The Big Deal

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Big Deal
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 555
Entwickler Edwin Neuteboom (Neutronics), Wijo Koek
Firma Radarsoft
Verleger Ariolasoft
Musiker Jeroen Kimmel (Red)
HVSC-Datei MUSICIANS\R\Red_Kimmel_Jeroen\Big_Deal.sid
Release 1986
Plattform(en) C64, Amiga
Genre Arcade
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png
Medien Icon kassette.png Icon disk525.png
Sprache Sprache:deutsch Sprache:englisch
Information Vorgänger: "Floyd the Droid"


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.05 Punkte bei 20 Stimmen (Rang 324).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 9 16. Februar 2011 - "Top" - 6117 downs Sprache:deutsch+Sprache:englisch
Lemon64 7,6 16. Februar 2011 - 16 votes
Kultboy.com 8 26. Juni 2011 - 3 votes
Happy Computer 76% Spiele-Sonderteil 4/87
ASM 10/12 Ausgabe 3/87
ZZap64 57% Ausgabe 4/87

Beschreibung[Bearbeiten]

FLOYD THE DROID, der sympathische Roboter aus dem gleichnamigen Vorgängerspiel ist wieder im Einsatz. Er hat jedoch den Job gewechselt - vom Kanalarbeiter direkt in die Fast-Food-Küche - und Sie werden ihm dabei zur Seite stehen...

Zunächst aber die Story: Wijok K. und Edwin N. haben eine Idee die das Fast-Food Geschäft revolutionieren soll: Die Roboterküche! Die Kunden wählen nur noch über Terminal ihre Bestellung und den Rest übernimmt die Küche. Da die Erstellung eines Prototyps Unsummen verschlingen würde, wird zunächst ein "Versuchsballon" mit Floyd gestartet, falls sich dieser bewährt folgt ein Auftrag in Millionenhöhe. Die Testphase dauert sechs Tage von jeweils 09:00 bis 21:00 Uhr. Am Ende jeder Schicht wird eine Aufstellung des Tages über bediente Kunden, Fehler, etc. gezeigt. Nach einer Arbeitswoche erfolgt die Endabrechnung.

Floyd befindet sich nun in einer Küche in der allerlei Gerätschaften untergebracht sind. Er besitzt ein eingebautes "Kochbuch" das Ihnen genau angibt welche Zutaten Sie zur Herstellung eines bestimmten Gerichts benötigen und wie diese behandelt werden müssen (waschen, schneiden, braten, frittieren, etc). Er muss nun je nach Bestellung einer Kundschaft die richtigen Zutaten aus Vorratsschrank oder Kühlschrank nehmen diese dann laut Kochbuch behandeln und teilweise auch Gewürze, Mayonaise, Ketchup, Senf hinzugeben. Floyd kann aber auch so programmiert werden dass er gewisse Gerichte eigenständig zubereitet, dies stellt eine Verkürzung der Herstellungsszeit dar die auch notwendig ist. Floyd muss sich nämlich ziemlich beeilen, denn schnell sind alle Tische mit Kundschaft besetzt die nach Hamburgern, Pizzas, T-Bone-Staeks oder "Weiß-der-Geier-noch-alles" schreien. Und dann dauert es auch gar nicht lange, bis die ersten Gegenstände geflogen kommen und die Kunden erbost das Schnellrestaurant verlassen...

Gestaltung[Bearbeiten]


... wir produzieren ein Schinken-Käse Sandwich ... und noch ein Choke dazu, was ist eigentlich ein Choke?? ...
... die Kundschaft wird auch immer brutaler ... nur weil nicht drin ist was er bestellt hat ...



