Trip Hawkins

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trip Hawkins
Trip Hawkins im Jahr 2013
Name Trip Hawkins
geboren 1953
Nationalität USA
Branche
  • IT-Unternehmer
  • Spiele-Designer
  • Spiele-Produzent
  • Marketing Manager
Firmen
Informationen Gründer von Electronics Arts


Trip Hawkins ist Gründer und Inhaber von Electronics Arts.


Vor der Firmengründung 1982 war er als Marketingdirektor bei der Firma Apple beschäftigt. In dieser Zeit, im Jahr 1979, trat er bereits als wichtiger Faktor bei der Gründung der Spielefirma SSI in Erscheinung. Durch seine Vermittlung kam Joel Billings an das benötigte Kapital.

1982 gründete er mit $120.000 Startkapital sein eigenes Unternehmen namens Electronic Arts (EA). Anfangs war der Name noch Amazin' Software, die Umbennenung erfolgte aber noch im Jahr der Gründung. Die Firma wurde in den folgenden Jahren der weltweit größte Spieleentwickler und -publisher. Diesen Stand konnte man bis 2008 halten, aber auch seither ist Electronic Arts noch einer der erfolgreichsten Konzerne in der Branche.

An den C64-Spielen dieser Zeit arbeitete Hawkins nicht direkt mit. In späteren Jahren war aber mehrfach als Designer und kreativer Berater bei Entwicklungen für andere Systeme tätig.

Die Leitung von EA gab Hawkins im Jahr 1992 an Larry Probst ab. Er blieb aber weiterhin im Verwaltungsrat und traf wichtige Entscheidungen. In diesem Jahr gründete er auch die Firma 3DO, in der er wichtige Aufgaben selbst übernahm. Diese Firme musste 2003 Insolvenz enmelden, was dazu führte, dass Hawkins erneut ein Softwareunternehmen gründete. Diesmal entstand die Firma Digital Chocolate, die Spiele für Smartphones entwickelt.


In die Hall of Fame der Academy of Interactive Arts & Sciences wurde Trip Hawkins im Jahr 2005 aufgenommen. Er war zu diesem Zeitpunkt die achte Person in der Hall of Fame.


Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Trip Hawkins
WP-W11.png Wikipedia: Trip Hawkins Sprache:english