Michael Nickles

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Nickles (* 1966 in Deutschland, Erlenbach am Main) ist in erster Linie Sachbuchautor. Sein Themenbereich sind dabei Computersysteme. Er betreibt auch eine Website, auf der man sich über aktuelle Nachrichten aus dem IT-Sektor informieren und austauschen kann.

Nickles, der sich selbst lieber Mike als Michael nennt, hatte mit etwa 15 Jahren den Berufswunsch, Programmierer für Computerspiele zu werden. Sein erster Erfolg war das Spiel Gordon's Saga, ein Textadventure, das er über den Markt & Technik Verlag veröffentlichte. Einer der Redakteure zeigte sich von diesem Werk so beeindruckt, dass er Michael Nickles fragte, ob er nicht einen Artikel über die Programmierung derartiger Spiele schreiben möchte. Seine ersten Artikel erschienen im 64'er Sonderheft (Ausgabe 04/1986). Dies war seine erste Tätigkeit als Autor, die fortan seinen beruflichen Werdegang bestimmte. Als Redakteur fühlte sich Nickles bei Testberichten zu Software eingeschränkt, was ehrliche Bewertungen anging. Er bemängelte später in einem Interview, dass er teilweise gezwungen war, harte Kritik zu vermeiden. Der Verlag wollte Werbepartner nicht durch negative Artikel verärgern. Leider besteht dieses von Nickles angesprochene Problem bis heute in vielen Zeitschriften.

Neben der Programmierung von Videospielen befasste sich Nickles auch mit Echtzeit-Videoerkennung (Überwachungskameras) und Videokomprimierung. Auch für die Möglichkeiten von KI interessierte er sich sehr.

Von 1998 bis 2006 erschien jährlich "Nickles PC Report" und ab 2007 bis 2010 "Nickles Linux Report", die inzwischen in den Premium-Account von Nickles.de, das "Onlinemagazin zum Mitmachen" integriert wurden.

Veröffentlichte C64-Spiele[Bearbeiten]

Als Berater wirkte Michael Nickles indirekt noch an weiteren Spielen mit.

Wegen eines Druckfehlers in der 64'er Spielesammlung - Band 3 wird Nickles auch oft als Urheber des Adventures Odyssey - Kampf mit der Wildnis genannt. Das Spiel stammt aber von Hans-Günther Schreck.

Weblinks[Bearbeiten]

WP-W11.png Wikipedia: Michael Nickles
  • Openpr.de Ein Interview mit Michael Nickles
  • Nickle.de Die Website von Michael Nickles (kostenlose Anmeldung oder Premiumaccount möglich)