Hinweise[Bearbeiten]

Grundsätzlich[Bearbeiten]

Zuerst sollten Sie sich am besten mit den einzelnen Rezepten und den zugehörigen Arbeitsgängen vertraut machen. Durch Druck auf den Feuerknopf und Joystick nach oben gelangen Sie in die Menüleiste. Diese weist folgende Punkte auf:

  • Vorgang: Arbeitsvorgang aufzeichnen (rek), Arbeitsvorgang ausführen (aus)
  • Rezepte: Das Kochbuch, Rezepte ansehen
  • Bestel.: Aktuelle Bestellungen ansehen
  • BIG-Box: Inhalt des Pappkarton ansehen
  • Load & Save: Arbeitsvorgänge auf Disk/Tape laden/speichern
  • Exit: Menü verlassen

Wenn Sie sich nun die Rezepte durch drücken des Feuerknopfs ansehen, wird die unten stehende Tabelle gezeigt. Durch Joystickbewegungen nach oben oder unten kann ein Name eines Gerichtes auf die Höhe des blauen Pfeils gescrollt werden. Mit Feuerknopf wird ausgewählt. Danach werden die Zutaten im Window aufgelistet. Nachdem Sie eine Zutat durch Feuerknopfdruck ausgewählt haben, wird angegeben, wie die jeweilige Zutat zu verarbeiten ist. Wie Sie dem "Kochbuch" (siehe unten) entnehmen können, gibt es einige Gerichte, die viele Arbeitsgänge erfordern. Hier schafft die Funktion "Vorgang aufnehmen" Abhilfe. Eine bestimmte Tätigkeitsfolge lässt sich speichern, indem man die Option "Vorgang" aus dem Menü wählt.

Danach wählt man den Menüpunkt "REK VORGANG" aus. Auf Feuerknopfdruck beginnt dann die Aufnahme, die bei Vorgang eins 20 Sekunden lang ist, bei Vorgang zwei 40 Sekunden und bei Vorgang drei 60 Sekunden. Jetzt müssen Sie Floyd in der „richtigen” Reihenfolge die Zutaten holen und bearbeiten lassen. Mit "AUS VORGANG" kann dann der gespeicherte Vorgang jederzeit abgerufen werden und Floyd wird ihn ausführen.

Damit Floyd halbwegs erfolgreich sein kann, ist Einiges zu beachten. Dazu gehört, dass er jedes mal, bevor mit der Zubereitung eines Gerichtes begonnen wird, die "Big"-Box (einen Pappbehälter aus dem pinkfarbenen Automaten ganz links in der Küche holt. Dies geschieht wie alle Aktionen durch Drücken des Feuerknopfes und gleichzeitiger Joystickbewegung nach links. Floyd deponiert die verschiedenen Zutaten in seinem internen Kühlschrank wo er allerdings nicht mehr als vier Zutaten gleichzeitig unterbringen kann. Anschließend müssen die Zutaten bearbeitet werden. Dazu bewegen Sie Floyd vor das entsprechende Gerät und benutzen es, indem Sie den Feuerknopf drücken und den Joystick nach links bewegen. Auf diese Art werden auch die Schränke geöffnet. Im linken Display sehen Sie die jeweiligen Geräte, auf die Floyd aktuell Zugriff hat. Jedes mal, wenn das Zeichen "BIG" gelb aufleuchtet, können Sie mit Feuerknopf und Joystick nach links ein Gerät benutzen, einen Schrank öffnen oder eine Aktion setzen.

Ein Tipp: Achten Sie unbedingt darauf, dass sich die "Big"-Box", also der Pappkarton vor dem "Bauch" von Floyd befindet, wenn Sie Zutaten verarbeiten. In allen anderen Fällen deponiert er sie nämlich fertig zubereitet in seinen internen Kühlschrank, und Ihnen bleibt nichts anderes übrig, als das Ganze von dort aus in den Mülleimer zu befördern. Der Pappkarton wird in die richtige Stellung gebracht, indem Sie den Feuerknopf gedrückt halten und den Joystick nach rechts bewegen. Dies muss unbedingt ausgeführt werden, bevor mit Feuerknopf und Joystick nach links etwas zubereitet wird.

