, o, o, o, n, n, n, o, s-o, n, o, n-w, tauschen, s-o, w, s, n-w, w, n, nehmen, Kanister, w, w, tanken (Benzin erhalten), o, o, o, s, s, ueberfallen, s, w, n, w, w, legen, Kanister, n, o, zaubern (Zauberwort eingeben), o, nehmen, Blauer Stein, springen, o, angreifen, Hand, n, nehmen, Echsengras, s, w, klettern, w, w, o, o, o, o, n, n, n, o, s-o, o, s, mahlen, n, sw, verschicken, n, nw, w, s-o, s, nehmen, Ruestung, anziehen, n, sw, s, o, o, nehmen, Benzin, nehmen, Motor, nehmen, Echsengras, nehmen Steinpulver, o, nehmen, Boot, fahren, no, nehmen, Lavendel, fahren, s (Boot ist weg), s, s, s, n, nw, kochen (Pulver und Gras und Lavendel sind weg - Zaubertrank erhalten), nehmen, Billet, so, s, s, nehmen, Seil, nehmen, Ruder, n, nehmen, Axt, n-w, faellen (Baeume erhalten), bauen, fahren, w, fahren, osten, einsteigen, s, so, s, verlieren, Axt, legen, Billet, legen, Ruder, legen, Floss, legen, Benzin, legen, Motor, s, nehmen, Zuendschnur, n, o, o, s, nehmen, Dynamit, n, o, o, n, n , n, n-w, s-w, nehmen, Kaennchen, n-o, o, s, s, s, w, n, w, w, s, s, fuellen, n-o, s-o, oeffnen, oelen, s, o, s-o, sprengen, s, n-o, trinken, angreifen, Hand, s, aufgeben.

Ob das wirklich so das Ende ist? Zwei Räume aus dem Listing habe ich nie gefunden (Shmendric).

Cheats[Bearbeiten]

Die eher simple Art, in der das BASIC-Adventure programmiert wurde, lassen natürlich eine Unmenge Möglichkeiten zum cheaten zu. Die Sperrung der Run/Stop -Taste funktioniert nicht sehr zuverlässig. Während der Befehlsverarbeitung kann man sie zum unterbrechen des Programmes nutzen und Werte ändern. Im Klartext, man geht in irgendeine Richtung und drückt nach der RETURN -Taste blitzschnell auf RUN/STOP . Dann Anschliessend kann man mit dem Befehl LET alle erdenklichen Werte neu setzen. Beispielsweise::

  • Hat man sein Spielerleben bereits einmal ausgehaucht, ist der nächste Fehltritt tödlich. Also wird wie oben beschrieben das Programm unterbrochen und let yu=0 eingegeben und anschliessend bestätigt. Die Zahl der verbrauchten Leben ist nun wieder auf 0 gesetzt. Weiterspielen kann man dann mit CONT.
  • Man kann auch durch das überschreiben einer Zeile gleich vor Spielbeginn (oder nach einem Break und anschliessendem RUN) unendlich viele Spielerleben einstellen: 26000 ifyu=0thenprint"Ich gebe dir noch eine Chance":gosub26500:goto3100
  • Oder einfach eine Trainerversion basteln und vor Spielstart bequem auf Tastendruck entscheiden? Geht auch, eine ganz simple Umsetzung sieht zum Beispiel so aus:
3 printchr$(14):gosub 21500
21500 poke 53281,0:poke 53280,0
21510 print:print
21520 print"Moechten Sie unsterblich sein?  J/N"
21530 get a$:if a$="" goto 21530
21540 if a$="j" then tr=1
21550 if a$="n" then 21570 else 21530
21570 poke 53281,6:poke 53280,14
21580 return
26000 if tr<>1 goto 26004
26002 ifyu=0thenprint"Ich gebe dir noch eine Chance":gosub26500:goto3100
26004 ifyu=0thenprint"Ich gebe dir noch eine Chance":gosub26500:yu=1:goto3100
  • Natürlich kann man auf diesem Weg auch an verloren gegange Gegenstände kommen. Spiel unterbrechen, let g(1) = 0 eingeben, und dann fortsetzen. Und schon hat man die Flasche im Inventar. Der Wert 0 bedeutet, dass das Item im Gepäck ist. Ansonsten ist der Wert -1 gesetzt. Man kann sich auf diesem Weg natürlich auch über das Inventar-Limit hinwegsetzen. Eine Liste der Gegenstände:
g(1) Flasche
g(2) Kaefig
g(3) Zauberstab
g(4) Vogel
g(5) Dynamit
g(6) Kaennchen
g(7) Oel
g(8) Zuendschnur
g(9) Beil
g(10) Perle
g(11) Blauer Stein
g(12) Ruestung
g(13) Geld
g(14) Benzin
g(15) Kanister
g(16) Pistole
g(17) Wasser
g(18) Motor
g(19) Lavendel
g(20) Echsengras
g(21) Bot
g(22) Baeume
g(23) Axt
g(24) Seile
g(25) Ruder
g(26) Billet
g(27) Zaubertrank
g(28) Steinpulver(Blaues)
g(29) Zaubertrank
g(30) Zerbrochene Flasche
g(31) Floss

Kritik[Bearbeiten]

Shmendric: "Das erste "Rätsel" war gleich mal ein ziemlicher Abtörn: Eine Schlange mit einem Vogel angreifen? Meiner Meinung nach selten dämlich. Aber ab dann war ich zufrieden, Stein der Weisen bietet trotz billiger Aufmachung einigen Spielspass und ist eine wirklich nette, gelungene Eigenproduktion von einem unbekannten Programmierer."


