Bongo

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bongo
Titelbild vom Spiel
Spiel Nr. 832
Entwickler Udo Gertz
Firma Kingsoft
Verleger Kingsoft, Anirog Software, TS Software
Musiker Birgitte Gertz, Udo Gertz
Release 1984
Plattform(en) C64, C16, VC-20, ZX Spectrum
Genre Arcade
Spielmodi Einzelspieler
2 Spieler (abwechselnd)
Steuerung Icon Port1.pngIcon joystick.png
Medien Icon disk525.png Icon kassette.png
Sprache Sprache:englisch
Information Wurde auch in der Sammlung "Plus Paket 64" veröffentlicht.

Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
3.00 Punkte bei 2 Stimmen.
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 15. Juli 2018 - 19200 downs
Lemon64 5,2 15. Juli 2018 - 6 votes

Beschreibung[Bearbeiten]

Bongo ist ein Arcade- und Jump & Run-Spiel (eigentlich mehr ein "Run"-Spiel), bei dem man als Supermaus Bongo alle Kristalle (Diamanten oder Ringe) auf dem Bildschirm einsammeln muss. Bongo wird dabei von einem oder zwei Bösewichten (Monster) in Form eines Krokodils verfolgt. Neben der Benutzung von Leitern und Rutschen, kann Bongo noch durch Teleportieren entkommen. Bongo weist Ähnlichkeiten zu dem Spiel Popeye und Jumpman auf.

Geschichte

Die altbekannte Geschichte lautet etwa: Die Prinzessin ist durch einen bösen Zauberer entführt und alle Angestellten des Königspalast verzaubert worden. Der Prinz, der nun die Supermaus Bongo ist, und unsterblich in die Prinzessin verliebt ist, muss sie dringend befreien. Dabei belästigen ihn die Gehilfen des bösen Zauberers, damit er nicht alle 5 magischen Zauberkristalle zusammen sammeln kann, um die Prinzessin zu befreien und den Fluch von dem Königsreich aufzuheben...

Gestaltung[Bearbeiten]


Das erste Level...
...das erste Level mit 2 Gegnern...



...das zweite Level...
...das dritte Level...



...die Bonuszeitgutschrift (Ähnlichkeiten mit Donkey Kong)...
...das vierte Level...



...das fünfte Level...
...und das sechste Level.



Grafik[Bearbeiten]

Das Spiel bietet Multicolorgrafik mit eigenem Zeichensatz. Wie bei vielen früheren Arcade-Spielen üblich, findet das Geschehen auf einem einzigen Bildschirm statt. Die Levels unterscheiden sich geringfügig durch die Anordnung bestimmter Spielelemente und der Anzahl der Gegner. Im Level wird das Wasser im unteren Bildschirm animiert. Das Titelbild, die Player-, die Bonusanimation und die "Game Over"-Anzeige werden blinkend durch Farbwechsel angezeigt. Die Bewegung von der Maus Bongo und dem Monstern wird mit Sprites animiert dargestellt.

Oberhalb der Szenerie befindet sich die Anzeige der Punkte für Spieler 1 & 2 (Score 1 & Score-2), sowie die rückwärtslaufende Bonuszeit (Bonus) und die möglichen Punkte für den nächsten einzusammelnden Diamanten (Next Ring).

Sound[Bearbeiten]

Es gibt im Titelbild eine einfache Musik und während des Spiels nur Soundgeräusche.

Hinweise[Bearbeiten]

Das Menü im Titelbild.
Menü

Die Tastenauswahl funktioniert auch im Titelbild und im "Game Over"-Bildschirm.

  • F1  - 1 Spieler
  • F3  - 2 Spieler
  • F5  - Schwierigkeitswahl 1-3
    • 1 - ein schneller Gegner
    • 2 - zwei langsame Gegner
    • 3 - zwei schnelle Gegner


Spiel
  • Bongo wird mit Joystick im Port 1 gespielt.
  • Mit dem Feuerknopf wird ein Trampolin oder ein Teleporter benutzt
  • F7  - Pause, weiter mit beliebiger Taste.
  • RESTORE  - Spielabbruch


Sonstiges
  • Das Spiel hat 6 verschiedene Levels.
  • Man startet mit 4 Leben.
  • Man verliert ein Leben, wenn die Bonuszeit (Start immer mit 4.000 Punkte) abgelaufen ist oder wenn ein Monster Bongo berührt oder gefangen hat.
  • Die restliche Bonuszeit wird ebenfalls nach Levelende (in einer Zwischenanimation) dem Punktekonto gut geschrieben.
  • Beim Erreichen von 10.000 Punkte gibt es ein Extraleben hinzu.
  • Pro eingesammelten Buchstaben gibt es 100 Punkte.
  • Um ein Level weiter zu gelangen muss man 5 Diamanten einsammeln, die jeweils wie folgt zählen:
    • 1. Diamant: 100 Punkte
    • 2. Diamant: 200 Punkte
    • 3. Diamant: 300 Punkte, usw. (bis 500 Punkte).
  • Sind alle 6 Levels durchgespielt, spielt man Level 1 im nächsten Schwierigkeitsgrad weiter!


Lösung[Bearbeiten]

Tipps
  • Den Gegnern geschickt ausweichen (und auf keinen Fall berühren!), sowie austricksen, und die wichtigen Diamanten (Ringe) in der ablaufenden Zeit einsammeln...
  • Die Gegner laufen beim Fast-Modus etwas schneller als Bongo!
  • Bongo kann ohne Trampolin nicht springen, deshalb bleibt er vor einem Abgrund einfach stehen und ist so ein leichtes Opfer...
  • Bongo hat so gesehen eine Absturzsicherung!
  • Das Teleportieren ist am linken und rechten Bildschirmrand durch Feuerknopfdruck möglich, wenn sich dort eine weiße Zickzacklinie befindet.
  • Die Gegner können nur die Leitern nutzen und in beiden Richtungen, sowie ebenfalls eine Ebene tiefer, aber auch grundlos springen.
  • Die Pfeile bei einigen Spielelementen geben an, in welcher Richtung gesprungen oder gegangen werden kann.
  • Die Nutzung der Rutschen durch Bongo ist von allen Ebenen möglich (nicht nur bei der Zugangsebene).
  • Die Diamaten erscheinen zufällig in der Szenerie. In einigen Levels sind sie schwierig oder nur durch nachdenken zu erreichen!
  • Die Bonusbuchstaben (B,O,N,G,O) fliegen ebenfalls zufällig von oben nach unten in beiden Richtungen durch die Szenerie.

Cheats[Bearbeiten]

Es gibt mehrere Cracks. Der Crack mit Cheat- und Trainerfunktion der Gruppe Willcox bietet u.a. unlimitiertes Leben und Zeit, abschalten der Spritekollision, Startlevelvorgabe (1-6), Joystick-Port-Auswahl und Anzahl der Ringe an.

Kritik[Bearbeiten]

Jodigi: "Die Idee ist interessant. Allerdings muss die Nutzung der Leitern etwas geübt werden! Leider nervt das Geblinke auf einigen Bildschirmen und bis man spielen kann dauert es auch etwas zu lange...!"

H.T.W: "Meine äußerst subjektive Meinung: Nicht alles was alt ist muss auch wertvoll sein . . ."

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

Cover-Front
Cover-Back

Screenshot-Vergleich[Bearbeiten]


C16/+4-Version



Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Jodigi
  1. Jodigi - 24.800 - 5 (17-07-2018)
  2. H.T.W - 2.100 (16.07.2018)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von H.T.W 3. Platz von Leer
2. Platz von H.T.W 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten]


Videos