Das Kochbuch[Bearbeiten]

Rezept Zutaten Zubereitung Rezept Zutaten Zubereitung
Roastbeef Br. Brötchen schneiden BIG-Brunch Brötchen schneiden
Roastbeef schneiden Roastbeef schneiden
Schinken/Kae. Brötchen schneiden Käse schneiden
Schinken schneiden Tomate waschen
Käse schneiden Brötchen schneiden
Ei/Zwiebel B. Brötchen schneiden Senf
Ei kochen (07) BIG-Dinner Pommes Frites fritieren (10)
Perlzwiebel waschen, schneiden Hamburger schneiden, braten (06), würzen
Kaese Broetch Brötchen schneiden Ei kochen (07)
Käse schneiden Salat waschen, schneiden, würzen
Frites & May. Pommes Frites fritieren (10) Essiggurke waschen, schneiden
Mayo Ketchup
Gesund Br. Brötchen schneiden Pizza Pizza backen (10)
Salat waschen, schneiden, würzen Omelett Omelett braten (07)
Essiggurke waschen, schneiden Spargel waschen, schneiden, kochen (10)
Perlzwiebel waschen, schneiden Salatgurke waschen, schneiden
Tomate waschen, schneiden Zunge Zunge waschen, schneiden, braten (10), würzen
BIG Brunch Brötchen schneiden Zuckererbsen waschen, kochen (06)
Roastbeef schneiden Reis waschen, kochen (10)
Käse schneiden Käsesoße
Tomate waschen, schneiden Frikandeau Frikandeau schneiden, braten (10), würzen
Brötchen schneiden Lauch waschen, schneiden, kochen (10)
Senf Reis waschen, kochen (10)
Gulasch-Burg. Brötchen schneiden Jägersoße
Spießchen schneiden, fritieren (06), würzen BIG's Bunny Filet schneiden, backen (10), würzen
Hamburger Ei Brötchen schneiden Spargel waschen, schneiden, kochen (10)
Hamburger schneiden, braten (06), würzen Nudeln waschen, kochen (06)
Zwiebelringe waschen, schneiden, braten (06) Weiße Soße
Ketchup Kotelett Kotelett schneiden, braten (10), würzen
Hotdog Brötchen schneiden Champignons waschen, schneiden, braten (07)
Frankfurter schneiden, kochen (06) Zuckererbsen waschen, kochen (06)
Senf Kartoffeln waschen, schneiden, kochen (07)
Huehnerkeule Hühnerkeule waschen, backen (06), würzen Weiße Soße
Essiggurke waschen, schneiden T-Bone T-Bone backen (07), schneiden, würzen
Tomate waschen, schneiden Spinat waschen, schneiden, kochen (10)
Mayo Salatgurke waschen, schneiden
Bratfisch P. Pommes Frites fritieren (10) Kartoffeln waschen, schneiden, kochen (07)
Fischfilet waschen, schneiden, braten (06), würzen Jägersoße
Perlzwiebel waschen, schneiden Halbes Haenc. Hähnchen waschen, schneiden, backen (07), würzen
Mayo Karotten waschen, schneiden, kochen (10)
Champignons waschen, schneiden, braten (07)
Kartoffeln waschen, schneiden, kochen (07)
Weiße Soße

Der Aufbau der Küchenzeile[Bearbeiten]

... Die komplette Küche von Floyd

Nun zum Inhalt der beiden Schränke sowie zum Aufbau der Küchenzeile: Rechts neben dem pinkfarbenen Pappkarton-Automaten befindet sich der Vorratsschrank. In sechs Etagen sind hier folgende Zutaten verstaut:

  • 6. Etage: Glas, Glas, Glas, Glas
  • 5. Etage: Spargel Salat, Champignons, Essiggurke
  • 4. Etage: Zuckererbsen, Salatgurke, Zwiebelringe, Perlzwiebel
  • 3. Etage: Lauch, Karotten, Tomate, Reis
  • 2. Etage: Brötchen, Pommes Frites, Nudeln, Pizza
  • 1. Etage: Kartoffeln, Spinat, Brötchen, Brötchen

Neben dem Vorratsschrank befindet sich die Spüle. Wenn das BIG-Zeichen gelb aufleuchtet, kann mit Feuerknopf und Joystick nach links eine Zutat gewaschen werden. Das BIG-Zeichen meldet sich dann das nächste mal wieder, wenn sich Floyd rechts neben dem Kühlschrank befindet. Hier befinden sich vier Etagen mit folgenden Zutaten:

