Night Mission Pinball

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Night Mission Pinball
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 285
Entwickler Bruce A. Artwick
Firma subLOGIC
Release 1983
Plattform(en) C64, Apple II, Atari
Genre Arcade, Pinball
Spielmodi Einzelspieler
bis zu 4 Spieler (abwechselnd)
Steuerung Icon Port 1+2.pngIcon joystick 2.png oder Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.pngIcon kassette.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.25 Punkte bei 16 Stimmen (Rang 550).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 13. Januar 2008 - "gut" - 2554 downs
Lemon64 7,3 25. August 2008 - 28 votes


Beschreibung[Bearbeiten]

Night Mission ist eine Flippersimulation für 1-4 Spieler und kann mit Tastatur oder Joystick gespielt werden. Das Spiel wurde von Sublogic publiziert und von einem der Inhaber Bruce A. Artwick entwickelt. Es war als Antwort auf das erfolgreiche "Raster Blaster" zu verstehen. Night Missions Thema sind Flugzeuge. Die Flugzeugthematik kommt wohl aus anderen Sublogic-Erfolgen, die damals mit ihrem Flugsimulator Flight Simulator berühmt wurden. Äußerst interessant ist der "FIX-Modus" in dem man 38 verschieden Variablen und physikalische Parameter dieser Flipper-Simulation wie Anzahl der Bälle, die Neigung des Tisches oder den Rückschlag der Bumper einstellen kann.

Gestaltung[Bearbeiten]


... eine Animation aus dem Spiel
... animierte englische Anleitung


Klare Darstellung des Flippertisches im Hires-Modus mit guten Sequenzen und Prämien. Einstellbare Farben. In der Grundeinstellung sehr realistisches Verhalten der Kugel. Das Highlight ist der "FIX-Modus" in dem man unzählige Variablen und physikalische Parameter einstellen kann.

Hinweise[Bearbeiten]

Bedienung[Bearbeiten]

Q   = Geldstück einwerfen. Diese Taste mehrmals drücken um die Credits zu erhöhen (4 Geldstücke = 4 Spiele für 1 Spieler oder 1 Spiel für 4 Spieler).

S   = Spieleranzahl einstellen. Bis zu vier Spieler können eingestellt werden (1x Taste "S" = 1 Spieler, 2x Taste "S" = 2 Spieler usw.) Die Scoreanzeige des jeweiligen Spielers zeigt durch blinken an, wenn dieser an der Reihe ist.

F7  = Abschußfeder spannen
F1   = Abschußfeder entspannen
C=   ("Commodore"-Taste) oder CRSR ⇔   "CRSR-links/rechts"-Taste = Kugel abschießen

C=   = Linker Flipper ("Commodore"-Taste)
CRSR ⇔   = Rechter Flipper ("CRSR-links/rechts" Taste)

CRSR ⇑ ⇓   = Den Flippertisch rechts anstoßen ("CRSR-hoch/runter"-Taste)
Shift links   = Den Flippertisch links anstoßen (linke "Shift"-Taste)

P   = Spiel pausieren. Durch nochmaliges drücken Pause beenden.

Punkte[Bearbeiten]

A,B,C,D F,L,Y = 1000 & Bonuserhöhung
NIGHT Rollover = 1500 & Bonuserhöhung
DROP Rollover = 2000
Große Bumper = 90
Kleine Bumper = 50
Outer Spinner = 100 (500 wenn leuchtet)

Sequenzen[Bearbeiten]

... der Tisch und seine Teile
  • FLY = 5000
  • DROP =10000
  • ABCD = Bonuserhöhung Multiplayer
  • ROP aber kein D = SPECIAL leuchtet
  • NIGHT-Sequenz = 10000, NIGHT-Pfeile leuchten, aktiviert Bomb Release Line City Targets
  • NIGHT und alle Cities bombardiert und ABCD = 25000 Punkte, Dive-Bomb-Pfeil leuchtet
  • Bomb-Release-Rinneneingang = 5000
  • Dive-Bomb-Rinneneingang = schließt D-Gasse (wenn der eingestellte Modus dieses Feature besitzt)
  • Kugel-Kammer:
1. = schaltet NIGHT-Rinnen-Leuchten ein
2. = schaltet DROP-Pfeile ein
3. = erhöht Outer Spinner auf 500
4. = rotiert DROP-Pfeil
  • NIGHT-Rinnen-Leuchten: Werden weitergeschaltet beim verwenden eines Flippers
  • Rinnen-Leuchten komplettiert = 5000 Punkte
  • Dive-Bomb: Inner-Spinner = 200 & schaltet City Leuchten ein (100 Punkte pro Leuchte).
  • Multi-Ball-Play: Wenn die NIGHT-Sequenz und die FLY-Sequenz komplett ist wird die Kugelkammer-Sperre aktiviert. Eine in die Kammer gelangte Kugel wird in dieser gehalten und eine neue Kugel wird gegeben. ABCD, eine verlorene Kugel oder 4 Kugeln in der Kammer gibt alle gehaltenen Kugeln frei.

