Lazarian

Aus C64-Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Lazarian
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 376
Bewertung 5.57 Punkte bei 14 Stimmen
Entwickler Andy Finkel
Firma Commodore
Verleger Commodore
Musiker Andy Finkel
HVSC-Datei Lazarian.sid
Release 1983
Plattform(en) C64, Arcade
Genre Shoot'em Up, Miscellaneous
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port1.pngIcon joystick.png
Medien Icon cartridge.png
Sprache Sprache:englisch


Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie sind der Pilot eines Raumjägers und in einem weit entfernten Sektor der Galaxie stationiert. Ihr Auftrag besteht darin, in Gefahr geratene Raumschiffe zu retten und Ihren Sektor gegen Feinde zu verteidigen.

Das Spiel ist in drei Phasen aufgeteilt:

Phase I

Ein verbündetes Raumschiff ist in Gefahr. Ein dichtes Meteoritenfeld umgibt es. Um es zu retten, müssen Sie zuerst die Meteoriten aus dem Feld in der angezeigten Reihenfolge herausschießen. Danach berühren Sie das Raumschiff mit Ihrem Schiff. Zum Schluss müssen Sie die noch umherfliegenden Meteoriten durch Beschuss vernichten.

Phase II

Wieder haben Sie den Auftrag, ein Raumschiff zu retten. Diesmal befindet es sich am oberen linken Rand des Bildschirms. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie die Tunnel durchfliegen und sich Ihren Weg durch verschiedene Angriffsformationen bahnen.

Phase III

Jetzt folgt der Kampf gegen den Endgegner "LAZARIAN". Sie können ihn nur zerstören, indem Sie in sein Auge schießen. Dazu müssen Sie zuerst die Barriere vor diesem zerstören und danach das frei umherfliegende Auge vier mal treffen.

Das Spiel beginnt nach erfolgreichem Beenden der Phase III mit höheren Schwierigkeitsgrad wieder mit Phase I.

Gestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

... die verschiedenen Level von"Lazarian".

"Lazarian" ist eine sehr genaue Umsetzung des 1981 von Bally Midway auf den Markt gebrachten gleichnamigen Arcade-Automaten und besteht im Wesentlichen aus drei Hauptlevels. Interessant sind die beiden verschiedenen Arten des Feuermodus, wobei beim "mobilen Feuermodus" die Schussrichtung und die Bewegungsrichtung des Raumschiffs unabhängig sind.

Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steuerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Raumschiff folgt der Bewegung des Joysticks (in Port 1).
  • Während Sie feuern ist der Treibstoffverbrauch doppelt so hoch wie normal.
  • Es gibt zwei verschiedene Feuermodi:
Stationärer Feuermodus:
Dieser wird aktiviert, wenn der Feuerknopf gedrückt wird, während der Joystick in Mittelstellung ist. Nachdem der Feuerknopf gedrückt wurde (und weiterhin gedrückt bleibt), können Sie die Feuerrichtung durch Ziehen des Joysticks in die jeweilige Richtung bestimmen (nur nach oben, unten, rechts, links). Solange Sie den Feuerknopf gedrückt halten, wird Dauerfeuer in die gewählte Richtung abgegeben. Wenn Sie in eine andere Richtung feuern wollen, ziehen Sie einfach den Joystick in die gewünschte Richtung. Um das Schiff wieder bewegen zu können, lassen Sie den Feuerknopf wieder los.
Mobiler Feuermodus:
Um in diesen Modus zu gelangen, drücken Sie den Feuerknopf erst, nachdem der Joystick in eine Richtung gezogen wurde. Das Raumschiff beginnt sofort in die Richtung zu feuern, in die der Joystick zeigt. Solange Sie nun den Feuerknopf gedrückt halten, wird es in diese Richtung weiterfeuern, auch wenn Sie die Bewegungsrichtung des Raumschiffs ändern. Um eine neue Feuerrichtung zu wählen, lassen Sie den Feuerknopf los und drücken ihn erneut nachdem Sie den Joystick in die gewünschte neue Feuerrichtung gezogen haben.

Tastenfunktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RUN/STOP  = Pause ein (Pause beenden durch Bewegen des Joysticks).

RESTORE  = Spiel abbrechen und zurück zum Titelbildschirm.

Sonstige Infos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sie beginnen mit drei Schiffen. Sollte ein Schiff zerstört werden, bekommen Sie ein frisch aufgetanktes zum Zerstörungsort geliefert.
  • Wenn Sie 14000 Punkte erreichen, erhalten Sie ein Bonusschiff.
  • Wenn Sie im Titelscreen längere Zeit keine Taste drücken, beginnt der Demo-Modus.

Lösung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tipps:

  • Üben Sie die Handhabung der zwei Feuermodi. Diese sind zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig.
  • Phase 1: Nach "herausschießen" eines Meteoriten aus dem Feld sofort die Position wechseln, da dieser meistens in die Richtung fliegt, aus der der Schuss kam.
  • Phase 2: Die Schussfolge der Abwehr folgt einem bestimmten Rhythmus. Die Reichweite der Schüsse ist begrenzt.
  • Phase 3: Keine Zeit verlieren und sofort eine "Doppelschneise" Richtung Auge schießen.

Cheats[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der CSDb gibt es Cracks mit Trainerfunktion, z. B. von der Gruppe Hokuto Force.

Bewertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
5.57 Punkte bei 14 Stimmen (Rang 848).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 8 3. August 2008 - "super" - 2051 downs
Lemon64 6,6 3. August 2008 - 24 votes
Rombachs C64-Spieleführer 7 September 1984 - "Urteil 3"


Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H.T.W: "Wenn das Wort "Retro" auf ein Spiel angewendet werden kann, dann mit Sicherheit auf "LaZarian". Dieses (ur)alte Game hat mich vor sehr langer Zeit viele Stunden an den Fernseher gefesselt. Alleine schon, weil der Endgegner eine leichte Ähnlichkeit mit dem Endgegner des Automaten Phoenix hatte. Wenn man's heute anspielt, will man allerdings nicht glauben mit welchen Spielen man seine Zeit verbracht hat . . .".

Robotron2084: "Absoluter Hardcore-Retro Titel von Commodore der mir im Vergleich zu Dragons Den oder Wizard of Wor aber zuviele unfaire Situationen aufweist um vernünftig Spaß zu machen. Die Mischung aus abgrundtief hässlicher Grafik und "Freude schöner Götterfunken" als Hintergrundmusik ist dermaßen schräg, dass man das Spiel aber dennoch irgendwie gernhaben muss. Daher auch noch 5 von 10 Punkten."

Rombachs C64-Spieleführer: "Trotz der Lizenz von Bally (Automatenfirma), eine Spielhallenatmosphäre erzeugt das Spiel nicht (Urteil 3)."[1]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cover[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Cover"

Theme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die musikalische Untermalung besteht aus drei Musikstücken, die abwechselnd während der einzelnen Level erklingen. Die nachfolgende Galerie zeigt diese Melodien in der üblichen Notenschreibweise. Für eine kreative Weiterverwendung stehen die vollständigen Noten auch als PDF-Dokument (Datei:Lazarian Theme PDF.pdf) und in der ABC-Musiknotation (Datei:Lazarian Theme.abc.txt) zur Verfügung.


Musiknoten der ersten Begleitmelodie, rekonstruiert durch Mitprotokollieren aller Schreibzugriffe auf den SID
Musiknoten der zweiten Begleitmelodie
Musiknoten der dritten Begleitmelodie



Highscore[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Topscore von Equinoxe
  1. Equinoxe - 16.365 (26.06.2012)
  2. H.T.W - 15.750 (18.03.2009)
  3. Robotron2084 - 8.590 (28.09.2010)
  4. Ivanpaduano - 7.210 (20.08.2019)


2. Platz von H.T.W 3. Platz von Robotron2084
2. Platz von H.T.W 3. Platz von Robotron2084


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Oswald Reim, Martin Scholer: "Rombachs C64-Spieleführer", Rombach, 1984, Seite 205