Sonstiges[Bearbeiten]

Namensgleichheit mit anderen Spielen[Bearbeiten]

  • Es gibt noch zwei weitere, deutlich bekanntere, Adventures names Stein der Weisen.

Emulatoreinstellungen[Bearbeiten]

  • Verbesserter Komfort beim spielen: Emulatorgeschwindigkeit auf 200% einstellen, dann kann man flüssig vor sich hintippen.

Bugs und Typos[Bearbeiten]

Dynamit, (c) by Alfred Nobel...

Das Spiel enthält kleinere Bugs, die aber leicht behoben werden können, da das Listing nicht gesperrt ist. Es ist aber auch möglich, die fehlerhafte Version durchzuspielen.

Hinweis: Die Zeilennummern beziehen sich auf die Originalversion. Es gibt sicher noch an weiteren Stellen kleinere Fehler und vor allem Verbesserungsmöglichkeiten.

  • Der Zeichensatz wird bei Spielbeginn nicht automatisch auf Groß-/Kleinschreibung umgestellt. Es reicht natürlich, C=  und SHIFT  einmal kurz gleichzeitig zu drücken. Eleganter ist es, eine Zeile mit dem entsprechenden Befehl hinzufügen. Dabei kann man auch gleich die RUN/STOP -Taste sperren.
    Eine einfache Möglichkeit wäre zum Beispiel folgende Zeile:
3 printchr$(14):poke 808,225


  • Zeile 13020: Der "Dynamit-Bug". Das Zünden des Dynamits mit der Syntax "sprengen" führt nur im richtigen Raum zu einem Erfolg, soweit funktioniert auch alles. Zündet man im falschen Raum, sollte dies zum Spielertod führen. Wegen des Bugs wird aber ein Programmabbruch mit der Fehlermeldung ?UNDEF´D STATEMENT ERROR IN 13020 erzeugt. Versehentlich wurde dort auf Zeile 38000 verwiesen, anstelle von Zeile 13800. Das hindert einen natürlich nicht am durchspielen des Adventures, da man ja ohnehin besser nicht sterben soll :)
    Um sich selbst spielkonform in die Luft zu jagen, lautet die neue Zeile:
13020 ifs<>34 then 13800


  • Ein weiterer Bug betrifft das fahren mit dem Floß. Man kann auch in alle Ausgänge fahren, die verperrt sind, oder die beim normalem Betreten zum Tod führen würden. Man landet dann je nach Ausgang in einem Raum des purpur- oder türkisfarbigen Sektors. Der Bug ist genauergesagt eine Programmschwäche, die aber nicht beim lösen des Spiels stört.
  • Das Limit der maximalen Gegenstände im Inventar kann leicht umgangen werden. Flasche und Ölkanne auffüllen, Benzin tanken oder dergleichen geht auch dann, wenn man bereits voll beladen ist. Um das Spiel zu lösen, muss man von diesen Cheat aber keinen Gebrauch machen.
  • Die Hydra steht auch dann noch im Raum, wenn sie bereits besiegt wurde. Man kann aber nur dann an ihr vorbeigehen.
  • Im Treibsand darf man nicht nach Norden gehen, weil man sonst darin umkommt. Sollte man zumindest, stattdessen stürzt das Spiel mit einer Fehlermeldung ab.


Typos in den Texten

  • Zeile 1500: Hier befindet sich ein Typo. Einfach das Wort 'Hoele' im Listing korrigieren oder die neue Zeile eingeben:
1500 print"Shift +CLR/HOME Du bist in einer Hoehle,die in 16 ver-"
  • Zeile 12000: Noch ein Typo. Das Wort 'DU' wurde in Versalien geschrieben, neue Zeile wäre:
12000 ifg(21)<>0andg(31)<>0thenprint"Du hast kein Boot":goto2000
13020 ifs<>34 then 13800


Cover[Bearbeiten]

Kein offizielles Cover erschienen Kein offizielles Cover erschienen.

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Shmendric
  1. Shmendric - 1182,2 (14.09.2016)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer


Bitte nur einen Highscore hochladen, wenn ehrlich ohne Lösungshilfen gespielt wurde.

Weblinks[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

  1. WikipediaDE:Stein der Weisen