Prämien[Bearbeiten]

  • SPECIAL: D nach ROP gibt ein Freispiel und 30000 Punkte
  • Freispielscore überschritten: 1 Freispiel
  • Highscore überschritten: 3 Freispiele
  • Am Ende des Spiels ändert sich die Anzeige der Ballanzahl in "Match" um und zweistellige 10er-Zahlen werden zufällig eingeblendet. Stimmt die letzte erschienene Zahl mit dem Endstand eines Spielers überein gibt es ein Freispiel je Übereinstimmung (d. h. erscheint die Zahl 0 gibt es für jeden Spieler ein Freispiel - also bis zu 4)
  • General-Stars: Einen Stern für jede 1.000.000 Punkte. Die Sterne erscheinen über den Score-Ziffern des jeweiligen Spielers.

Sonstige Features[Bearbeiten]

  • Die Joystick-Feuerknöpfe können für die Flipperbetätigung benutzt werden. Drücken Sie die Joystickhebel des rechten Joysticks vor und zurück zur Kontrolle der Abschussfeder.
  • FIX-Modus: Drücken Sie die Tasten F   I   X   um zu diesen Modus zu gelangen. Hier können Sie 38 Spiel-Variablen verändern indem Sie neue Werte gefolgt von RETURN  eingeben. Drücken Sie die CLR   Taste um diesen Modus wieder zu verlassen
  • Highscore: Legen Sie eine formatierte Diskette ein und drücken Sie CTRL   + R   um den momentanen Modus und die Highscoreliste zu laden oder CTRL   + W   um diese zu speichern.

ACHTUNG: Die Diskette wird beim Speichern gelöscht !!

Farb-Designer[Bearbeiten]

Die Farben können durch benützen des Designer-Systems modifiziert werden. Die folgenden Tasten werden verwendet

F3   = Hochauflösend/Multicolor
F5   = Farbnibble ändern
£   = Screen Nibble LSB ändern
*   = Screen Nibble MSB ändern
=  = (Taste "=") Rahmenfarbe ändern
@   = Hintergrundfarbe ändern

Experimentieren Sie einfach mit den verschiedenen Werten. Farbänderungen betreffen den Text und auch die Grafik. Sollte der Text verschwinden drücken Sie die Taste F5   um wieder Kontrast zu erhalten.

Lösung[Bearbeiten]

Tipps

  • Ein wichtiger Trick: Mit "F7"-Taste die Abschußfeder ganz spannen. Dann mit "F1"-Taste die Feder ganz wenig lockern. Mit der "Commodore"-Taste die Kugel abschießen.
  • Durch die richtige Federspannung läuft die Kugel zuerst oben durch die Kugelkammer. Dies bewirkt, dass unten links eine Klappe schließt und die Kugel dort nicht mehr verloren gehen kann.
  • Zuerst ist nun wichtig, dass die Buchstaben N I G H T alle ausgelöscht werden. Wenn Sie dann die 3 Balken bei FLY abschießen, schließt oben in der Kugelkammer die Auslassklappe.
  • Wenn Sie jetzt Glück haben und es schaffen, die Kugel in die Kammer zu schießen, bleibt diese in der Kammer liegen. Sie können nun eine neue Kugel in die Kammer schießen und dann noch eine dritte Kugel. Bei der 4. Kugel öffnet sich die Klappe. Sie spielen dann mit 4 Kugeln.
  • Bomben: Wenn Sie einen Balken bei A, B, C, D oder F L Y treffen, bekommen Sie eine Bombe. Diese gibt zusätzlich 1000 Punkte. Wenn Sie es schaffen, alle Balken A, B, C, D abzuschießen, zählen die Bomben 3x, also 3000 Punkte. Wenn Sie es nochmals schaffen bekommen Sie 5x die Punktezahl, also 5000 Punkte pro Bombe. Die Balken bei A, B, C, D werden erneuert, indem man den Ball in den Kanal schießt.

Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Shakermaker303: "Kein schlechter Flipper mit vielen Features. Das Handling ist ganz nett, von der Optik nicht so mein Fall, aber ok - ist out of the year 1983. Alles in allem aber recht gut spielbar, sollte man mal angetestet haben."

Camailleon: "Mein Lieblingsflipper auf dem C64. Das Design und auch der Sound tragen neben dem Spiel selbst dazu bei, dass es irre Spaß macht damit zu spielen. Es ist auch interessant mit den diversen Einstellungen herumzuspielen. 9 Punkte von mir."

blubarju: "Das ist auch mein persönlicher Favorit unter den Flipper-Simulationen. Tolles Handling und viele Targets. 8 Punkte von mir."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

"Cover"

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Equinoxe
  1. Equinoxe - 4.999.930 (26.03.2012)
  2. Camailleon - 4.042.510 (15.10.2011)
  3. Robotron2084 - 1.111.360 (10.10.2010)
  4. Blubarju - 565.700 (07.05.2009)
  5. H.T.W - 403.460 (10.12.2008)
  6. Equinoxe Junior - 340.520 (30.09.2011)

2. Platz von Camailleon 3. Platz von Robotron2084
2. Platz von Camailleon 3. Platz von Robotron2084


Weblinks[Bearbeiten]

Videos