Maschinensprache für Einsteiger

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Maschinensprache für Einsteiger
Cover/Buchdeckel
Sprache deutsch
Autor(en) Said Baloui
Verlag Data Becker
Jahr 1986
ISBN ISBN 3-89011-182-3
Neupreis DM 29,-
Datenträger
Seitenzahl 346
letzte Auflage 4., leicht veränderte Auflage (1988)
Genre Einsteiger / Programmieren
Information




Buchrückseite[Bearbeiten]

DAS STEHT DRIN:
Endlich ist es soweit: Maschinensprache für Einsteiger ist das Buch, auf das alle, die sich schon immer für Maschinensprache interessierten, gewartet haben. Finden Sie heraus, was in Ihnen und in ihrem Rechner steckt. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie's geht: ohne Fachchinesisch, dafür einfach, schnell und effektiv. Nutzen Sie diese Chance.

Aus dem Inhalt:

  • Einführung in Assembler. Was man über Zahlen, Speicher und den Rechner wissen sollte
  • Wie man mit einem Monitor arbeitet (Laden, Starten, Eingeben und Speichern eigener Programme)
  • Die ersten Befehle und Adressierungsarten
  • Fortgeschrittene Assemblerprogrammierung
  • Noch mehr über Schleifen
  • Rechnen in Maschinensprache
  • Vergleichsbefehle
  • Stapeloperationen
  • Interruptprogrammierung
  • Die verschiedenen Rechner/Programmierhilfsmittel für C16, 116, Plus/4 und C128
  • Und viele, viele Beispiele ...

UND GESCHRIEBEN HAT DIESES BUCH:
Said Baloui ist Student und Programmierer professioneller Anwendungen. Er gehört seit langer Zeit zum Team der DATA BECKER Autoren.

Inhaltsverzeichnis[Bearbeiten]

Teil 1: Einführung in Assembler

  • Die ersten Gehversuche
  • Maschinensprache und Assembler
  • Dualsystem und Hexadezimalsystem
  • Der Hauptspeicher
  • Programmieren mit dem Monitor
  • Befehlsbearbeitung durch die CPU
  • Die CPU-Register
  • Die Adressierungsarten
  • Inkrementier- und Dekrementier-Befehle
  • Programmschleifen
  • Die wichtigsten Routinen des Betriebssystems
  • Demoprogramme

Teil 2: Fortgeschrittene Assemblerprogrammierung

Teil 3: Eigenheiten verschiedner Rechner - Programmierhilfsmittel

Teil 4: Zwei Welten kommen sich näher: BASIC und Assembler

Teil 5: Anhang

Leseprobe[Bearbeiten]

von S. 212, Kapitel 21.1 ASL (Arithmetisches nach links schieben)
ASL bedeutet arithmetic shift left oder Arithmetisches nach links schieben. Wird keine bestimmte Adresse nach ASL angegeben, bezieht sich der Befehl - ebenso wie bei allen anderen Schiebebefehlen - auf den Inhalt des Akkumulators (Akkumulator-Adressierung).
Alle Bits des im Akkumulator enthaltenen Wertes wandern um eine Stelle nach links. Aus Bit 0 wird Bit 1, aus Bit 1 wird Bit 2 und so weiter. Das freigewordene Bit 0 wird immer (!) mit 0 (gelöschtes Bit) gefüllt.

Fehler[Bearbeiten]

Leider enthält das Buch zahlreiche Fehler:

  • Zum Beispiel heißt es im Buch, dass die größte positive 8-Bit-Zahl unter Berücksichtigung des N-Bits $79 (=121) sei, richtig ist $7F (=127). Dieser Fehler tritt konsequent im gesamten Buch auf.
  • Auch werden einige Stolperfallen bezüglich der Zeropage-Adressierungsarten nicht erwähnt.
  • Ebenso fehlt die indirekte X-indizierte Zeropage-Adressierung völlig.
  • Nicht einmal die Beschreibung der Hardware ist ohne Fehler: s.S.59: "...Chip, der für die Bildschirmsteuerung zuständig ist. Dieser Chip (beim C64 TED, beim C16, Plus/4 und C128 VIC genannt)..." Richtig wäre beim C64 VIC, bei C16 C116 und Plus/4 TED, sowie beim C128 VIC und VDC.
  • Zwei Fehler wurden wohl aus (oder nach) 64 intern übernommen: S.30
    • 2. 1100 => 0*1 + 0*16 + 1*256 + 1*4096 = 4112 (Richtig: 4352)
    • 6. FFFF => 15*1 + 15*16 + 15*256 +15*4096 = 68880 (Richtig: 65535)

Meinung[Bearbeiten]

Werner: "Das Buch ist detaillierter als Das Maschinensprache Buch zum Commodore 64 und für den Assembler-Einstieg durchaus brauchbar."

Blubarju: "Mit diesem Buch habe ich meine ersten Schritte in der Maschinensprache auf dem C64 unternommen und fand es ebenfalls sehr brauchbar. Am Ende findet sich ein 7 Seiten langes Listing für einen Maschinensprache-Monitor. Allerdings wäre eine Zusatzdiskette mit dem Monitor und vielleicht noch einigen Beispielprogrammen wünschenswert gewesen."

Weblinks[Bearbeiten]