C64 - Alles über GEOS

Aus C64-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


C64 - Alles über GEOS
Buchcover: C64, alles über GEOS
Sprache deutsch
Autor(en) Florian Müller, Thorsten Petrowski
Verlag Markt&Technik Verlag AG
Jahr 1987
ISBN ISBN 3-89090-461-0
Neupreis DM 49.-
Datenträger Icon disk525.png
Seitenzahl 461
letzte Auflage 1. Auflage 1987
Genre Betriebssystem
Information Commodore Sachbuchreihe





Beschreibung[Bearbeiten]

von der Buchrückseite:

Die grafische Benutzeroberfläche GEOS für den Commodore 64, demnächst auch für den C128 verfügbar, stellt eine herausragende Programmierleistung des amerikanischen Software-Hauses »Berkeley Softworks« dar. Zum Leistungsumfang von GEOS gehören außerdem die Textverarbeitung »GeoWrite« und das Malprogramm »GeoPaint«, die mit ähnlichem Komfort zu bedienen sind, wie man es von Programmen für den Macintosh oder Atari ST gewohnt ist.

»Alles über GEOS« ist ein umfassend informierendes Buch über diese neuartige grafische Benutzeroberfläche. Eine klare Abgrenzung zwischen einem Anwendungs- und Programmierteil sorgt dafür, daß Sie vom Einstieg bis zur Programmierung von GEOS auf ein ausführliches Nachschlagewerk zurückgreifen können.

lm Anwendungsteil ist eine Erklärung aller Elemente des Desktop, der Programme »GeoWrite« und »GeoPaint« sowie der Hilfsmittel (Desk Accessories) enthalten. Die Sachverhalte werden genau und ausführlich anhand von vielen Abbildungen beschrieben, um auch für völlige Neueinsteiger verständlich zu sein. Neben vielen enthaltenen Tips und Tricks aus der Praxis werden auch die häufigsten Bedienungsfehler erklärt und mit Lösungen aufgezeigt.

Der Programmierteil ist für erfahrene »64er-Freaks« gedacht und vermittelt alle erforderlichen Kenntnisse über Diskettenaufbau, Filestrukturen und Filetypen von GEOS. Mit Hilfe von mehreren Hilfsprogrammen in BASIC und Maschinensprache wird die Arbeit mit GEOS so erheblich erleichtert, daß manches Problem zum reinen Vergnügen wird. Der Schwerpunkt ist eindeutig die Erstellung eigener Programme, die unter GEOS ablaufen: alle Adressen und Routinen werden besprochen, so daß man über eine Routinenbibliothek von beachtlicher Größe verfügt. Hinzu kommen Hinweise zur Anwendung der alten ROM-Routinen und zu trickreichen Methoden, auch GEOS noch zu erweitern.

Dem Buch liegt eine 5¼"-Diskette (doppelseitig bespielt) mit Beispieldateien zum Anwendungsteil sowie Hilfs- und Beispielprogramme zum Programmierteil bei. Die Qualität der Hilfsprogramme ist besonders hervorzuheben, denn darunter befinden sich sogar ein Makro-Assembler und ein Monitor (inklusive Disk-Monitor) zur Programmierung, Manipulation und Analyse von GEOS.

Hardware-Anforderungen:

oder

  • Commodore 128 im 64er-Modus

Inhaltsverzeichnis[Bearbeiten]