  • 4. Etage: Käse, Ei, Omelett, Schinken
  • 3. Etage: Fischfilet, Roastbeef, Hamburger, Frankfurter
  • 2. Etage: Kotelett, Frikandeau, Hühnerkeule, Spießchen
  • 1. Etage: Zunge, T-Bone, Filet, Hähnchen

Wieder rechts neben dem Kühlschrank befindet sich der Mülleimer in den alle falsch zusammengestellten Gerichte oder bereits zubereitete Nahrungsmittel gehören, die aus Versehen im Floyd-eigenen Kühlschrank gelandet sind. Als nächstes folgt die Arbeitsplatte, auf der die verschiedenen Zutaten bearbeitet werden können. Dies muss zum Beispiel dann geschehen, wenn im Kochbuch "schneiden" angegeben ist. Hier befinden sich auch die Gewürze. Es folgt die Friteuse, ein Herd zum Kochen, ein Herd zum Backen und Herde zum Braten mit vier weiteren Platten die ebenfalls mit Feuerknopf und Joystick nach links benutzt werden können. Da jeweils die „Koch-“, „Back-“ oder „Fritierzeit” vorgegeben ist (zum Beispiel zehn für zehn Minuten) muss bei dieser Tätigkeit auf die Uhr geachtet werden, die sich über der Arbeitsplatte befindet. Diese Geräte können jeweils ein Stückchen weiter rechts noch öfter vorhanden sein, je nach Küchengröße (Level). Bei dem Arbeitspensum das in höheren Level auf Floyd zukommt, ist dies auch unbedingt erforderlich. Am rechten Küchenende (links neben dem Transportband) finden sich drei "Hängeflaschen", in denen sich wahlweise Mayonnaise, Ketchup oder Senf befindet. Rechts davon befinden sich Zapfhähne. Am ersten gibt's "Choke", beim zweiten Milchshake und am dritten Wein.

Ein derzeit leider bis jetzt noch nicht gelöstes Problem: Die weiße Soße ist nirgends aufzutreiben. Das ist natürlich für die Kundschaft ausgesprochen schlecht! Eventuell muss man hier Zutaten zusammen mischen.

Bedienung[Bearbeiten]

  • Joystick nach vorne : Floyd hoch oder Menübalken hoch
  • Joystick zurück : Floyd runter oder Menübalken runter
  • Joystick nach links und rechts : Floyd links/rechts
  • Joystick nach vorne und Feuerknopf drücken : Menü aufrufen
  • Joystick zurück und Feuerknopf drücken : TV-Dinner servieren oder Übungsphase abbrechen
  • Joystick nach links und Feuerknopf drücken : Aktionen ausführen (Kühlschrank öffnen, Essen in Ofen geben, BigBox-Automat bedienen, etc)
  • Joystick nach rechts und Feuerknopf drücken : Service-Arm von Floyd bedienen, Bestellung auf Fließband stellen
  • Feuerknopf drücken : Menüpunkt im Menü wählen

Lösung[Bearbeiten]

