VC20 VolksComputer Handbuch

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


VC20 VolksComputer Handbuch
Cover/Buchdeckel
Sprache deutsch
Autor(en)
Verlag Commodore
Jahr 1981
ISBN ISBN keine
Neupreis lag jedem verkauften VC20 kostenlos bei
Datenträger
Seitenzahl 164
letzte Auflage ?.Auflage 1984?
Genre Einsteiger / Programmieren
Information Commdore-Artikelnr.:




Beschreibung[Bearbeiten]

Das VC20 VolksComputer Handbuch ist nicht nur eine einfache Einführung auf etwa 164 Seiten zur Bedienung des VC-20 und seiner Peripherie-Geräte und weiteren Zubehör an Hard- und Software, sondern bot auch eine recht gute Erklärung aller BASIC-Befehle und Kapitel mit BASIC-Beispielprogramme für den Umgang mit Musik, Tönen, Grafik, Farben, Funktionen, Variablen und Operatoren an. Im Anhang sind weiterhin im Kapitel "G: 20 Sondereffekte des VC-20" Tipps zur Soundgenerierung, sowie im Kapitel "M: VC-20 Versuchsprogramme" 3 BASIC-Beispiellistings bzw. -Computerspiele von Duane Later enthalten wie Tank-v-Ufo, Killer Comet und Rocket Command zu finden.

Inhaltsverzeichnis (gekürzt)[Bearbeiten]

  • Vorwort
  • Inbetriebnahme und Anschluss des VC-20
  • 1. Lernen Sie den Umgang mit dem VC-20 kennen
    • Der Anfang - Kleine Experimente
    • Das erste Programm
  • 2. Benutzung von Bildschirm und Tastatur
    • Das erste graphische Zeichen
    • Die Bildschirmgröße und Kapazität
    • Eine Reise über die VC-20-Tastatur
    • "Druck" auf dem Bildschirm
    • Der VC-20-Rechner
    • Einführung in die Farbgestaltung
  • 3. Farben und graphische Zeichen
    • Programmierung der Farben
    • Die Farbtasten des VC-20
    • Wechsel der Farben des Bildschirm-Hintergrunds und -Rahmens
    • Farbkombinationen für Bildschirm-Hintergrund und -Rahmen
    • Farbgestaltung des Bildschirms
    • Bildschirmpositionen
    • Zufällige Farbauswahl
    • Kombination von Ton und Farben
    • Graphische Zeichen der Tastatur
    • Graphische Zeichen un Kopfzeilen und Überschriften
  • 4. Zeichentrick-Darstellung
    • Fliegende Vögel
    • Springender Ball
    • Cursor-Steuerung
    • Zeichentrickdarstellung mit PEEKS und POKES
    • Bildschirm-Hauptspeicherbereich
  • 5. Die musikalische Stunde
    • Musizieren mit dem VC-20
    • Die 4 Stimmendes VC-20
    • Tabelle der Noten
    • Geräuschkomposition
    • Der VC-20 als Klavier
    • Spielen von Melodien
    • Einiges über "POKE"
  • 6. Konversation mit dem VC-20
    • Wie heißen Sie
    • Einführung in die Datenfelder
    • Auswahl einer Note
    • Die GET-Anweisung
  • 7. Einführung in die Programmierung
    • Die ersten BASIC-Befehle
    • Zufallszahlen
  • ANHANG
    • A: Zusatzeinrichtungen
      • Der Heim-Computer VC-20
      • Anschließbare Module und Geräte
      • Software
    • B: Arbeiten mit Bandkassette
    • C: VC-20 BASIC
      • 1. Daten und Operatoren
      • 2. Befehle
      • 3. Anweisungen
      • 4. Funktionen
    • D: Abkürzungen der BASIC-Schlüsselwörter
    • E: Farbkombinationen des Bildschirm-Hintergrunds und -Rahmen
    • F: Tabelle der Musiknoten
    • G: 20 Soundeffekte des VC-20
    • H: Kodierung des Zeichenvorrats
    • I: Hauptspeicheraufteilung für Bildschirm
    • J: ASCII- und CHR$-Kode
    • K: Ableitung mathematischer Funtkionen
    • L: Anschlüsse für Eingabe-/Ausgabe-Geräte
    • M: Probeprogramm für den VC-20
    • N: Fehlermeldungen
  • Stichwortverzeichnis


Leseprobe[Bearbeiten]

(aus dem Kapitel "5. Die musikalische Stunde"; Auszüge ab Seite 67 bis 80)

...Schreiben Sie nun dieses Programm:

1 POKE 36878, 15     RETURN 
2 FOR I = 128 TO 255 RETURN 
3 POKE 36875, I      RETURN 
4 FOR D = 1 TO 100   RETURN 
5 NEXT D             RETURN 
6 NEXT I             RETURN 
7 POKE 36875, 0      RETURN 

...Sind alle Zeilen in Ordnung, dann RUN eingeben und RETURN  drücken.

Jetzt ertönen alle 128 Noten, die der VC-20 erzeugen kann. (Ist das nicht der Fall, dann sin die eingegebenen Befehle zu überprüfen.)...

...Im Inneren des VC-20 steuert der Video-Interface-Chip sowohl Ton als auch Bild...

Die vier "Stimmen-Steuerungsnummern" (Adressen) des VC-20 sind:

  • 36874 (Stimme 1 - Musik; Alt)
  • 36875 (Stimme 1 - Musik; Tenor)
  • 36876 (Stimme 1 - Musik; Sopran) und
  • 36877 (Stimme 1 - Geräusch)
  • 36878 (Lautstärke)
NEW          RETURN 
S1 = 36874   RETURN 
S2 = 36875   RETURN 
S3 = 36876   RETURN 
S4 = 36877   RETURN 
L = 36878    RETURN 
POKE L, 10   RETURN 

Dieser Befehl stellt die Lautstärke ein. ... [Werte von 0 (aus) bis 15 (volles Volumen !)]

C64-Wiki-Anmerkung: Die Notenwerte für den VC-20 bei den Stimmen 1 bis 4 liegen im Bereich von 128 (niedriger Ton) bis 255 (hoher Ton). Unterhalb von 128 wird kein Ton gespielt !

Die vierte Stimme, S4, wird mit 36877 adressiert. Hierbei handelt es sich um einen Spezialeffekt-Generator. Soe z.B. ist es möglich, die Geräusche eines Flugzeugs nachzuahmen.

POKE L, 6
POKE S4, 130

Es ist eine 4-Propeller-Maschinen - nicht war? Wie sieht es jetzt mit ein wenig Wind aus, er um die Segel eines Segelflugzeuges streicht?

POKE S4, 240

Nicht vergessen, die Lautstärke einzuschalten:

POKE L, 4

Verschiedene Versionen[Bearbeiten]


Version (Ringbuch)
Version (geklebt)



Meinung[Bearbeiten]

Jodigi: "Dieses Bedienungshandbuch bietet den VC-20-Anfänger viele Informationen und Grundlagen an ! Viele Details für Programmierfortgeschrittene werden aber vermisst."

Weblinks[Bearbeiten]