Bozuma

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.
Bozuma
Titelbild vom Spiel
Entwickler
Firma Time Warp Software
Verleger Rainbow Arts, Top Shots
HVSC-Datei /GAMES/A-F/Bozuma.sid
Release 1988
Plattform(en) Amiga, C64, IBM-PC
Genre Adventure
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Icon Port2.pngIcon joystick.png Icon tastatur.png
Medien Icon disk525.png
Sprache Sprache:englisch Sprache:deutsch
Information auch bekannt als
  • Mystery of the Mummy Sprache:englisch
  • Bozuma - Mystery of the Mummy Sprache:englisch


Bewertung[Bearbeiten]

Bewertung der C64-Wiki-Benutzer (10=die beste Note):
7.17 Punkte bei 6 Stimmen (Rang 349).
Zur Stimmabgabe musst Du angemeldet sein.
C64Games 6 27. April 2019 - 20402 downs
Lemon64 7,6 27. April 2019 - 9 votes
Kultboy 5,6 27. April 2019 - 5 Stimmen
64'er 9 Ausgabe 10/88 - Wertung 14/15
Power Play 7/10 Ausgabe 06/88

Beschreibung[Bearbeiten]

In dem Adventure und Detektiv-Spiel Bozuma - Das Geheimnis der Mumie gilt es, einen kniffeligen Fall im Jahr 1912 zu lösen. Klassische Rätsel gibt es nicht, stattdessen muss man Information sammeln, Leute zu Mithilfe überreden und Gespräche führen. Eine Uhr läuft mit: Der Spieler hat 5 Tage im Spiel Zeit, den Fall zu lösen, um die Fragen nach Ablauf der Frist richtig zu beantworten. Erschwerend kommt im Spiel hinzu, dass man u. a. Essen, Schlafen oder Benzin nachtanken muss, was Zeit und Geld kostet. Das Spiel ist nicht linear und verfügt über 186 Orte, die man besuchen kann.


Die Geschichte

Hamburg, 1912: der Spieler erhält den Auftrag, ein Verbrechen aufzuklären und eine verschollene Mumie wiederzufinden, auf der angeblich ein Fluch lastet. Zusammen mit seinem Chauffeur Wilhelm macht er sich auf die Suche.

Gestaltung[Bearbeiten]


Der Intro-Text
Vielleicht weiß Wilhelm etwas
Ein Telefongespräch mit Herrn Rabensberg.



Wir kaufen uns eine Zeitung...
...und lesen von einem furchtbaren Ereignis.
Ladebildschirm



Um die Atmosphäre der Epoche, in der Spiel angesiedelt ist, einzufangen, ist die Grafik in Schwarzweiß gehalten.

Hinweise[Bearbeiten]

Fortbewegung[Bearbeiten]

Fortbewegung geschieht über mehrer Icons. Man kann zwischen Fahren und Laufen entscheiden, und gibt dann die Adresse aus dem Handbuch via ummer ein. Fahren kostet Benzin, das ggf. nachgetankt werden muß, Laufen kostet mehr Zeit.

Allgemeine Befehle[Bearbeiten]


Lösung[Bearbeiten]

Karte[Bearbeiten]

Der Stadtplan von Hamburg aus dem Handbuch

Step by Step[Bearbeiten]

Eine ausführliche Lösung findet sich bei C64spiele.de.[1]


Cheats[Bearbeiten]

Für das Spiel gibt es eine Komplettlösung.

Kritik[Bearbeiten]

64'er (Ausgabe Oktober 1988): "Mit „Bozuma“ hat Rainbow Arts seit langem wieder ein hervorragendes Spiel für den C 64 herausgebracht. Farblich ist es in schwarz/weiß gehalten, grafisch bleibt es jedoch hervorragend. So sind Notizen tatsächlich mit der Hand geschrieben. Knobel-, Detektiv- und Adventue-Freunde werden ihre wahre Freude daran haben." (Andrew Draheim)

Power Play (Ausgabe Juni 1988): "Grafisch und spielerisch ist Bozuma äußerst solide, wenn es auch für ungeübte Spieler wegen der vielen Informationen schnell verwirrend werden kann. Wer keine englischen Adventures mag und vor dem klassischen Indizien-Adventure nicht zurückschreckt, sollte sich mit der Mumie beschäftigen." (Anatol Locker)

Sonstiges[Bearbeiten]

Cover[Bearbeiten]

"Cover"

Screenshot-Vergleich[Bearbeiten]

Highscore[Bearbeiten]

Topscore von Keiner
  1. Keiner - 0 (tt.mm.jjjj)
  2. Niemand - 0 (tt.mm.jjjj)
  3. Leer - 0 (tt.mm.jjjj)

2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer
2. Platz von Niemand 3. Platz von Leer


Weblinks[Bearbeiten]


Videos

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.c64spiele.de/phpseiten/spieledetail.php?filnummer=1662