Crantor - Bedrohung aus dem All

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.
Crantor - Bedrohung aus dem All
Titelbild des Spiels
Entwickler Andreas Lüning
Verleger Markt & Technik
Release 1985
Plattform(en) C64
Genre Adventure
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon tastatur.png
Medien Icon disk525 1.png
Sprache Sprache:deutsch
Information a.k.a. Die Saga von Crantor


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
Noch keine Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.


Beschreibung[Bearbeiten]

Zerschellt das Schiff nicht beim Landeversuch, landet man hier.

Das Spiel Crantor - Bedrohung aus dem All ist ein Adventure mit Charset-Begleitgrafiken. Es wurde von Andreas Lünig programmiert und über den Markt & Technik-Verlag im 64'er Sonderheft 1985/02 veröffentlicht.


Der Imperator Eusebius Crantor ließ sämtliche Imbissbuden zerstören, um so die Herrschaft über die gesamte Galaxis zu erlangen. Als Jäger des verlorenen Hamburgers soll der Spieler Crantor in seiner Wochenendbasis stellen und besiegen. Eine der Hürden auf dem Weg zum Ziel stellen dabei die Wachen Crantors dar - die Crames. Das Spiel besitzt einen einfachen Zwei-Wort-Parser und versteht nur etwa zehn verschiedene Verben. Erstmals veröffentlicht wurde es im 64'er Sonderheft 2/1985 als Programmlisting zum Abtippen. (Text stammt von ifwizz.de, wird noch geändert)


Gestaltung[Bearbeiten]

Screenshots


Ein Crame hat uns erwischt.
Wir finden einen Gegenstand.
Crantor persönlich




Hinweise[Bearbeiten]

Steuerung

NIMM, GET VERLIER, DROP ZERSTOERE LADE
TOETE OEFFNE BENUTZE BETE


Lösung[Bearbeiten]


Cheats[Bearbeiten]


Kritik[Bearbeiten]


Sonstiges[Bearbeiten]

Cover


Das erste Cover (64'er Sonderheft Ausgabe 2/1985)




Highscore[Bearbeiten]

Kein Highscore möglich.



Weblinks