Teil A: Anwendung von GEOS
Kapitel 1: Die ersten Schritte mit GEOS
1.1 Die Besonderheiten von GEOS 1.2 GEOS im Vergleich 1.2.1 GEOS und GEM 1.2.2 GEOS und Intuition 1.3 Voraussetzungen 1.4 Sicherheitskopie 1.5 GEOS starten 1.5.1 Probleme beim Booten 1.6 Das DeskTop 1.7 Erste Arbeit mit GEOS 1.8 Anlegen von neuen Disketten 1.8.1 Die Border 1.9 Die Menüleiste im Detail 1.9.1 Das GEOS-Menü 1.9.2 Das File-Menü 1.9.3 Das View-Menü 1.9.4 Das Disk-Menü 1.9.5 Das Special-Menü 1.10 Der GEOS-Problemratgeber
Kapitel 2: Die Accessories
2.1 Starten eines Accessory 2.2 Der Preference Manager 2.2.1 Befehlszusammenfassung Preference Manager 2.3 Das Note Pad 2.4 Alarm Clock 2.5 Photo Manager 2.6 Text Manager 2.7 Der Calculator
Kapitel 3: GeoWrite
3.1 GeoWrite Kurzinfo 3.2 GeoWrite starten 3.3 GeoWrite im Detail 3.4 Die GeoWrite-Menüs 3.4.1 Das GEOS-Menü 3.4.2 Das File-Menü 3.4.3 Das Edit-Menü 3.4.4 Das Options-Menü 3.4.5 Das Font-Menü 3.4.6 Das Style-Menü
Kapitel 4: GeoPaint
4.1 Starten von GeoPaint 4.2 Der GeoPaint-Schirm 4.3 Die einfachen Malfunktionen 4.3.1 Der Bleistift 4.3.2 Der Radiergummi 4.3.3 Der Pinsel 4.3.4 Linien 4.3.5 Kreise 4.3.6 Rechtecke/Quadrate 4.4 Die höheren Malfunktionen 4.4.1 Der Wasserhahn 4.4.2 Der Zerstäuber 4.4.3 Das Lineal 4.4.4 Text in die Grafik 4.4.5 Farben 4.4.6 Zurücknehmen mit Undo 4.5 Bildbearbeitungsfunktionen 4.5.1 Wählen des Bildausschnittes 4.5.2 Bearbeiten von Bildausschnitten 4.6 Arbeiten im Punktmodus 4.7. Übersicht der Menüfunktionen 4.7.1 Das GEOS-Menü 4.1.2 Das File-Menü 4.1.3 Das Edit-Menü 4.7.3 Das Options-Menü 4.7.4 Das Fonts-Menü
Kapitel 5: Beispiele und Anregungen zu GeoWrite und GeoPaint
5.1 Visitenkarten 5.2 Spickzettel
Teil B: Programmierung von GEOS
Kapitel 6: Der Makroassembler HYPRA-ASS
6.1 Laden und Starten 6.2 Nach dem Start 6.3 Die zusätzlichen Editorbefehle 6.4 Rechnungen im Quelltext 6.5 Label 6.6 Makros 6.7 Wertzuweisung an Label 6.8 Einfügen von Tabellen und Text 6.9 Bedingte Assemblierung 6.10 Verkettung von Quelltexten 6.11 Ausgabe von formatierten Listings 6.12 Fehlermeldungen von HYPRA-Ass 6.13 Wichtige Hinweise zu HYPRA-ASS
Kapitel 7: Das GEOS-Diskettenformat
7.1 Der Diskettenmonitor GDM 7.2 Analyse des GEOS-Formates 7.2.1 Die Block Availability Map (BAM) 7.2.2 Das Directory 7.2.3 Die Info-Blöcke 7.2.4 Die Filestrukturen SEQUENTIAL und VLIR 7.2.5 Der Border-Block 7.3 Das Hilfsprogramm »GEOSICON-EDITOR« 7.4 Das Hilfsprogramm »GEOSFILE-ANALYZER« 7.5 Das Hilfsprogramm »GEOSVLIR-ANALYZER«  7.6 Das Hilfsprogramm »GEOSFILE-FREAK« 7.6.1 Datei bearbeiten 7.6.1.1 Info-Sektor bearbeiten 7.6.1.2 Datei-Eintrag bearbeiten 7.6.l.3 lcon laden 7.6.l.4 Zum Hauptmenü 7.6.2 Andere Datei bearbeiten 7.6.3 Andere Diskette bearbeiten 7.6.4 Diskettenoperationen 7.6.5 Das Programm GEOSFILE-FREAK 7.7 Das Hilfsprogramm »GEOSFILE-LINKER« 7.8 Das Hilfsprogramm »GEOS 50HZ-MAKER« 7.9 Das Hilfsprogramm GEOS SPRITE-PRINT
Kapitel 8: Programme einbinden - das Grundprinzip
8.1 Applications 8.2 Accessories
Kapitel 9: Der Speicher unter GEOS
9.1 Die Speicherkonfiguration im großen 9.2 Die Arbeitsspeicher von GEOS 9.3 Bank-Switching unter GEOS
Kapitel 10: Die Routinen von GEOS
10.1 Der Aufbau von GEOS 10.2 Diskettenoperationen 10.3 Grafik und Strings 10.4 Arithmetische Routinen 10.5 Multitasking 10.6 Menüs, Icons und Windows 10.7 Speicheroperationen und sonstige Routinen 10.8 Die Sprungtabelle 10.9 Die Routinen im Detail

Leseprobe[Bearbeiten]

(Seiten 96-97: Textmanager)


2.6 Text Manager

Der Text Manager funktioniert praktisch genauso wie der Photo Manager. Allerdings werden hier keine Fotos, sondern Texte bearbeitet, die mit GeoWrite im Text Scrap ab- gelegt wurden.

Nachdem Start des Text Manager stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:


Bild 2.32 Der Textmanager.jpg


Bild 2.32: Der Text Manager


Create   Neues Textalbum anlegen.
Open     Bearbeiten eines bestehenden Albums.(Auswahlmit einem Auswahlscroller)
Quit       Text Manager beenden.