  • Es empfiehlt sich, bei Geräten, die sehr eng beieinander stehen, Floyd mit ganz kurzen Joystickbewegungen hin- und herzuführen, da das BIG-Zeichen zum jeweiligen Gerät nicht aufleuchtet, wenn man ihn "in einem Zug" durch die Küche führt. Lediglich die Kamera (linkes Display) registriert alle Geräte, an denen Floyd vorbeigeht.
  • Das Kopfeinziehen ist übrigens sehr nützlich (man kann Floyd auch nach oben ausfahren), wenn die Kundschaft mit Mobiliar um sich wirft. Floyd repariert sich zwar selbst, allerdings kann während der Reparaturzeit keine Aktion durchgeführt werden, so dass die Wartezeit für die übrigen Kunden noch länger wird.
  • Das TV-Dinner gilt als Ersatz für alle Bestellungen. Floyd kann dieses aber nur drei Mal pro Tag verteilen, deshalb sollte es nur ausgegeben werden wenn er wirklich unter Zeitdruck steht. Zusätzlich werden für dieses Menü keine Punkte gutgeschrieben.
  • Leider ist das Spiel nicht ganz sauber programmiert, es gibt da Fehler in der Speicherverwaltung. So "schreibt" sich zum Beispiel Vorgang Nr. 3 in einen Speicherbereich, der eigentlich für die Musik des Spiels reserviert ist. Das kann zu lustigen aber nervtötenden Soundeffekten führen. Diese kann man aber wieder beseitigen, indem man Vorgang Nr. 3 neu aufzeichnet und die Aufzeichnung gleich zu Beginn mit Feuerknopf + Joystick-nach-unten abbricht, dann verstummt die Musik ganz. Auch das Wegschmeißen von Lebensmitteln kann Probleme machen, so dass man am Ende immer nur noch "Kotelett" zubereiten kann, was die Kundschaft natürlich zu Recht als "Falsches Zubereitung" moniert. Dies lässt sich vermeiden, wenn man immer nur das letzte Lebensmittel auf der Liste wegschmeißt, also die Liste von hinten nach vorne abarbeitet.
  • Im Gegensatz zu den anderen Rezepten in Küche 1 scheint es beim "B.I.G. Brunch" auf die Reihenfolge anzukommen, in der man die Zutaten in die Box tut: Brötchen, Roastbeef, Käse, Tomate, Brötchen, Senf. Dann klappt's auch mit den Gästen!

Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

H.T.W: "Ziemlich komplex das Game. Man muss sich nicht nur die Rezepte, deren Ablauf und deren Zutaten merken, (zum Nachsehen hat man während der Arbeit zu wenig Zeit), sondern muss auch noch genau wissen wo sich welche Zutat versteckt damit man Wegoptimierung betreiben kann. Das Ganze artet schon nach kurzer Zeit in Küchenstress aus und während man gerade den Milchshake in das Glas füllen will hat man auch schon ein Tellerchen auf der Birne was den nächsten Gast während der Reparaturpause veranlasst fluchend den Laden zu verlassen. Ein Spiel für zwischendurch ist das mit Sicherheit NICHT! Es dauert schon eine Weile bis man die merkwürdige Steuerung durchschaut und noch viel länger bis man alles findet und den ersten Kunden zufrieden stellt. Nach längerer Einarbeitszeit allerdings ein unterhaltsames Spiel mit witziger Grafik.".

Maître Robo: "Zu diesem Spiel hatte ich immer schon ein recht gespaltenes Verhältnis. Einerseits haben wir hier eine wirklich originelle Spielidee, schöne Grafik und die mitreißende Titelmelodie ist mein persönlicher Sid-Favorit. Andererseits bekommt man hier eine furchtbar zickige Frickelsteuerung serviert die nicht den kleinsten Fehler zulässt oder das gesamte BIG-Brunch ist im (Müll-)Eimer. Und dass sich bei den vielen Bestellungen die gleichzeitig auf einen einstürzen und eine Unzahl von Arbeitsschritten verlangen Fehler einschleichen ist beinahe unvermeidlich. Dadurch ist das Spiel eher fürchterlich anstrengend als unterhaltsam, mitunter sogar schlichtweg monoton und allenfalls geeignet die eigene Frustrationstoleranz zu trainieren. Trotz technischer Finesse gibt es von mir keinen Eintrag in die Gourmetliste sondern 5 von 10 Sternen...äh...Punkten."

Iron Chef C64osiunus: "Ein Spiel, dessen Name mir nie einfällt. Und das trotz der originellen Spielidee. Leider etwas schwer zu steuern, aber die meckernden Gäste mit ihren geworfenen Stühlen sind ein Klassiker!"

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Das Spiel ist in Englisch mit dem Zusatztitel "Floyd the Droid on Food" und in Deutsch "Floyd in der Küche" erschienen.


Cover

"Cover"

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Robotron2084
  1. Robotron2084 - 112 (13.03.2011)
  2. H.T.W - 94 (17.02.2011)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von H.T.W 3. Platz von Leer
2. Platz von H.T.W 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten]


Videos