Arctic Shipwreck

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arctic Shipwreck
Titelbild von Artic Shipwreck
Spiel Nr. 83
Firma F°451 Software
Verleger Commodore
HVSC-Datei GAMES/A-F/Arctic_Shipwreck.sid
Release 1983
Plattform(en) C64
Genre Arcade, Platformer (3D)
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon joystick.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
6.54 Punkte bei 26 Stimmen (Rang 455).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 27. Juli 2007 - "gut" 2312 downs
Lemon64 6,3 27. Juli 2007 - 12 votes
Rombachs C64-Spieleführer 7 September 1984 - "Urteil 3"

Beschreibung[Bearbeiten]

Arctic Shipwreck ist ein frühes Spiel für den C64, welches von F°451 Software herausgebracht wurde. In diesem Spiel ist man ein Elefant oder Mammut und befindet sich zusammen mit einer Gruppe Schiffbrüchiger auf einer Eisscholle, welche vom Wind in heftiges Schwanken versetzt wird.

Ziel des Spiels ist es, durch Hin- und Herlaufen auf der Eisscholle diese im Gleichgewicht zu halten, da sonst die Schiffbrüchigen ins Meer fallen. Dies muss man durchhalten, bis das rettende Schiff, welches man den Horizont entlang fahren sieht, angekommen ist. Zu allem Überfluss überfliegt von Zeit zu Zeit ein Raubvogel die Scholle und stiehlt einen Schiffbrüchigen. Diesen Vogel kann man zwar verjagen, aber dadurch gerät die Scholle meist noch mehr ins Schaukeln.

Punkte werden zum einen durch möglichst langes Durchhalten und zum anderen durch die Anzahl der Geretteten erreicht.

Gestaltung[Bearbeiten]


... eine Animation aus dem Spiel ...
... die Zwischensequenz ...


Interessant an diesem Spiel sind vor allem das ungewöhnliche Spielprinzip und die für 1983 erstaunlich gut dreidimensional animierte Eisscholle. Musikalisch hat das Spiel (außer einem kurzen "What shall we do with a drunken Sailor?"-Intro) nicht viel zu bieten, die Soundeffekte sind eher spartanisch.

Hinweise[Bearbeiten]

  • Vor Beginn des Spiels kann durch wiederholtes Drücken der "F1"-Taste die Windgeschwindigkeit eingestellt werden (je höher die Windgeschwindigkeit, desto unberechenbarer und heftiger schaukelt die Eisscholle).
  • Die Anzeigen am oberen Bildschirmrand: Rechts (Score) wird die aktuell erreichte Punkteanzahl, darunter die restlichen Versuche (zu Beginn 3) und links (High) der aktuelle Highscore und darunter das Rettungsschiff angezeigt.
  • Der Elefant folgt der Joystickhebelbewegung, durch drücken des Feuerknopfs kann eine Pause eingelegt werden (Feuerknopf zum weiter spielen).
  • Auch der Elefant kann über den Rand der Eisscholle fallen, was für die Schiffbrüchigen den sicheren Tod bedeutet.
  • Es muss mindestens ein Schiffbrüchiger auf der Scholle verblieben sein wenn das Schiff sein Ziel erreicht, damit der Level als geschafft gewertet wird.

Lösung[Bearbeiten]

Tipps:

  • Wenn man noch viele Leute auf der Scholle hat, ist es effizienter, mit dem Elefanten die Scholle auszubalancieren, als den Vogel zu vertreiben, da letzterer immer nur einen Menschen mitschleppen kann.

Cheats[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Rombachs C64-Spieleführer: "Das beste am Spiel ist die Idee. Graphisch und musikalisch gibt das Programm nicht viel her".

FXXS: "Ganz lustiges Spiel für zwischendurch, hat wie Choplifter seinen ganz eigenen Charme"

Blubarju: "Ein sehr originelles Spiel, das man immer wieder gerne für einige Minuten spielt. 6 Punkte gebe ich dafür."

C64osinus: "Ein nettes Spiel mit einer cleveren Umsetzung der schwankenden Eisscholle. Auch die Spielidee ist erfrischend anders. Ich jedenfalls spiele es immer mal wieder gerne..."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover

Cover (schlechte Qualität)

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Werner
  1. Werner - 113.270 (29.07.2007)
  2. Robotron2084 - 108.460 (29.07.2007)
  3. Blubarju - 100.560 (28.03.2012)
  4. riner242 - 80.960 (28.07.2007)
  5. Endurion - 47.080 (29.07.2007)
  6. FXXS - 43.920 (28.07.2007)
  7. Sledgie - 35.180 (30.05.2009)
  8. Keule - 34.320 (04.04.2015)
  9. Rockford - 23.440 (10.09.2009)
  10. Dehryen - 14.850 (8.8.2010)

2. Platz von Robotron2084 3. Platz von Blubarju
2. Platz von Robotron2084 3. Platz von Blubarju



  • Die Scores über 100.000 werden durch Screenshots kurz vor dem Game Over nachgewiesen. (Der Punktezähler springt nach 99.999 zurück auf Null und das Spiel nach dem Game Over sofort zurück zum Titelbild. Der hohe Level (über 100.000) ist aber am grauen Hintergrund mit grauen Männchen zu erkennen).

Weblinks[Bearbeiten]


Videos