Nachdem Sie ein Album geöffnet (oder erzeugt) haben, erscheint die erste Seite des Al- bums (u.U.leer!).


Bild 2.33 Erste Albumseite.jpg


Bild 2.33: Erste Albumseite


Wieder können Sie mit dem Eselsohr die gewünschte Albumseite bestimmen. Statt dem Bereichswähler sind aber in der linken unteren Ecke zwei Scrollpfeile zu sehen. Damit können Sie den sichtbaren Bereich des Textes bestimmen. Sollte mehr als eine Seite existieren, so wird wieder die Seitennummer angezeigt (»1 of 1«). Die Schlagwörter File und Edit sind praktisch funktionsgleich zu denen des  Photo Manager. Sie beziehen sich allerdings nur auf Textausschnitte (im Text Scrap).


Buch-Diskette[Bearbeiten]

Alles über Geos - Diskette.jpg


Inhaltsverzeichnis (Seite A und B)

0 "A.... ..... GEOS" BL 2A		0 "demos           " tp 2a
26   "HYPRA-ASS"        PRG   		4    "ANL"              PRG  
29   "GEOS DISKMONITOR" PRG   		19   "dEMO-bILD"        USR   
3    "GDM.OBJ"          PRG  		6    "dd-dEMO"          USR  
3    "GDM.CODES"        PRG  		14   "bLEISTIFTDEMO"    USR   
3    "GDM.MAKE"         PRG  		12   "rADIERGUMMIDEMO"  USR   
22   "ROUTINEN.SRC"     PRG   		15   "pINSELDEMO"       USR   
22   "P/GDM"            PRG   		18   "lINIENDEMO"       USR   
18   "GEOSMON $1000"    PRG   		11   "kREISDEMO"        USR   
18   "GEOSMON $C000"    PRG   		15   "vIERECKDEMO"      USR   
34   "GEOS ICON-EDITOR" PRG   		18   "wASSERHAHNDEMO"   USR   
44   "C/ICON-EDITOR"    PRG   		21   "zERSTAUEBERDEMO"  USR   
76   "GEOS FILE-ANALY." PRG   		18   "hACKITO ERGO SUM" USR   
59   "C/FILE-ANALYZER"  PRG   		15   "vERKAUF(FIKTIV)"  USR   
2    "GEOS-BSOUT $033C" PRG  		44   "5 1/4 dISK"     USR   
2    "GEOS-BSOUT $8000" PRG  		13   "fUSCHZETTEL"      USR   
2    "GEOS-BSOUT $C000" PRG  		3    "geowrite-demo"    USR  
4    "GEOS-BSOUT.SRC"   PRG  		6    "sCHRIFTARTEN"     USR  
23   "GEOS VLIR-ANALYZ" PRG   		3    "sCHRIFTSTILE"     USR  
36   "C/VLIR-ANALYZER"  PRG   		16   "vISITENKARTE1"    USR   
50   "GEOS FILE-FREAK"  PRG   		17   "kARTE-oRIGINAL"   USR   
15   "GEOS FILE-LINKER" PRG   		18   "kARTE-fERTIG"     USR   
7    "GEOS 50HZ-MAKER"  PRG  		27   "kARTE-kOPIERV."   USR   
2    "SPRITEPRINT"      PRG  		119  "geopaint"         USR    
12   "SPRITEPRINT.BAS"  PRG   		92   "geowrite"         USR   
2    "SCREENSAVE.OBJ"   PRG  		104 BLOCKS FREE.  
6    "SCREENSAVE.SRC"   PRG  		
6    "SPRITEPRINT.SRC"  PRG  		
2    "DUMMY 1"          PRG  		
2    "DUMMY 2"          PRG  		
2    "DUMMY 3"          PRG  		
4    "DUMMY 3.SRC"      PRG  		
2    "DUMMY-ACCESSORY"  PRG  		
5    "DUMMY-ACCESS.SRC" PRG  		
6    "BUTFIRST"         PRG  		
2    "BEEPER"           PRG  		
4    "BEEPER.SRC"       PRG  		
2    "STRING"           PRG  		
5    "STRING.SRC"       PRG  		
2    "DIALOGBOX"        PRG  		
6    "DIALOGBOX.SRC"    PRG  		
19   "GEOS ICON-CREAT." PRG   		
25   "NEUER HYPRA-ASS"  PRG   		
23   "ICON-DEMO.SRC"    PRG   		
11   "MENU-DEMO.SRC"    PRG   		
14   "LIBRARY"          PRG   		
2    "ICONDEMO"         PRG  		
2    "MENUEDEMO"        PRG  		
3 BLOCKS FREE. 		


Ähnliche Artikel[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]